Zu Hauptinhalt springen
Zur Produktliste springen

Lampen & Leuchten

Mit den richtigen Lampen & Leuchten entsteht in jedem Raum im Handumdrehen eine warmer, einladende Atmosphäre. Bei IKEA findest du viele Produkte für Wohnzimmer, Flur, Arbeitsplatz und mehr - von Strahlern & Spots bis hin zur integrierten Beleuchtung. Stöber jetzt durch unser Sortiment.

Diese neue Leuchte ist ein IKEA Klassiker

Beim Design der neuen TRETTIOEN Hängeleuchte haben wir uns selbst kopiert. Die TRETTIOEN Hängeleuchte ist ein zeitloser Klassiker, den Millionen Kund*innen lieben. Warum also das Rad neu erfinden? Die aktualisierte Version der Lampe ist aus Stahl gefertigt und spendet das gleiche angenehme direkte Licht wie ihr Vorgänger.

Vor einer zweifarbig gestrichenen Wand sind drei weiße TRETTIOEN Lampen in unterschiedlichen Höhen befestigt.
Nahaufnahme einer weißen TRETTIOEN Hängeleuchte vor einem graublauen Hintergrund.

Lampen & Leuchten: Sonnig mit Aussicht auf Gemütlichkeit

Die VINDKAST Leuchten erinnern an fluffige Wolken und tauchen den Raum in weiches, blendfreies Licht. Erhältlich als Hängeleuchte, Standleuchte oder Tischleuchte: Du kannst sie kombinieren, um im gesamten Zuhause eine verträumte Atmosphäre zu schaffen.

Es ist ein Kinderzimmer mit weißen Möbeln, einem Teppich, Spielzeug und einer VINDKAST Lampe an der Decke zu sehen.
Ein Kind sitzt in seinem Bett und richtet eine Fernsteuerung auf eine eingeschaltete VINDKAST Hängeleuchte an der Decke.
Nahaufnahme einer VINDKAST Hängeleuchte an einer Decke. Sie verbreitet warmes Licht.
Nahaufnahame einer eingeschalteten VINDKAST Tischleuchte auf einem Schreibtisch neben einem FRIDFULL Übertopf und einem gerahmten Gemälde
Es ist ein abgedunkeltes Wohnzimmer mit einer weißen VINDKAST Standleuchte neben einem grauen Sofa zu sehen, über dem gerahmte Bilder hängen.

Unsere strahlendste Leuchte

Die ACKJA Tischleuchte ist alles andere als unauffällig. Der verchromte Leuchtenfuß ist ein echter Blickfang. Kombiniere ihn mit einem dekorativen Leuchtmittel, um auf stilvolle Weise eine Stimmung zu schaffen, die zu deiner Persönlichkeit und deinem Raum passt.

Vor einem terrakottafarbenen Hintergrund ist hier eine ordentliche Reihe mehrerer ACKJA Tischleuchten mit verschiedenen Leuchtmitteln zu sehen.
Nahaufnahme der Fassung einer ACKJA Tischleuchte. Zu sehen ist der Übergang zwischen der metallfarbenen unteren Hälfte und dem sich verjüngenden Leuchtmittel.

Wenn du das Gefühl hast, dass in einem Raum etwas fehlt, du aber nicht genau sagen kannst, was, stehen die Chancen gut, dass es sich um Beleuchtung dreht. Versuch es daher mal mit einer Akzentleuchte, die z. B. die Farbe des Raumes betonen hilft. Hin und wieder fehlen aber auch dem Arbeitsbereich ein paar Spots oder ein Raum verfügt nur über eine Lichtquelle, die den Raum kühl und eintönig wirken lässt.

Wenn du also die Beleuchtung bei dir zu Hause verbessern willst, wirst du im IKEA Sortiment von Decken- bis zu Standleuchten und allen Leuchtenarten dazwischen fündig.

Eine Lampe hier, eine Leuchte da

Ein gut beleuchteter Raum verfügt über fünf bis sieben verschiedene Lichtquellen. Idealerweise sollte es sich bei diesen Lampen und Leuchten um unterschiedliche Innenbeleuchtung in unterschiedlichen Höhen im Raum handeln. Indem du Standleuchten, Tischleuchten und Wandleuchten kombinierst, entsteht die perfekte Mischung, die dein Wohnumfeld zum Leben erweckt.

Raumhöhe bei Innenbeleuchtung nutzen

Achte darauf, dass deine Innenbeleuchtungen in unterschiedlichen Höhen positioniert sind. Ist das nicht der Fall, kann schnell ein unangenehmer Kreis entstehen, der das gesamte Licht optisch in die Mitte des Raumes lenkt. Auf diese Weise erscheinen Zimmer schnell kleiner, als sie sind.

Arbeite stattdessen also in unterschiedlichen Höhen. Eine Mischung aus zwei Tischlampen auf den Fensterbänken, einer Wandleuchte in etwas größerer Höhe und einer Standleuchte irgendwo dazwischen ist häufig goldrichtig. Sie lässt ein dynamisches Beleuchtungsarrangement entstehen, das den Raum größer und auch interessanter wirken lässt.

Innenbeleuchtung braucht Dunkelheit als Gegengewicht

Neben Licht spielt bei der Auswahl deiner Lampen und Leuchten auch Schatten eine entscheidende Rolle, denn deine Augen brauchen ihn und andere weniger helle Bereiche, um Formen und Oberflächen richtig wahrzunehmen. Ist dies nicht der Fall, wirken Materialien und Gegenstände gerne etwas leblos.

Auch hier sind verschiedene Lichtquellen und -arten entscheidend. Spiele daher mit den Lichtwinkeln, dimmbaren Leuchten und der Höhe, in der du deine Leuchten platzierst. Schritt für Schritt findest du so bestimmt zur perfekten Mischung aus Licht und Dunkelheit.