Product Recycling Fund
The price of this item includes a contribution to a Product recycling fund to ensure that waste electrical and electronic equipment is collected and recycled in a responsible manner.
Preisspanne (€)
-
Ein Fotostudio, in dem verschiedene Bilder an die Wand gelehnt sind
No Youtube Player
IKEA ART EVENT 2016
Kunstfotografie
Wenn IKEA zur größten Kunstgalerie der Welt wird, heißt das, dass großartige Kunst für jeden erschwinglich wird. Es stehen 11 Bilder von 11 Künstlern aus der ganzen Welt zur Auswahl. Willkommen bei IKEA Art Photography!
Link zu den Bildern
Limitierte Kollektion. Ab April 2016

Die Künstler
Ein Foto der britischen Fotografin Mandy Barker mit ihrem IKEA ART EVENT 2016 Bild ‚Verschollen auf See‛
Mandy Barker ist eine Fotografin mit einer Mission. Ihre ebenso schönen wie aufwühlenden Bilder erzählen davon, wie unsere Meere buchstäblich in Plastikmüll ertrinken:
„Ich will niemandem ein schlechtes Gewissen machen, hoffe aber schon, dass meine Bilder Aufmerksamkeit für das Thema schaffen.“
Für das IKEA Motiv ordnete Mandy Gegenstände, die an den Stränden sechs verschiedener Kontinente angespült wurden, kreisförmig auf schwarzem Untergrund an.
„Das Gebilde wirkt wie ein Universum aus Plastik, das unter der Meeresoberfläche schlummert. Das alles sind Dinge, die tatsächlich im Meer gefunden wurden.“
Geboren 1964 in Hull, Großbritannien
Lebt in Leeds, Großbritannien
Mandy Barker
No Youtube Player

Mathieu César
No Youtube Player
Ein Foto vom französischen Fotografen Mathieu César mit IKEA ART EVENT 2016 Bild ,Finger aus Stahl’ in Schwarz-Weiß
Mathieu César wurde bekannt als der Mann, der das Promi-Porträt neu definierte. Seit er als Fotograf tätig ist, hat er zahllose Schauspieler, Musiker und Models in Schwarz-Weiß mit der Kamera festgehalten.
„Das Schwarz-Weiß-Foto hat eine zeitlose Qualität, die mich fasziniert.”
Mathieu Césars Beitrag zur IKEA Kunstfotografie-Serie feiert den Kontrast. Obwohl er seitdem zahllose Schauspieler, Musiker und Models ablichten durfte, liebt er dieses Foto ganz besonders:
„Es repräsentiert auch heute noch meine ganze Welt als Künstler und die Person, die ich bin.“
Geboren 1987 in Suresnes, Frankreich
Lebt in Paris, Frankreich

Bobby Doherty
Ein Foto des US-amerikanischen Fotografen Bobby Doherty mit IKEA ART EVENT 2016 Bild ,Brot’
Stundenlang sucht Bobbx Doherty auf Märkten nach alltäglichen Leckereien, die er zur Hauptattraktion seiner durchgestylten, skurrilen Bilder machen kann.
„Wenn ich ein interessantes Motiv finde, überlege ich sofort, wie ich es inszenieren und welche Art von Spannung ich damit erzeugen könnte.“
Und das ist die Geschichte hinter dem Werk, das er als Beitrag zu IKEA Kunstfotografie-Serie einreichte:
„Eines Tages begegnete mir dieses Brot und ich war sprachlos. Es wirkte in seiner Perfektion nahezu unheimlich auf mich. Damit wollte ich spielen. Ich versuche immer wieder gern, alltägliche Dinge surreal erscheinen zu lassen.“
Geboren 1989 in Brewster, New York, USA
Lebt in New York City, USA
No Youtube Player

