Zur Hauptseite wechseln
Direkt zur Produktliste springen

Federkernmatratzen

Bei der Auswahl von Taschenfederkernmatratzen bzw. Federkernmatratzen geht es darum, das richtige Modell für deinen Körper und deinen Geldbeutel zu finden. Unsere Taschenfederkernmatratzen passen sowohl in Federholzrahmen als auch Boxspringbetten. Du erhältst unsere Taschenfederkernmatratzen in verschiedenen Größen und Härtegraden. Entdecke alle Vorteile unserer Matratzen inklusive 25 Jahre Garantie und Rückgaberecht. Wußtest du, dass unsere HÖVÅG Taschenfederkernmatratze (fest) sogar ein TÜV Zertifikat haben?

Taschenfederkernmatratzen – alles über den Matratzenklassiker

Taschenfederkernmatratzen empfangen dich nach einem langen Tag mit einer kuschelwarmen Umarmung und punktgenauer Unterstützung genau dort, wo sie dein Körper braucht.

Was ist eine Taschenfederkernmatratze und wie ist sie aufgebaut?

Taschenfederkernmatratzen sind eine besonders hochwertige Form der Federkernmatratzen. Bei diesen sorgen mehrere Hundert kleine Stahlfedern für deinen nächtlichen Liegekomfort. Bei der Taschenfederkernmatratze ist jede einzelne Feder in eine eigene Stofftasche eingenäht. Dies erhöht die Punktelastizität und senkt zugleich die Geräuschentwicklung. Unser Modell HOKKÅSEN bringt sogar eine zusätzliche Schicht Memory Foam mit und kombiniert die besten Eigenschaften des klassischen Federkerns mit dem modernen Komfort einer Schaummatratze.

Welche Vorteile bietet eine Taschenfederkernmatratze?

Taschenfederkernmatratzen zeichnen sich durch ein besonders angenehmes Liegegefühl aus. Dank der punktgenauen Nachgiebigkeit fühlst du dich in jeder Schlafposition wohl. Dies macht diese Matratzen zu beliebten Allroundern mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis. Die hohe Atmungsaktivität kommt Menschen entgegen, die nachts zum starken Schwitzen neigen. Bist du ein unruhiger Schläfer und wälzt dich häufig hin und her, schlucken die Stofftaschen zudem eventuelle Quietschgeräusche der Federn. Im Doppelbett ist dies eine Erleichterung für den Partner, der friedlich durchschlafen kann.

Wie unterscheiden sich Taschenfederkernmatratzen?

Taschenfederkernmatratzen sind in verschiedenen Größen für Doppelbetten und Einzelbetten erhältlich. Daneben unterscheiden sie sich in der Anzahl der Liegezonen und im Härtegrad. Je mehr Liegezonen sie mitbringt, desto besser passt sich die Matratze deinem Körper an. Unser Matratzenkonfigurator hilft dir dabei, die für dich ideale Taschenfederkernmatratze auszuwählen. Achte ebenfalls auf die jeweilige Höhe. Je dicker die Matratze ist, desto komfortabler liegst du. Hohe Betten erleichtern dir außerdem das Aufstehen.

Welcher Lattenrost für Federkernmatratzen?

Da Federkernmatratzen unkomplizierte Allrounder sind, kannst du sie mit jedem beliebigen Lattenrost kombinieren. Am besten können Taschenfederkernmatratzen ihre punktgenaue Elastizität jedoch entfalten, wenn sie auf einem hochwertigen und verstellbaren Federholzrahmen aufliegen. Diesen kannst du ebenfalls ganz auf deine persönlichen Bedürfnisse abstimmen. Lies dir unseren Kaufberater zu Lattenrosten durch, wenn du mehr erfahren möchtest.

Wie pflege ich meine Taschenfederkernmatratze und wann sollte ich sie austauschen?

Lass deine Taschenfederkernmatratze morgens gründlich auslüften, damit der Nachtschweiß abtrocknen kann. Lege die Bettdecken erst wieder auf, bevor du das Haus verlässt. Du verlängerst das Leben deiner Matratze, wenn du sie alle zwei bis drei Monate umdrehst, denn so können sich keine durchgelegenen Stellen bilden. Nach etwa zehn Jahren solltest du das gute Stück dann aber aus hygienischen Gründen austauschen.