8 SKATTÅN -Bilder
Zur Produktinformation

SKATTÅN Behälter

Preis 1.00€
Preis inkl. MwSt.*

LieferungVerfügbarkeit wird geprüft...
IKEA Einrichtungshaus
Verfügbarkeit wird geprüft...

Statt Dinge in Schubladen zu verstauen, kannst du vom Besteck bis hin zu Accessoires und Zahnbürsten alles direkt griffbereit haben. Einfach an einem Haken unter oder an der Seite des offenen ENHET Regalrahmens aufzuhängen.

*zzgl. Lieferkosten oder Click & Collect BereitstellungskostenWarenverfügbarkeit, Sortiment und Preise können in den Einrichtungshäusern variieren.Artikelnummer304.657.57

Produktinformationen & Materialien

Dieser Behälter lässt sich an einen Haken hängen. So entsteht schnell ein guter Platz für Besteck und Utensilien in der Küche oder für Zahnpasta und Haarbürsten im Badezimmer.

Verwandelt den Raum unter den offenen ENHET Rahmen in eine praktische Abstellfläche, wo man alles schnell zur Hand hat.

Mit kleinen Gegenständen in Behältern wird es einfacher, auf der Arbeitsplatte in der Küche oder um das Waschbecken im Badezimmer Ordnung zu halten.

Design

IKEA of Sweden/E Lilja Löwenhielm

  • Kann gut mit ENHET Aufhängern ergänzt werden; Packung mit 2 Stück separat erhältlich.

  • Materialien
    Polypropylenkunststoff (mind. 20% recycelt)
    Pflegeanleitung

    Reinigung mit milder Seifenlauge.

    Mit trockenem Tuch nachwischen.

Maße

Höhe: 34 cm

Durchmesser: 12 cm

Inhalt: 1.2 l

  • SKATTÅNArtikelnummer304.657.57

    Breite: 12 cm

    Höhe: 11 cm

    Länge: 34 cm

    Gewicht: 0.14 kg

    Paket(e): 1

;
PraktischAnjaFür das Wohnmobil und zu Hause5
Super praktischKarinSuper praktisch5
Super für ToilettenbürsteKarlaSuper Halter für die Toilettenbürste. Einfach anders und schlicht5
Gut.AnielaGut.5
Super praktischKarinaSuper praktisch5
Sehr gutMarynaSehr gut5
Habe ich als Kräutertöpfe genutztRosa M.Habe ich als Kräutertöpfe genutzt5
TollClaudiaErfüllt absolut seinen Zweck für wenig Geld5
Ist optisch nicht so gutMariannaIst optisch nicht so gut da es total heraussticht aber es tut was es tun soll4
Zu lang. Für Löffel oderSusanneZu lang. Für Löffel oder sonstiges nicht. Geeignet.3
Tolle Serie, gut zu kombinieren, sehr stabilMichaelSehr gute Verarbeitung, toll kombinierbar, sehr robust, auch bei voller Beladung.5
AngenehmSabrina...wie platzsparend es an meiner Staffelei hängt und unauffällig sowie effizient Spitz- und Minenreste sammelt!4
Super GadgetMonikaBei meinem letzten Besuch bei Ikea habe ich dieses praktisches, schöne Gadget gefunden, zu einem Hammer Preis von 0,99 €! Selten war meine Freude über einen Einkauf so groß! Es ist ein richtiges Designerstück in meiner Küche. Danke an Ikea, für die gute Idee!5
Gute QualitätScharbelSuper schön und sieht klasse aus. Vielseitig5
in OrdnungLisain Ordnung5
Tolle IdeeNicoleTolle Idee leider für mein Empfinden viel zu globig2
Schöne, geradlinige BehälterJDie Behälter sind wirklich günstig, wirken aber nicht so. Der Kunststoff ist griffig, nicht empfindlich... ich habe die Becher zweckentfremdet für anderen Nutzen... Perfekt. Empfehlung4
Tut was es sollAndreaTut was es soll5
Ist superSabrinaIst super5
Genau so etwas hab ichMartinaGenau so etwas hab ich gesucht, super für Küchenutensilien oder im Bad5

Kunststoff bei IKEA

Kunststoff ist und bleibt ein wichtiges Material, das wir in vielen IKEA Produkten verwenden. Weil es so vielseitig, leicht und robust ist, findet es sich in den unterschiedlichsten Formen wieder: von Folien und Lackierungen bis zu Schrauben und Dübeln. Dennoch müssen wir die Auswirkungen, die die Verwendung von Kunststoff auf unsere Umwelt haben kann, ernst nehmen. Um unseren Teil zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Kunststoffprodukten als Teil der Kreislaufwirtschaft beizutragen, arbeiten wir bei IKEA daran, neu hergestellten Kunststoff durch recycelte und/oder nachwachsende Materialien zu ersetzen.

Eines der Ziele bei ENHET war, dass alle Teile leicht zu montieren sein sollten – intuitiv und ohne den Einsatz von besonderem Werkzeug. Es war klar, bei Schränken und Schubladen die Holzsteckverbindung zu nutzen, durch die wir seit ein paar Jahren die klassischen Beschläge im IKEA Sortiment ersetzen.

