8 BROGRUND -Bilder
Zur Produktinformation

BROGRUND Duschablage, verchromt,

Preis 17.99€
Preis inkl. MwSt.*

3 Jahre Garantie

LieferungVerfügbarkeit wird geprüft...
IKEA Einrichtungshaus
Verfügbarkeit wird geprüft...

Schlicht. Klar. Markant. Die BROGRUND Serie enthält eine große Auswahl pfiffiger Utensilien für mehr Ordnung und Übersicht. Alles in einer frischen, modernen Optik, die perfekt ist fürs Bad.

*zzgl. Lieferkosten oder Click & Collect BereitstellungskostenWarenverfügbarkeit, Sortiment und Preise können in den Einrichtungshäusern variieren.Artikelnummer903.285.26

Produktinformationen & Materialien

Inklusive 3 Jahre Garantie. Mehr darüber in der Garantiebroschüre.

Die Duschablage ist leicht auf die bequemste Höhe einstellbar, indem man den Halter an der Duschstange nach oben oder nach unten schiebt.

Durch die Öffnungen in der Duschablage kann Wasser gut ablaufen.

Die verchromte Oberfläche ist widerstandsfähig, robust und leicht zu reinigen.

Design

H Preutz/N Karlsson

  • Für Duschstangen mit 19-25 mm Durchmesser geeignet - vorausgesetzt, dass der Abstand zur Wand mind. 56 mm beträgt.

    Alle weiteren Produkte der Serie BROGRUND passen gut dazu.

  • Materialien
    Korb:
    ABS-Kunststoff, verchromt
    Beschlag:
    Polyamid.
    Pflegeanleitung

    Mit feuchtem Tuch (evtl. mit mildem Reinigungsmittel) abwischen.

    Mit trockenem Tuch nachwischen.

Maße

Breite: 25 cm

Tiefe: 11 cm

Höhe: 4 cm

  • BROGRUNDArtikelnummer903.285.26

    Breite: 12 cm

    Höhe: 5 cm

    Länge: 26 cm

    Gewicht: 0.29 kg

    Paket(e): 1

;
Optimal vom Design.ElenaOptimal vom Design.5
Passt superManuelaund bietet ausreichend Platz.5
Super TeilBarbaraSuper Teil5
Gut…aberBrigitteDas Produkt ist toll, allerdings muss unbedingt im Vorfeld der Abstand zwischen Wand und Befestigungskreis ausgemessen werden. Wir haben eine Kunststoffpanellen über den Kacheln und deshalb fehlen ein paar Millimeter um die Ablage zu befestigen.5
Sehr zufriedenReinhardSehr zufrieden5
Sieht super aus und passt zu jeder Chromdusche.KevinGünstige und schöne Alternative zu einem Korb oder ähnlichem. Bei uns passen 5 Duschgel/Shampooflaschen in die Ablage.5
DuschablageWernerIdeal,einfach anzubringen!5
IdealBarbaraDuschgel und Shampoo auf Augenhöhe, leicht zu reinigen5
Super, passt genau und istAnonymousSuper, passt genau und ist sehr stabil.5
Gefällt mir.MichaelGefällt mir ganz gut.5
PerfektRalfSuper leicht zu montieren! Sieht gut aus! Perfekt!5
Tolles teilRaphaelTolles Teil. Einfache Montage. Schöne Optik.5
Perfekt !SinemSieht dazu auch noch super aus!5
PlatzlösungAnonymousGut geeignet für kleine Duschen. Es sitzt superfest und stört beim Duschen nicht.5
Super als alternativeTobiK81Super als alternativ wenn es keine originale Ablage gibt - aber auf Wandabstand der Duschstange achten passt teilweise nicht!4
ES20vor einiger zeit gekauft immer noch wie neu und sehr gut5
Sehr gutAnonymousDas Material der Duschablage ist sehr gut.3
Rundum empfehlenswertAnonymousEinfach montiert, sehr praktikabel, ideale Lösung wenn man nicht bohren will und nichts hängen kann5
Befestigung ohne Schaden ..Sarah 214Super praktisch und schnell zu montieren . Man muss nichts bohren was mir persönlich sehr gut gefällt. Es sieht schick aus und ist auch recht stabil.5
AnonymousPasst optisch sehr gut in die Dusche, wirkt stimmig und ist im Alltag sehr praktisch5
BROGRUND Duschablage, verchromt, 25x4 cm

Kunststoff bei IKEA

Kunststoff ist und bleibt ein wichtiges Material, das wir in vielen IKEA Produkten verwenden. Weil es so vielseitig, leicht und robust ist, findet es sich in den unterschiedlichsten Formen wieder: von Folien und Lackierungen bis zu Schrauben und Dübeln. Dennoch müssen wir die Auswirkungen, die die Verwendung von Kunststoff auf unsere Umwelt haben kann, ernst nehmen. Um unseren Teil zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Kunststoffprodukten als Teil der Kreislaufwirtschaft beizutragen, arbeiten wir bei IKEA daran, neu hergestellten Kunststoff durch recycelte und/oder nachwachsende Materialien zu ersetzen.

