Arbeiten bei IKEA

Umrisse von IKEA Produkten, die die verschiedenen Arbeitsbereiche bei IKEA darstellen.

Arbeiten bei IKEA

Die meisten Menschen denken bei IKEA an die Produkte. Wir denken dabei an die Menschen und ihre vielen inspirierenden Aufgaben und Funktionen, die diese Vielzahl an Produkten möglich machen.

Wir bei IKEA glauben an Menschen. Hinter jedem Produkt steckt ein bescheidenes, engagiertes Team, das jedes Produkt überhaupt erst möglich macht. Komm zu uns, damit wir alles gemeinsam anders angehen.

Kultur & Werte

Wir glauben daran, dass jeder Einzelne von uns etwas Wertvolles zu bieten hat.


Wir sind eine vielfältige Gruppe bodenständiger, offener Menschen, die alle eines gemeinsam haben: eine Leidenschaft für Heimeinrichtung. Wir kommen aus allen Teilen der Welt, teilen aber die gleiche inspirierende Vision: „den vielen Menschen einen besseren Alltag zu schaffen.“ Mithilfe unserer gemeinsamen Werte versuchen wir diese Vision zu verwirklichen. Diese Werte leiten unsere Arbeit an und sind das Fundament unserer offenen, aufrichtigen Kultur, die alle miteinbezieht. Und alles basiert auf Gemeinschaft und Enthusiasmus. Wir arbeiten hart, doch haben immer Spaß dabei. Wir suchen stets nach Menschen, die unsere positive Einstellung und unsere Werte teilen.

Drei IKEA Mitarbeiter in einem Interieur bestehend aus zwei orangefarbenen Schreibtischen mit Stühlen, einer weißen Kommode und offenen Wandregalen.
Ein IKEA Mitarbeiter in einem gelb-schwarzen Hemd hilft zwei Kunden im Einrichtungshaus.

Vielfalt & Inklusion

Wir selbst sein. Unsere Einzigartigkeit einbringen: So wachsen wir alle

Menschen und das Themenfeld Vielfalt & Inklusion (Diversity & Inclusion) sind essenzieller Teil unserer Vision und unserer Werte. Der IKEA Konzern betrachtet Vielfalt und Inklusion als Selbstverständlichkeit. Die Unterschiede unserer Mitarbeiter anzuerkennen bedeutet, Kreativität zu fördern. Und das unterstützt unser Wachstum. Wir streben nach einem vielfältigen und inklusiven Arbeitsumfeld, in dem Mitarbeiter ihrer unterschiedlichen Talente wegen anerkannt und für ihre Einzigartigkeit wertgeschätzt werden. Und in dem sie einfach sie selbst sein dürfen.

Kurz gesagt: Wir glauben, dass die Einzigartigkeit jedes Einzelnen IKEA besser macht!

Vielfalt. Das heißt alle Formen und Farben.

Im IKEA Konzern sind alle Facetten von Vielfältigkeit willkommen, denn ein Arbeitsplatz, der von Vielfalt geprägt ist, tut unseren Mitarbeitern, unseren Kunden und auch unserem Geschäft gut. Unterschiede anzuerkennen und mit ihnen zu arbeiten lässt uns als Menschen und als Unternehmen wachsen.

Zwei IKEA Mitarbeiterinnen umarmen einander.

Gleichstellung

Für uns ist die Gleichstellung der Geschlechter ein Menschenrecht. Wir arbeiten mit Herzblut daran, dass der IKEA Konzern ein gleichgestellter Betrieb wird. Und das geht über das reine 50/50 auf allen Ebenen und in allen Funktionen hinaus. Denn Gleichstellung bedeutet auch, eine inklusive Kultur zu schaffen, in der Frauen und Männer gleichermaßen für ihren einzigartigen Beitrag geschätzt werden.

Und deswegen ... arbeiten wir seit mehr als 10 Jahren an unserem Gleichstellungsplan. In den Jahren 2016/2017 hatten wir die Möglichkeit, der ersten UN-Arbeitsgruppe für wirtschaftliche Frauenförderung mit vorzusitzen, die von UN-Sekretär Ban Ki Moon gefördert wurde. Ziel der Arbeitsgruppe ist es, das Potenzial von Frauen zu nutzen und ihnen eine volle Teilhabe an der Wirtschaft sowie ihre finanzielle Unabhängigkeit zu ermöglichen.