Einfache Montage mit dem „Schwein“

Doch für die offene Aufbewahrung mit Metallrahmen wurde eine Innovation benötigt. So entstand „Grisen“ (das heißt „das Schwein“ auf Schwedisch) – eine Metallsteckverbindung, mit der sich Korpusse und Gestelle leicht mit einem Klick montieren lassen. „Es sieht ein bisschen aus wie die Schnauze eines Ferkels, daher kam der Spitzname schnell auf“, erzählt Produktentwickler Daniel Loader, der an dem Projekt teilnahm.

Verlässlicher Stahl

Bei den Metallgestellen stellte sich die Herausforderung, dass der Stahl der feuchten Umgebung in Küchen und Badezimmern standhalten musste, ohne zu rosten. „Wir entdeckten eine Methode in der Automobilindustrie namens AD-Beschichtung“, sagt Daniel und beschreibt, wie alle Teile beschichtet werden. „Nachdem wir die Testbilder des Labors gesehen hatten, war klar, dass wir die richtige Lösung gefunden hatten. Sie zeigten Rost auf Teilen mit einer anderen Beschichtung. Die Elemente mit AD-Beschichtung waren rostfrei.“ Im Rückblick stellt Daniel fest, dass durch das Projekt wichtige Erkenntnisse zutage kamen. „Wenn man viele Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen und Kenntnissen zusammenbringt, passiert etwas ganz Besonderes. Daraus entwickelt sich eine starke, innovative Eigendynamik.“

Recycelter oder erneuerbarer Kunststoff zu 100 %

Kunststoff wird aus nicht erneuerbaren fossilen Rohstoffen hergestellt, meist Erdöl oder Erdgas. Da diese Rohstoffe nicht nachwachsen, werden ihre Vorräte immer weiter aufgebraucht. Unser Ziel ist es deshalb, bis 2030 keine neu hergestellten, sondern nur noch recycelte oder alternative Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen in unseren Produkten zu verwenden. Letztere lassen sich beispielsweise aus pflanzlichen Ölen, Maisstärke, Getreide und Zuckerrohr herstellen. Und konventionelle Kunststoffe wie PET-Flaschen lassen sich durch Recycling wiederverwerten, anstatt auf Mülldeponien zu landen. So sind wir von begrenzten fossilen Rohstoffen wie Erdöl weniger abhängig. Bislang bestehen 40 % unserer Kunststoffprodukte aus erneuerbaren oder recycelten Rohstoffen. Indem wir weitere Produkte aus solchen Materialien anbieten, möchten wir künftig 100 % erreichen und hoffen außerdem, dass viele Hersteller unserem Beispiel folgen.

Abschied vom Einwegkunststoff

Einwegprodukte aus Kunststoff belasten unsere Ökosysteme, wenn sie nicht bewusst entsorgt werden. Daher haben wir uns zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Kunststoff verpflichtet und verzichten seit 2020 in unseren Einrichtungshäusern schrittweise auf Einwegprodukte aus Kunststoff. Dazu gehören beispielsweise Teller, Becher und Trinkhalme, die wir in unseren Restaurants und Bistros anbieten und die wir durch Einwegprodukte aus 100 % erneuerbaren Quellen ersetzen.

PET und PP: die häufigsten Kunststoffarten

Polyethylenterephthalat (PET) and Polypropylen (PP) sind robuste, bruchfeste und hygienische Materialien. Sie sind außerdem wasserabweisend und resistent gegen verschiedene chemische Einwirkungen. Beide Kunststoffarten können recycelt werden und lassen sich so mehrfach verwenden. Weltweit wird am häufigsten PET recycelt. Da es als lebensmittelecht gilt, findet sich PET beispielsweise in Wasserflaschen, Lebensmittelverpackungen, Hygieneprodukten und medizinischen Produkten. Wir bei IKEA verwenden recyceltes PET besonders oft für Aufbewahrungsboxen, als Füllmaterial beispielsweise in Kissen oder als Folie an unseren Küchenfronten. Das recycelte PET für unsere Produkte stammt von Getränkeflaschen, die gesammelt, sortiert und aufbereitet wurden.

Sauber und sicher

Produktsicherheit ist uns besonders wichtig. Alle IKEA Produkte werden getestet und entsprechen in allen IKEA Ländern den strengsten Standards und gesetzlichen Regelungen. So können unsere Kundinnen und Kunden sicher sein, dass alles, was sie bei IKEA kaufen, sicher und gesundheitlich unbedenklich ist. Den Einsatz von Chemikalien und allen Substanzen, die den Menschen oder unserer Umwelt schaden können, möchten wir ganz oder so weit wie möglich vermeiden.

Gemeinsam können wir mehr erreichen

Bis wir unser Ziel erreicht haben und ausschließlich recycelte oder erneuerbare Kunststoffe verwenden, liegen noch einige Herausforderungen vor uns. Wir nehmen diese gern an und wollen weiterhin neue Lösungen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Kunststoff finden. Unsere Kundinnen und Kunden sollen zwischen vielen verschiedenen Produkten auswählen können, die aus nachhaltigeren Materialien bestehen und sich nach ihrer Verwendung recyceln lassen. Gemeinsam können wir viel bewirken!