FINFÖRDELASchneidunterlage, biegsam, dunkelgrau/dunkeltürkis

CHF 3.95/ 2 Stück

Wie bekomme ich es?

Verfügbarkeit der Lieferung überprüfen
Click & Collect Informationen werden überprüft
Bestand prüfen
8 FINFÖRDELA -Bilder
Bilder überspringen

Schneiden, biegen und abstreifen. Diese 2 biegsamen Schneidunterlagen schützen Oberflächen vor Kratzern und sind auch sonst sehr nützlich. Sie helfen dir, die zerkleinerten Zutaten genau dorthin zu bringen, wo du sie haben möchtest.

Versandkosten bei Lieferung oder Servicekosten bei Click & Collect und Abholstationen.Artikelnummer303.358.98

Produktbeschreibung

Die Schneidunterlage ist biegsam. So kann Geschnittenes einfacher in Schüssel oder Topf geschüttet werden.

Die glatte Unterseite ist mit einem rutschfesten Belag versehen, damit die Schneidunterlage beim Benutzen glatt auf der Arbeitsplatte liegen bleibt.

Das Produkt vor der ersten Benutzung spülen.

Design

IKEA of Sweden

Artikelnummer303.358.98
  • Polypropylen

    Nur von Hand spülen.

  • Ohne BPA (Bisphenol A).

Abmessungen und Verpackung

Länge: 28 cm

Breite: 36 cm

Stärke: 1 mm

Anzahl pro Verpackung: 2 Stück

  • FINFÖRDELA
    Schneidunterlage, biegsamArtikelnummer303.358.98

    Breite: 29 cm

    Höhe: 0 cm

    Länge: 39 cm

    Gewicht: 0.21 kg

    Paket(e): 1

Bewertungen

4.6(82)
SuperYvonneGute Grösse und handlich.5
Sehr praktisch. Leider ist türkisInesSehr praktisch. Leider ist türkis nicht meine Farbe. Darum habe ich dieses Teil weiterverschenkt.5
Immer wiederAnnasophiaSehr praktisch in der Anwendung, da die Schneideunterlagen flexibel sind. Da sie sich wohl wegen des Geschirrspülers verbeugen, müssen wir manchmal leider wieder neue kaufen.3
👍René👍5
Praktisch für KücheDoraSehr nutzlich5
OkHeidiOk5
I"m very happy with allIrynaI'm very happy with all product from IKEA5
FinfördelaEstherTop4
TollMonikaToll5
BeweglichMartinaBesste Erfindung5
gutSarahgut5
Erfüllt seinen ZweckSara+ praktisch in der Handhabung - verkratzt schnell4
Dünne SchneidebretterClaudiaDiese Schneidebretter sind biegsam um das geschnittene in eine Pfanne oder Schüssel zu geben. Zum Waschen in der Geschirrwaschmaschine sind sie ein wenig zu Breit.5
FarbePavlaDie grüne und rote Unterlage hat mir besser gefallen. Rot für Fleisch, grün für Gemüse.3
Praktisch aber schnell verkratztMichelinePraktisch aber schnell verkratzt5
PraktischThomasAls Schneideunterlage und als Tischler geeignet5
Immer wieder!VerenaImmer wieder!5
PraktischRegulaSehr praktisch! Grün für Gemüse Grau für Fleisch..5
Praktisch!Aynur K.Praktisch!5
Sehr gutHeiniSehr gut4
FINFÖRDELA Schneidunterlage, biegsam, dunkelgrau/dunkeltürkis, 28x36 cm

Kunststoff bei IKEA

Kunststoff ist und bleibt ein wichtiges Material, das wir in vielen IKEA Produkten verwenden. Weil es so vielseitig, leicht und robust ist, findet es sich in den unterschiedlichsten Formen wieder: von Folien und Lackierungen bis zu Schrauben und Dübeln. Dennoch müssen wir die Auswirkungen, die die Verwendung von Kunststoff auf unsere Umwelt haben kann, ernst nehmen. Um unseren Teil zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Kunststoffprodukten als Teil der Kreislaufwirtschaft beizutragen, arbeiten wir bei IKEA daran, neu hergestellten Kunststoff durch recycelte und/oder nachwachsende Materialien zu ersetzen.

