Zu Hauptinhalt springen

Vom Kinderzimmer zum Teenager-Traum!

Auf einmal ist das Bett zu klein, die Tier-Sticker werden gegen coole Poster an den Wänden ausgetauscht und auf dem Tisch werden Hausaufgaben statt Puzzle gemacht. Jedes Kind wächst irgendwann aus seinem Kinderzimmer heraus und schnell muss eine passende Einrichtung her. Mit ein paar kleinen Tricks lassen sich viele Möbel aber auch weiterhin nutzen, oft kommt es einfach nur auf die richtige Organisation an! Das Wichtigste für ein Zimmer, in dem ein Teenager großwerden kann? Das alles da ist, was es braucht, um sicher und ordentlich erwachsen zu werden!

Ein helles und aufgeräumtes Zimmer für Teenager mit vielen Stauraum-Lösungen

    Ein Tisch für große Aufgaben

    Hausaufgaben machen ist nicht immer das liebste Thema eines Teenagers. Mit den richtigen Möbeln kann das Lernen aber sogar Spaß machen. Damit auch genug Platz zum Büffeln und kreativ werden auf dem Schreibtisch ist, bieten sich Aufbewahrungen in der Höhe an. Z.B. mit einer Lochplatte an der mit Körben, Haken und Klips im Handumdrehen alle wichtigen Utensilien erreichbar und wieder verstaut sind. In den geräumigen Schreibtischschubladen lassen sich Hefte und unzählige andere Dinge verstauen, so dass alles schnell aufgeräumt ist und viel Zeit zum Großwerden bleibt.

    Zu Schreibtischen & Arbeitsplätzen
      Zu Schreibtischen & Arbeitsplätzen

      Große Aufbewahrung für große Kinder

      Teenager sein ist schon anstrengend genug, da will keiner mehr viel Zeit fürs Aufräumen verschwenden. Wenn im Zimmer genügend Stauraum und praktische Aufbewahrungen vorhanden sind, dann geht das Aufräumen allerdings ruck-zuck! Ein geräumiger Kleiderschrank hilft z.B. dabei, Anziehsachen im Nu einzusortieren. Ein Wandschrank bietet Innen viel Stauraum für Bücher oder Spiele und auf ihm ist noch genug Platz für Boxen und Körbe, in denen man Dinge verschwinden lassen kann, die nicht alltäglich gebraucht werden – oder vielleicht sogar geheim sind?!

      Zum SMÅSTAD System
          Zum SMÅSTAD System

          Im Schlaf erwachsen werden

          Um zur Ruhe kommen zu können ist nicht nur ein passendes Bett mit kuscheliger Bettwäsche wichtig. Auch ein aufgeräumtes Schlafumfeld und visuelle Ordnung hilft den Heranwachsenden dabei, zu entspannen und gut schlafen zu können. Und das ist gerade in Teenager Alter besonders wichtig für die Entwicklung. Eine tolle Lösung für mehr Stauraum lässt sich ganz unkompliziert unter dem Bett schaffen – mit Bettkästen. Sie nehmen kein Platz weg und lassen sich mit ein paar Einsätzen so aufteilen, dass alles seinen festen Platz hat.

          Zu Bettkästen
            Zu Bettkästen

            Freundschaften fürs Leben

            Essentieller Bestandteil eines jeden Jugendlichen? Genau, der beste Freund/die beste Freundin! Denn zusammen erwachsen werden ist viel einfacher und bringt gleich doppelt so viel Spaß! Ein ausziehbares Bett ist eine platzsparende Lösung und bietet Raum für viele Abende, an denen geträumt, gequatscht und Großes geplant wird!

            Zu Beleuchtung
              Zu Beleuchtung