Einige von ihnen wurden zu einem Workshop eingeladen. Sie alle steckten in unterschiedlichen Wohn- und Lebenssituationen. Einige waren Schweden, die mitten in der Natur lebten, andere stammten aus Italien und Frankreich. Manche lebten allein, andere mit einem Partner oder Kindern zusammen.

Der Motor der Dusche

Vor diesem Hintergrund haben wir unser Duschsortiment entwickelt. Wir wollen Wasser- und Energiesparen leicht machen. Das schaffen wir durch clevere Technologien, den Thermostatmischer und einen durchdachten Duscharm. Antony Smith, der zum Entwicklungsteam gehört, arbeitet seit seinem Uniabschluss vor vielen Jahren mit Dusch- und Mischertechnologien. Er beschreibt Thermostatmischer als den „Motor“ der Dusche. „Es ist der Mischer, der einen gleichmäßige Wasserfluss und die richtige Temperatur sicherstellt.“ Antony erklärt, dass es am Thermostatmischer liegt, dass man unter der Dusche nicht merkt, wenn jemand in der Küche Warmwasser aufdreht. Man kann unbesorgt die Dusche genießen, ohne sich zu verbrennen oder einen Kälteschock zu erleiden. Die Mischer, die das Team entwickelt hat, verfügen über eine Sicherheitssperre bei 38°C. So kann nichts passieren, wenn z. B. ein Kind das Wasser zu heiß einstellt.

Duschtest in Badesachen

Ein weiterer wichtiger Punkt, den es bei der Schaffung eines komfortablen und nachhaltigen Duschsortiments zu beachten galt, war die kleine Dichtung im Duscharm, die den Wasserfluss reguliert. Die Herausforderung bestand für das Team darin, die richtige Balance zwischen Wasserfluss und Wasserdruck zu finden, sodass man weniger Wasser verbraucht, ohne das Duscherlebnis zu beeinträchtigen. Das konnte das Team nur auf eine Weise beurteilen: „Wir machte uns mit Badesachen im Gepäck auf die Reise nach China zum Lieferanten, um die ersten Prototypen auszuprobieren“, erzählt Antony lachend. In Schwimmbadmontur testete er dann die verschiedenen Sprühfunktionen: voller Strahl, kräftiger Strahl, Sprühstrahl, Massagestrahl und verschiedene Kombinationen daraus. „Jeder bevorzugt andere Einstellungen, und wir wollen, dass jeder so duschen kann, wie es ihm am besten gefällt. Vielleicht genießen die Menschen das Duschen ja noch ein bisschen mehr, wenn sie wissen, dass es wasser- und energiesparend ist“.

Zusammen gemeinsame Bedürfnisse ermitteln

Einen ganzen Tag lang erkundeten sie die Probleme und Wünsche der Menschen in Zusammenhang mit dem Badezimmer, darunter auch ihre eigenen. Einer der Teilnehmer war Luca Battistelli, der seit 1992 bei IKEA arbeitet. „Ich bin kein Produktentwicklungsexperte“, sagt Luca, „aber man bringt seine eigenen Erfahrungen mit. Manches ist sehr individuell von der Person oder dem Land abhängig, aber es ist leichter, Dinge zu finden, die man gemeinsam hat, als solche, die uns unterscheiden.“

Kleine Details, die das Leben besser machen

Zwei Designer arbeiteten anschließend gemeinsam Lösungen für die Probleme aus, die beim Workshop ermittelt worden waren. Zum Beispiel Aufhängelösungen für mehr Ordnung. Unsere drehbaren Handtuchhalter sind schon platzsparend, erhielten zusätzlich aber noch ausziehbare Arme, um noch mehr aufhängen zu können. Und was ist mit gemeinsam genutzten Badezimmern? VOXNAN und BROGRUND bieten verschiedene Stile, die du nach Lust und Laune und zur Zufriedenheit aller kombinieren kannst. Das Zubehör hat immer die gleiche Wandbefestigung, sodass du bei Bedarf den Stil einfach wechseln kannst, ohne neue Löcher in die Wand bohren zu müssen. „Wir haben sicher keine Revolution begründet“, sagt Okan. „Es sind einfach nur kleine Details, die das Badezimmerchaos beseitigen und etwas mehr Harmonie verbreiten.“