Ein IKEA Mitarbeiter spricht mit zwei Kunden.

LGBT+

Als humanistisches und werteorientiertes Unternehmen unterstützen wir das Recht unserer LGBT+ Mitarbeiter, sie selbst zu sein: So bieten wir gleiche Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb des IKEA Konzerns sowie gleiche Teilhabe, zu unserem Geschäft beizutragen. Unser Zielt ist es, ein komplett inklusives Arbeitsumfeld zu schaffen und dies zu positiven Veränderungen in allen Bereichen unseres Betriebs und unserer Gesellschaft zu nutzen.

Und deswegen ... sind wir Workplace Pride und Stonewall beigetreten, zwei Schirmorganisation, die sich für mehr Akzeptanz für lesbische, schwule, bisexuelle und Transgender-Personen (LGBT+) einsetzen. Außerdem unterstützen wird den UN-Verhaltenskodex für Unternehmen zum Umgang mit Diskriminierung von „LGBT+“-Menschen, an dessen Erstellung wir mitgewirkt haben und der weltweit im September 2017 veröffentlicht wurde.

”Inklusion geht uns alle an!"

Inklusion

Inklusion im IKEA Konzern bedeutet, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem unsere Mitarbeiter erfolgreich sind, weil sie sich willkommen, respektiert, unterstützt und wertgeschätzt fühlen. Es geht um die Schaffung einer Infrastruktur der gemeinsamen Arbeitsweisen, die uns Inklusivität täglich üben lässt mit dem Ziel, unsere Unterschiedlichkeit zu unserem Vorteil zu nutzen.

Entwicklung & Möglichkeiten

Laufbahnen, die so einzigartig sind wie du.

Wir bieten außergewöhnliche Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Wir bestärken dich darin, verschiedene Aufgaben auszuprobieren, zwischen den Funktionen zu wechseln und sogar mal ins Ausland zu gehen (wenn du das möchtest). Du kannst dir für deine Laufbahn einen persönlichen Entwicklungsplan gemäß deinen Zielen für die Zukunft zusammenstellen und verfolgen. Wir glauben fest an die Fähigkeiten jedes Einzelnen sich weiterzuentwickeln. Denn wenn du wächst, wächst auch IKEA. Hier kannst du unsere verschiedenen Arbeitsbereiche kennenlernen und unsere offenen Stellenangebote ansehen.

Arbeitsplatz & Vorteile

Ein vielfältiger Arbeitsplatz, an dem du dich angenommen und willkommen fühlst

Bei IKEA arbeitest du in einer inspirierenden, dynamischen Umgebung umgeben von engagierten Kollegen. Wir sind das größte Einrichtungsunternehmen der Welt mit 137.000 Mitarbeitern, das in 30 Ländern tätig ist. Doch trotz der Größe arbeiten wir gerne in einer offenen und einbeziehenden Umgebung. Hier kannst du immer ganz du selbst sein. Das wäre uns sogar ausgesprochen recht!

Wir bei IKEA laden dich dazu ein, dein ganzes Selbst zur Arbeit zu bringen. Wir respektieren einander, auch unsere Unterschiede, und sind offen und neugierig. Also, egal, in welchem Teil der Erde du arbeitest, du wirst mit Sicherheit sehr viele unterschiedliche Menschen kennenlernen – Menschen mit einem anderen Hintergrund, besonderen Fähigkeiten und einer positiven Einstellung.

Wir bieten bei der Personalsuche und der Weiterbildung allen Mitarbeitern Chancengleichheit – ungeachtet ihres Alters, Geschlechts, ihrer Identität, sexuellen Orientierung, physischen Leistungsfähigkeit, Ethnizität, Rasse und Nationalität oder jeder anderen Dimension ihrer Identität. Wir sind der Meinung, dass es alle angeht, eine einbeziehende Arbeitsumgebung zu schaffen.

Ein vielfältiger Arbeitsplatz, an dem du dich angenommen und willkommen fühlst
IKEA Mitarbeiter, die sich eine Kaffeepause gönnen

Die Arbeit bei uns bietet dir viel.