Nathalia Edenmont
No Youtube Player
Ein Bild der ukrainischen Fotografin Nathalia Edenmont mit einem ihrer Poster, IKEA ART EVENT 2016 Bild ,Naturkraft’
Am glücklichsten ist Nathalia, wenn sie ein Model inmitten von 90 Kisten Trauben inszenieren oder Tausende Schmetterlingsflügel auf Pappe kleben kann.
„In diesen Momenten fühle ich mich wirklich lebendig. Ich liebe schwierige Aufgaben. Wenn etwas zu einfach ist, verliere ich die Motivation.“
Fast acht Monate brauchte Nathalia Edenmont, um ihr Werk „Naturkraft“ fertigzustellen. Acht Monate, in denen sie Schmetterlingsflügel exakt an die intuitiv richtige Stelle einer weißen Pappleinwand klebte. Das Endergebnis fotografierte sie schließlich mit ihrer Großformatkamera ab.
„Viele der Schmetterlinge lagen ein halbes Jahrhundert lang in Kisten herum. Durch meine Kunst erwecke ich sie wieder zum Leben und mache sie unsterblich.“
Geboren 1970 in Jalta, Ukraine
Lebt in Stockholm, Schweden

Jill Greenberg
Ein Foto der kanadischen Fotografin Jill Greenberg mit einem ihrer Poster, IKEA ART EVENT 2016 Bild ,Bild 318’
Jill Greenberg arbeitet im Licht der Dachfenster ihres Studios oder in ihrem Nachbarapartment, wo sie mit einer kleinen Glasmalerpalette malt. Der Himmel über dem Gebäude und die architektonischen Formen der Fenster spiegeln sich in der feuchten Farbe. Wenn sie ihre Bilder fotografiert, und das tut sie nach fast jedem Pinselstrich, beginnt der Zauber vor ihrer Linse.
„Ich male mit Licht, wirklich! So gesehen ist jedes Stück aus meiner ‚Paintings‘-Kollektion eine Momentaufnahme. Jedes würde ganz anders aussehen, wäre der Himmel in dem Moment, in dem ich den Auslöser gedrückt habe, nicht so blau gewesen, oder wäre die eine oder andere Wolke nicht über mein Dachfenster hinweggezogen.“
Geboren 1967 in Montreal, Kanada
Lebt in New York City, USA
No Youtube Player

Annika von Hausswolff
No Youtube Player
Ein Foto der schwedischen Fotografin Annika von Hausswolff mit ihrem IKEA ART EVENT 2016 Bild ,Nabelschnur’
Durch inszenierte Fotografie, eine Kunstform, zu der sie trotz all ihrer künstlerischen Entdeckungsreisen immer wieder gern zurückkehrt, entführt sie den Betrachter in eine Welt zwischen Dokumentation und Fiktion. Mit dem Mädchen im Vordergrund und dem angedeuteten Raum im Hintergrund ist der Beitrag von Annika von Hausswolff zur IKEA Kunstfotografie-Serie in vielerlei Hinsicht bezeichnend für ihre Arbeit.
Erst beim fünften Anlauf war das Foto im Kasten:
„Ich fotografiere niemals leichtfertig und unbedacht. Ich verbringe viel Zeit mit meiner Arbeit und investiere viele Emotionen, viel von mir selbst.“
Geboren 1967 in Göteborg, Schweden
Lebt in Göteborg, Schweden

Tanya Long
Ein Foto der US-amerikanischen Fotografin Tanya Long mit ihrem IKEA ART EVENT 2016 Bild ,Licht anzünden‘
Tanya Long bezeichnet sich selbst nicht als Fotografin, sondern als Künstlerin, die mit Fotografie arbeitet. Seit ihrer Ausbildung gilt ihr Interesse der Reduktion der Fotografie auf das Wesentliche: Licht und Zeit.
„Wie viel kann man wegnehmen, um ein Bild immer noch als Foto bezeichnen zu können? Ich benutze weder Kamera noch Negative. Ich arbeite in einer Dunkelkammer ohne Sicherheitsleuchten.”
Ihre Kunst löst die unterschiedlichsten Reaktionen aus.
„Ich greife Standards auf, breche zugleich aber alle Regeln.“
Tanya Longs Werk für die IKEA Kunstfotografie-Serie ist aus ihrer Reihe „And Blue “. Es entstand durch Zusammenrollen von Fotopapier zu Kegeln und Mehrfachbelichtung mit verschiedenen Farbspektren.
Geboren 1981 in New York, USA
Lebt in Eindhoven, Niederlande
No Youtube Player