Recycelter oder erneuerbarer Kunststoff zu 100 %

Kunststoff wird aus nicht erneuerbaren fossilen Rohstoffen hergestellt, meist Erdöl oder Erdgas. Da diese Rohstoffe nicht nachwachsen, werden ihre Vorräte immer weiter aufgebraucht. Unser Ziel ist es deshalb, bis 2030 keine neu hergestellten, sondern nur noch recycelte oder alternative Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen in unseren Produkten zu verwenden. Letztere lassen sich beispielsweise aus pflanzlichen Ölen, Maisstärke, Getreide und Zuckerrohr herstellen. Und konventionelle Kunststoffe wie PET-Flaschen lassen sich durch Recycling wiederverwerten, anstatt auf Mülldeponien zu landen. So sind wir von begrenzten fossilen Rohstoffen wie Erdöl weniger abhängig. Bislang bestehen 40 % unserer Kunststoffprodukte aus erneuerbaren oder recycelten Rohstoffen. Indem wir weitere Produkte aus solchen Materialien anbieten, möchten wir künftig 100 % erreichen und hoffen außerdem, dass viele Hersteller unserem Beispiel folgen.

Abschied vom Einwegkunststoff

Einwegprodukte aus Kunststoff belasten unsere Ökosysteme, wenn sie nicht bewusst entsorgt werden. Daher haben wir uns zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Kunststoff verpflichtet und verzichten seit 2020 in unseren Einrichtungshäusern schrittweise auf Einwegprodukte aus Kunststoff. Dazu gehören beispielsweise Teller, Becher und Trinkhalme, die wir in unseren Restaurants und Bistros anbieten und die wir durch Einwegprodukte aus 100 % erneuerbaren Quellen ersetzen.

PET und PP: die häufigsten Kunststoffarten

Polyethylenterephthalat (PET) and Polypropylen (PP) sind robuste, bruchfeste und hygienische Materialien. Sie sind außerdem wasserabweisend und resistent gegen verschiedene chemische Einwirkungen. Beide Kunststoffarten können recycelt werden und lassen sich so mehrfach verwenden. Weltweit wird am häufigsten PET recycelt. Da es als lebensmittelecht gilt, findet sich PET beispielsweise in Wasserflaschen, Lebensmittelverpackungen, Hygieneprodukten und medizinischen Produkten. Wir bei IKEA verwenden recyceltes PET besonders oft für Aufbewahrungsboxen, als Füllmaterial beispielsweise in Kissen oder als Folie an unseren Küchenfronten. Das recycelte PET für unsere Produkte stammt von Getränkeflaschen, die gesammelt, sortiert und aufbereitet wurden.

Sauber und sicher

Produktsicherheit ist uns besonders wichtig. Alle IKEA Produkte werden getestet und entsprechen in allen IKEA Ländern den strengsten Standards und gesetzlichen Regelungen. So können unsere Kundinnen und Kunden sicher sein, dass alles, was sie bei IKEA kaufen, sicher und gesundheitlich unbedenklich ist. Den Einsatz von Chemikalien und allen Substanzen, die den Menschen oder unserer Umwelt schaden können, möchten wir ganz oder so weit wie möglich vermeiden.

Gemeinsam können wir mehr erreichen

Bis wir unser Ziel erreicht haben und ausschließlich recycelte oder erneuerbare Kunststoffe verwenden, liegen noch einige Herausforderungen vor uns. Wir nehmen diese gern an und wollen weiterhin neue Lösungen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Kunststoff finden. Unsere Kundinnen und Kunden sollen zwischen vielen verschiedenen Produkten auswählen können, die aus nachhaltigeren Materialien bestehen und sich nach ihrer Verwendung recyceln lassen. Gemeinsam können wir viel bewirken!

Material

Was ist ABS-Kunststoff?

ABS-Kunststoff ist ein starkes, stabiles Material mit glänzender Oberfläche. Es eignet sich ideal für besonders beanspruchte Alltagsgegenstände wie Besteckschubladen, Küchenutensilien, Zahnputzbecher und Badezimmerhaken. ABS-Kunststoff besteht aus ölbasierten, nicht erneuerbaren Rohstoffen. Aber die Entwicklung schreitet voran, sodass wir immer mehr recycelten ABS-Kunststoff verwenden können. Ein wichtiger Schritt hin zu unserem Ziel, nur noch recycelten Kunststoff oder solchen aus erneuerbaren Quellen zu verwenden.

Funktionen

Alles griffbereit

Wie schön! Endlich Ordnung und Übersicht in der Dusche. Mit speziellen Ablagen oder Körben ist das ganz einfach. Sie lassen sich an allen Arten von IKEA Duschstangen anbringen und können sogar in der Höhe verschoben werden. So hat man ganz leicht Zugang zu Shampoo, Haarbalsam oder allem anderen, ohne sich bücken zu müssen. Und passende Dusch-Sets und Badezimmeraccessoires haben wir auch: für ein reines Duscherlebnis in einem harmonischen Bad, ganz im persönlichen Stil.