Recycelter oder erneuerbarer Kunststoff zu 100 %

Kunststoff wird aus nicht erneuerbaren fossilen Rohstoffen hergestellt, meist Erdöl oder Erdgas. Da diese Rohstoffe nicht nachwachsen, werden ihre Vorräte immer weiter aufgebraucht. Unser Ziel ist es deshalb, bis 2030 keine neu hergestellten, sondern nur noch recycelte oder alternative Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen in unseren Produkten zu verwenden. Letztere lassen sich beispielsweise aus pflanzlichen Ölen, Maisstärke, Getreide und Zuckerrohr herstellen. Und konventionelle Kunststoffe wie PET-Flaschen lassen sich durch Recycling wiederverwerten, anstatt auf Mülldeponien zu landen. So sind wir von begrenzten fossilen Rohstoffen wie Erdöl weniger abhängig. Bislang bestehen 40 % unserer Kunststoffprodukte aus erneuerbaren oder recycelten Rohstoffen. Indem wir weitere Produkte aus solchen Materialien anbieten, möchten wir künftig 100 % erreichen und hoffen außerdem, dass viele Hersteller unserem Beispiel folgen.

Abschied vom Einwegkunststoff

Einwegprodukte aus Kunststoff belasten unsere Ökosysteme, wenn sie nicht bewusst entsorgt werden. Daher haben wir uns zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Kunststoff verpflichtet und verzichten seit 2020 in unseren Einrichtungshäusern schrittweise auf Einwegprodukte aus Kunststoff. Dazu gehören beispielsweise Teller, Becher und Trinkhalme, die wir in unseren Restaurants und Bistros anbieten und die wir durch Einwegprodukte aus 100 % erneuerbaren Quellen ersetzen.

PET und PP: die häufigsten Kunststoffarten

Polyethylenterephthalat (PET) and Polypropylen (PP) sind robuste, bruchfeste und hygienische Materialien. Sie sind außerdem wasserabweisend und resistent gegen verschiedene chemische Einwirkungen. Beide Kunststoffarten können recycelt werden und lassen sich so mehrfach verwenden. Weltweit wird am häufigsten PET recycelt. Da es als lebensmittelecht gilt, findet sich PET beispielsweise in Wasserflaschen, Lebensmittelverpackungen, Hygieneprodukten und medizinischen Produkten. Wir bei IKEA verwenden recyceltes PET besonders oft für Aufbewahrungsboxen, als Füllmaterial beispielsweise in Kissen oder als Folie an unseren Küchenfronten. Das recycelte PET für unsere Produkte stammt von Getränkeflaschen, die gesammelt, sortiert und aufbereitet wurden.

Sauber und sicher

Produktsicherheit ist uns besonders wichtig. Alle IKEA Produkte werden getestet und entsprechen in allen IKEA Ländern den strengsten Standards und gesetzlichen Regelungen. So können unsere Kundinnen und Kunden sicher sein, dass alles, was sie bei IKEA kaufen, sicher und gesundheitlich unbedenklich ist. Den Einsatz von Chemikalien und allen Substanzen, die den Menschen oder unserer Umwelt schaden können, möchten wir ganz oder so weit wie möglich vermeiden.

Gemeinsam können wir mehr erreichen

Bis wir unser Ziel erreicht haben und ausschließlich recycelte oder erneuerbare Kunststoffe verwenden, liegen noch einige Herausforderungen vor uns. Wir nehmen diese gern an und wollen weiterhin neue Lösungen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Kunststoff finden. Unsere Kundinnen und Kunden sollen zwischen vielen verschiedenen Produkten auswählen können, die aus nachhaltigeren Materialien bestehen und sich nach ihrer Verwendung recyceln lassen. Gemeinsam können wir viel bewirken!

WeiterlesenWeniger anzeigen