Chad Moore
No Youtube Player
Ein Foto des US-amerikanischen Fotografen Chad Moore mit einem seinem IKEA ART EVENT 2016 Bild ,Anna Beach’
Chad Moores Arbeit ist geprägt davon, Leben und Jugend in New York einzufangen.
„Es ist ein Unterschied, ob du ein inszeniertes Foto machst, oder eins, das Menschen in realen Situationen und mit echten Emotionen zeigt“, sagt er.
Einen Tag vor seiner Abreise aus Tampa Bay nach New York schoss Chad ein Foto von Anna, einer Jugendfreundin. Damals experimentierte Chad, der immer auf 35-mm-Film fotografiert und niemals Photoshop oder andere digitale Filter verwendet, zum ersten Mal mit einem integrierten Doppelbelichtungsmechanismus.
„Dieses Bild war das erste und beste auf der Filmrolle und ist seitdem eines meiner Lieblingsstücke.“
Geboren 1987 in Tampa Bay, Florida
Lebt in New York, USA

Bára Prášilová
Ein Foto der tschechischen Fotografin Bára Prášilová mit ihrem IKEA ART EVENT 2016 Bild ,Sonnenrock’
Bára Prášilová sucht immer nach dem richtigen Licht. Unabhängig vom jeweiligen Thema zeigen ihre Bilder eine Verspieltheit, die ihrer persönlichen Lebenseinstellung entspricht:
„Manches im Leben erträgt man nur mit Humor.“
Bára liebt es, Requisiten zu basteln. Als sie keinen Rock mit genau den Punkten fand, die sie sich vorgestellt hatte, machte sie die Punkte einfach selbst. Genau wie die Seilkonstruktion, die sie im Inneren des Rocks befestigte, um den fliegenden Effekt zu erzeugen.
„Mein Ziel war, mit diesem Bild die Wildheit der Frau zu zeigen – auf lustige und fröhliche Weise.“
Geboren 1979 in Cheb, Tschechische Republik
Lebt in Prag, Tschechische Republik
No Youtube Player

Rankin
No Youtube Player
Ein Foto des britischen Fotografen Rankin mit seinem IKEA ART EVENT 2016 Bild ,Sofaliebe’
Rankin hat mehr Supermodels, Filmstars und Musiker porträtiert als die meisten anderen Fotografen.
Hinter allem, was er tut, steckt echte Liebe zur Fotografie, für ihn ein Kommunikationsmedium.
„Ich weiß, dass ich sehr privilegiert bin. Ich liebe, was ich tue, und schätze mich glücklich, dass ich das tun darf.“
Rankins Foto für die IKEA Art Photography Serie stammt aus einer Kollektion mit dem Titel „So far so sexy“ (dt.: So weit, so sexy) und entstand auf einem Kunstledersofa in Rankins altem „Dazed & Confused“-Büro.
„Bei meiner Arbeit geht es mir darum, Dinge zu analysieren und mit einem Augenzwinkern darzustellen. ‚So far so sexy’ spielt auf ein Genre an, das um die Jahrtausendwende, auf dem Höhepunkt der Dokumentarstil-Fotografie, sehr populär war.”
Geboren 1966 in Paisley, Großbritannien
Lebt in London, Großbritannien

®obin
Ein Foto des französischen Illustrators Pascal Gindre, auch unter dem Namen Robin bekannt, mit seinem IKEA ART EVENT 2016 Bild ,HD Skuggi’
Pascal Gindre, alias ®obin, ursprünglich Illustrator, hat rund 70 Kinderbücher und viele Cartoons bebildert. Die Nutzung der Fotografie als Grundelement seiner Arbeit ist für Pascal eine Art, die Realität zu entdecken:
„Ich möchte die Schönheit des Lichts und der Natur zeigen.”
Am Anfang waren die Bilder mit den kleinen Männchen, den Skuggis, für ®obin nur ein Spaß:
„Wenn ich ein Bild mag, weiß ich sofort, wo die Skuggis auftauchen könnten – auf einem Blatt sitzend, versteckt, schlafend oder badend ...”
Geboren 1969 in Villiers-le-Bel, Frankreich
Lebt in Paris, Frankreich
No Youtube Player