Zur Hauptseite wechseln
Direkt zur Produktliste springen

Betten mit Aufbewahrung

In Betten mit Stauraum und Schubladen findet alles Platz - von Bettlaken und Bettdecken bis zu Kleidung und Schuhen. In einem Stauraumbett wirst du nicht nur gut schlafen, sondern findest auch viel Platz zur Aufbewahrung deiner Dinge. Außerdem entfällt mit einem Bett mit Aufbewahrung das Staubsaugen unter deinem Bett. Damit hast du frei, kannst länger schlafen oder etwas anderes Schönes machen.

Matratzen-Konfigurator| Bettwäsche

Bett mit Stauraum – das Bett mit dem praktischen Extra

Wohin mit deinen vielen Schätzen? Ein Bett mit Stauraum unter dem Lattenrost ist in kleinen Schlafzimmern und Jugendzimmern eine wertvolle Hilfe.

Was ist ein Stauraumbett?

Natürlich könntest du den Platz unter dem Lattenrost mit verschiedenen Aufbewahrungsboxen füllen oder für das Monster freihalten, das unter deinem Bett lebt. Viel praktischer ist jedoch ein Bett mit perfekt in das Gestell integrierten Schubladen, die optisch kaum auffallen. Ein Bett mit Stauraum nimmt nicht mehr Platz ein als ein normales Einzelbett oder Doppelbett, bietet jedoch jede Menge Raum für deine Bettwäsche und andere Heimtextilien, Kleidung und vieles mehr.

Welche verschiedenen Betten mit Aufbewahrung gibt es?

Betten mit Stauraum sind in vielen Ausführungen erhältlich: als nordisch-frisches Bett mit weißem Holzgestell zum Beispiel oder als behagliches Polsterbett zum Anlehnen. Reichen dir die Schubladen unter dem Bett noch nicht, findest du Modelle mit zusätzlichen Regalen im Kopfteil für deine Bettlektüre und mehr.

Was sind die Vorteile eines Betts mit Stauraum?

Wenn du dich nicht gerade dem Minimalismus verschrieben hast, kannst du nie genug Aufbewahrungsmöglichkeiten haben. Ein Bett mit Stauraum erlaubt es dir zum Beispiel, die Bettwäsche dort aufzubewahren, wo du sie benötigst. Im Kleiderschrank bleibt dann noch mehr Platz für die neuesten Lieblingsoutfits. Besonders praktisch ist ein Stauraumbett als Gästebett, das du im Alltag als Sofa verwendest. In den Schubladen warten Bettdecken und Kopfkissen auf ihren Einsatz, wenn du Besuch bekommst. Ist das Bett frisch bezogen, nutzen deine Gäste den Stauraum als Wäschetruhe für ihre Kleidung.

Worauf achten beim Kauf eines Stauraumbetts?

Denk daran, dass ein Bett mit Aufbewahrung meist etwas höher ist. Soll dein neues Bett unter einer Dachschräge stehen, musst du sorgfältig Maß nehmen. Ein Tipp für Eltern: Empfängt dein Nachwuchs ab und zu Besuch, der über Nacht bleibt, dann schau dir einmal ein Bett mit Stauraum und ausziehbarem Unterbett wie das Modell Släkt an. Mit diesem zauberst du im Handumdrehen ein Gästebett ins Kinderzimmer.

Wie kann ich ein Stauraumbett sinnvoll ergänzen?

Ein Nachttisch als Abstellort für Wecker, Nachttischlampe und ganz persönliche Dinge wie die Lesebrille oder die Bettlektüre darf nicht fehlen. Wenn du ein neues Bett mit Stauraum kaufst, hast du auch mehr Platz für Bettwäsche – gönn‘ dir gleich noch ein Bettwäsche-Set in frischen Farben dazu.