Wir glauben an Menschen. Jeder unserer Mitarbeiter bringt seine einzigartigen Ideen und sein Talent jeden Tag in seine Arbeit ein – das ist es, was IKEA so großartig macht. Wir möchten sicherstellen, dass sich jeder Mitarbeiter willkommen und wertgeschätzt fühlt. Und jeder soll die Möglichkeit haben, sein Potenzial auszuschöpfen. Denn wenn unsere Mitarbeiter wachsen, wächst auch IKEA. Ganz egal, in welchem Teil der Erde du arbeitest, wir bieten dir viele Vorteile.

Hier sind nur ein paar davon:

Bonusprogramm

Das „One IKEA‟-Bonusprogramm ist ein leistungsbasiertes Bonussystem für alle Mitarbeiter des IKEA Konzerns. Es baut auf unseren Werten der Einfachheit und Gemeinschaft auf, durch die jeder in derselben Abteilung auf ein gemeinsames Ziel hinarbeitet. Gemeinsame Ziele helfen uns, als ein IKEA Themen gemeinsam anzugehen.

Tack! Mitarbeiter-Loyalitätsprogramm

Unsere Mitarbeiter machen IKEA zu dem, was es ist. Wir sagen Dankeschön für tolle Arbeit und dafür, dass ihr ein entscheidender Teil unseres Erfolges seid – und dafür gibt es unser Loyalitätsprogramm Tack! Mit Tack! (das bedeutet „Danke” auf Schwedisch) erhalten alle anspruchsberechtigten Mitarbeiter einen Zuschuss für ihre Altersversorgung. Abteilung, Position und Gehalt sind dabei nebensächlich. Jede/r Mitarbeiter/in eines Landes erhält denselben Betrag.

Lernen. Und sich weiterentwickeln.

Wir investieren durch ein breit gefächertes internes Weiterbildungsangebot in die Entwicklung unserer Mitarbeiter – und es steht all jenen offen, die etwas Neues lernen und wachsen möchten. Jede/r IKEA Mitarbeiter/in bekommt darüber hinaus die Möglichkeit, mit dem/der jeweiligen Vorgesetzten einen Entwicklungsplan zu erarbeiten, in dem die Ziele für das kommende Jahr und die mittelfristige Zukunft festgelegt und besprochen werden.

Warum IKEA Österreich das Mindestgehalt auf € 1.800,- erhöht

IKEA erhöht die Mindestgehälter seiner Mitarbeiter auf € 1.800,-
Wir tun das, weil wir als guter Arbeitgeber Trends setzen wollen. Die Erhöhung gilt für alle Mitarbeiter, egal in welchem Bereich sie arbeiten – und rückwirkend mit 1. Jänner.

Geld ist nicht alles – aber es ist wichtig
Das Leben in Österreich ist sehr teuer geworden. Mit der Erhöhung der Mindestgehälter auf € 1.800,- möchten wir - zumindest teilweise - Abhilfe schaffen.

Wir haben in den vergangenen Jahren Schritt für Schritt neue finanzielle Anreize geschaffen – z.b. einen Bonus für alle Mitarbeiter, oder auch unser Loyalitätsprogramm Tack, das langjährige Treue belohnt. Die Erhöhung der Mindestlöhne ist nun der nächste Schritt.

Was macht IKEA?
IKEA erhöht mit 1. März – rückwirkend mit 1. Jänner - die Mindestlöhne und -gehälter auf € 1.800,- (brutto, Vollzeit). Das Mindestgehalt wird mit dem jeweiligen Kollektivvertrag jährlich dynamisch angepasst! Dies gilt auch für Kollektivverträge, die das bisher nicht vorgesehen haben (z.b. Gastro oder Gewerbe).

Warum macht IKEA das?
Wir wollen als guter Arbeitgeber Trends setzen. Deshalb haben wir in den vergangenen Jahren stufenweise neue Anreize für Mitarbeiter geschaffen: den One IKEA Bonus zum Beispiel, der für ALLE Mitarbeiter gleich ist; oder TACK, das Loyalitätsprogramm, das ein Danke an treue, langjährige Mitarbeiter ist. Jetzt erhöhen wir die Mindestlöhne und -gehälter ¬- deutlich über die Kollektivverträge – auf € 1.800,- (brutto, Vollzeitäquivalent) - und zwar rückwirkend mit 1. Jänner.

