Zu Hauptinhalt springen
Zur Produktliste springen

Boxspringbetten

Mit einem Boxspringbett schläfst du wie in einem schicken 5-Sterne-Hotel. Der einzigartige Aufbau von Boxspringbetten sorgt für einen erholsamen Schlaf. Die Federkernmatratze stützt deinen Körper dabei punktelastisch, während der gefederte Unterbau den Druck flächenelastisch verteilt. So entsteht bei Boxspringbetten ein fast schwebendes Liegegefühl. Besonders praktisch sind Boxspringbetten mit Bettkasten. So nutzt du dein Bett zeitgleich für die Aufbewahrung. Mehr Infos zu unseren Boxspringbetten findest du hier

Boxspringbett – das schöne Bett für guten Schlaf

Das Boxspringbett hat sich aus Nordamerika kommend weltweit in die Herzen geschlichen. Hast du dieses wunderbar bequeme Bett schon für dich entdeckt oder überlegst du noch?

Was ist das Besondere an einem Boxspringbett?

Die ungewöhnliche Gestaltung dieser Betten steckt schon im Namen. Sie kommen ohne den klassischen Federholzrahmen aus, auf dem normalerweise die Matratze liegt. Stattdessen bringen sie einen zusätzlichen gefederten Kasten (Boxspring) als Unterlage mit. Und als ob die Kombination aus Boxspring und Matratze noch nicht komfortabel genug wäre, setzen diese Betten ihr mit einer weiteren Matratzenauflage, dem Topper, das Sahnehäubchen auf. Da hat selbst die Prinzessin auf der Erbse nichts mehr auszusetzen.

Welche Vorteile bietet ein Boxspringbett?

Die dreifache Kombination aus gefedertem Kasten, einer extrahohen Matratze und dem etwa sieben bis zehn Zentimeter hohen Topper sorgt für unschlagbaren Liegekomfort. Hier kannst du ausführlich nachlesen, was das Boxspringbett ausmacht und wie die einzelnen Teile zusammenwirken. Durch den Aufbau ist es insgesamt auch ein ganzes Stück höher als ein klassisches Doppelbett und erleichtert es dir, mit Schwung aus deiner luxuriösen Schlafstätte aufzustehen.

Ist ein Boxspringbett gut für den Rücken?

Das Boxspringbett ist eine besonders rückenschonende Schlafstätte. Die Matratze entlastet deinen Rücken punktgenau dort, wo du es brauchst, während der Federkasten dein Gewicht aufnimmt und in der Fläche verteilt. Bei vielen unserer Boxspringbetten ist die Matratze im Lieferumfang enthalten. Du kannst zwischen verschiedenen Härtegraden wählen (weich, mittelfest oder fest). Ganz wie du es magst. Bei einigen Modellen ist es auch möglich, die Matratze individuell zu bestellen.

Worauf sollte ich beim Kauf eines Boxspringbetts noch achten?

Aufgrund des Federkastens haben diese Betten sehr kurze Beine. Daher ist es nicht möglich, unter ein Boxspringbett Bettkästen oder Aufbewahrungsboxen zu schieben. Benötigst du zusätzlichen Stauraum, achte auf ein Boxspringbett mit integriertem Bettkasten unterhalb des Federkastens.

Boxspringbett oder normales Bett – wie entscheide ich mich?

Wenn ein komfortables Boxspringbett dein Herzenswunsch ist, solltest du ihn dir erfüllen. Denk nur daran, dass diese Betten aufgrund der Höhe recht wuchtig wirken können. In einem kleinen Schlafzimmer nehmen sie entsprechend viel Raum ein. Schau dir auch einmal unseren Konfigurator für Betten an. Er kann dir bei der Suche nach dem perfekten Bett für dein Zimmer helfen.

Wie lange hält ein Boxspringbett?

Das Boxspringbett selbst kann dich viele Jahre lang begleiten. Allerdings solltest du die Matratze und den Topper nach etwa zehn Jahren austauschen. Da die Matratze optisch auf den Federkasten und das Bettgestell mit Kopfteil abgestimmt ist, findest du vielleicht nicht den exakt passenden Ersatz. In diesem Fall kannst du die Farbe deiner neuen Matratze mit Spannbettlaken an die Farbe des Federkastens anpassen.