Zur Hauptseite wechseln
Zur Produktliste

Ofenformen

Mit unseren Ofenformen kommen Leckerbissen in Topform

Achtung, jetzt wird es lecker: Denn hier dreht sich alles um IKEA Ofenformen. Und damit um Auflaufformen, Gratinformen, Lasagneformen, Pastetenformen und so viele andere Topformen für alles, was lecker ist. Ob aus Edelstahl, hitzefestem Glas oder Steinzeug, ob rustikal als Serviermöglichkeit oder modern und funktionell für die (fast) Profi-Küche: Mit unseren Backofenformen kannst du für alle kochen, backen, garen, braten oder grillen. Und alle satt bekommen, weil so viel reinpasst. Eine kleine Auflaufform wiederum eignet sich, um feinere Rezepte auszuprobieren oder darin Lebensmittel aufzubewahren, die du dann in die Arbeit oder zum Ausflug mitnehmen willst. Überhaupt kannst du unsere Ofenformen auch einfach mit nach draussen nehmen – zum Grillieren oder Picknick passen sie wunderbar.

Ofenformen von IKEA für all die richtig guten Sachen

Mal unter uns: Ofenformen sind nicht nur für alle geeignet, die sich in der Küche richtig auskennen und die nur die besten Ofenrezepte kennen. Auflaufformen wie eine stilvolle Gratinform oder eine grosse Lasagneform laden auch Laien ein, einfach mal die Form zu befüllen und Gemüse, Fisch, Fleisch und Co. im Ofen so lange zu backen, bis sich leckere Aromen bilden. Viel falsch machen kannst du nämlich nicht, vor allem nicht mit IKEA Ofenformen. Antihaftbeschichtungen verhindern das Anbrennen von Lebensmitteln und machen das anschliessende Reinigen leichter, Backofenformen aus hitzefestem Glas gewähren dir den vollen Überblick über deine Kreation. Und eine Auflaufform mit Griffen kannst du leicht und sicher aus dem Backofen holen, wenn die Speisen gar sind. Übrigens sind viele unserer Ofenformen stapelbar. Probierst du also gerade mal keine neuen Rezepte aus, kannst du sie dadurch platzsparend verstauen.

Viel für alle: Auflaufformen und Gratinformen von IKEA

Du erwartest Besuch? Also so richtig viele Gäste? Dann sind unsere Auflaufformen – als Alternative zu Töpfen und Pfannen - deine besten Verbündeten. In eine grosse Gratinform passt einfach so viel rein – so kannst du auf einen Schwung Essen für viele Gäste vorbereiten, in den Ofen schieben. Und dich entspannt zurücklehnen. Dies ist nämlich der zweitgrösste Vorteil unserer Ofenformen: Selbst, wenn du Aufläufe und Co. für viele Gäste zubereitest, musst du, ist die Form erst im Ofen, nicht mehr viel tun. Gehetztes Zeitmanagement am Kochfeld? Gleichzeitiges Garen, Köcheln, Reduzieren und Braten? Alles nicht nötig. Probiere es doch vielleicht mal beim nächsten Mal aus und verwöhne deinen Besuch mit leckeren Rezepten aus einer Auflaufform. Und falls du doch etwas graziler und kleiner aufkochen möchtest, kannst du dir ja auch mal unsere kleinen Auflaufformen ansehen. Davon passen gleich mehrere gleichzeitig in den Backofen – so kannst du deinen Gästen ganz individuelle, extra für sie zubereitete Mini-Aufläufe und mehr servieren.

Die ideale Lasagneform von IKEA: gemacht für den Klassiker

Was wäre das Leben ohne Lasagne, oder? Ob mit Fisch oder Fleisch, vegetarisch oder vegan: Die Kombination aus mehreren Lagen köstlicher Zutaten, gekrönt von einer krossen Kruste, ist fast unschlagbar – egal, ob zum Kindergeburtstag, der grossen Gartenparty oder wenn die halbe Verwandtschaft mal wieder vor der Tür steht. Was aber muss eine Lasagneform mitbringen, damit der Klassiker so lecker wie möglich gelingt? Ganz wichtig bei der Auswahl sind drei Punkte: Zum einen sollte die Auflaufform eckig sein und so viel Platz bieten, dass du die Lasagneplatten einfach auslegen kannst, ohne viel zurechtbrechen oder -schneiden zu müssen. Zum anderen kannst du darauf achten, dass die Form gerade so hoch ist, dass alle Lasagneschichten (in der Regel zwischen vier und acht) Platz haben. Zudem sollte die Lasagneform Hitze gut leiten, sodass alles gleichmässig gar wird. Ofenformen aus Metall oder Steinzeug bieten sich hier an.