In den vergangenen Jahren ist das Leben in Österreich so teuer geworden, dass ein Kollektivvertragsgehalt oft nicht mehr genug ist. Wir möchten das abfedern und reagieren daher und erhöhen die Mindestgehälter aller unserer Mitarbeiter auf € 1.800,- (brutto, Vollzeitäquivalent). Schließlich sind unsere Mitarbeiter unser wichtigster Erfolgsfaktor.

Was bietet IKEA seinen Mitarbeitern?
IKEA bietet seinen Mitarbeitern sehr viele interessante Anreize sowie gute und rasche Aufstiegschancen. Wir haben in den vergangenen Jahren stufenweise immer wieder neue, zusätzliche Anreize eingeführt, etwa den One IKEA Bonus, der für ALLE Mitarbeiter gleich ist. Oder TACK, das Loyalitätsprogramm, das ein Dank an treue Mitarbeiter ist, die schon länger als fünf Jahre beim Unternehmen sind.

Die Erhöhung der Mindestlöhne und -gehälter auf € 1.800,- (brutto, Vollzeitäquivalent) ist der logische nächste Schritt. Diese Erhöhung liegt deutlich über den existierenden, für uns relevanten Kollektivverträgen. Und davon profitieren alle Mitarbeiter, die bisher – auf Vollzeitbasis – unter € 1.800,- brutto verdient haben.
Zusätzlich gibt es natürlich auch noch die „ganz normalen“ Vergünstigungen – vom Gratisobst zur günstigen Kantine, von Sport- und Gesundheitsangeboten zur Lebens- und Unfallversicherung, vom Mitarbeiterrabatt auf alle Einkäufe zu einem wirklich angenehmen Arbeitsklima.

Wer bekommt eine Erhöhung?
Die neuen Mindestgehälter liegen deutlich über den jeweiligen Einstiegsgehältern der Kollektivverträge. Betroffen von den neuen Mindestlöhnen und -gehältern sind alle bestehenden und neuen IKEA Vollzeit- und Teilzeit-Mitarbeiter sowie geringfügig Beschäftigte, die auf Vollzeitbasis unter € 1.800,- brutto verdienen. Alle Mitarbeiter, die Teilzeit arbeiten, erhalten dieselbe Erhöhung aliquot. Parallel dazu werden auch die Lehrlingsentschädigungen angepasst.

Gilt die Erhöhung für alle Arbeitsbereiche?
Die Erhöhung der Mindestgehälter & –löhne auf € 1.800,- (Vollzeitäquivalent, brutto) gilt für alle Arbeitsbereiche bei IKEA Österreich:
• IKEA Einrichtungshaus
• IKEA Food
• Customer Support Center
• Service Organisation

Was ist mit den anderen Mitarbeitern?
IKEA Mitarbeiter, die auf Vollzeit hochgerechnet bereits über € 1.800,- brutto verdienen, sind von dieser Erhöhung nicht betroffen. Wer bereit ist, als Führungskraft Verantwortung für andere zu übernehmen, bekommt jetzt schon mehr bezahlt.

Wie hoch ist die Erhöhung?
Das hängt u.a. vom jeweiligen Kollektivvertrag und der jeweiligen Verwendungsstufe ab. Das niedrigste, bei uns zur Anwendung kommende, Kollektivvertragsgehalt liegt aktuell bei € 1.460,-. Das Mindestgehalt wird mit dem jeweiligen Kollektivvertrag jährlich dynamisch angepasst! Dies gilt auch für Kollektivverträge, die das bisher nicht vorgesehen haben.

Ab wann gilt die Erhöhung?
Mit 1. März 2018 werden die Gehälter und Löhne erhöht. Zusätzlich wird für Jänner und Februar 2018 die Differenz zwischen altem und neuem Mindestgehalt ausgezahlt.

Wie viele Leute betrifft das?
Die Entscheidung von IKEA, die Mindestlöhne und -gehälter anzuheben, bedeutet für mehr als die Hälfte der Mitarbeiter mehr Geld auf dem Konto.