FONNES Schubladenfront, weiß,

Price CHF 8.00
Knöpfe und Griffe sind separat erhältlich.

Wie erhalte ich es?

LieferungVerfügbarkeit prüfen ...
Click & CollectVerfügbarkeit prüfen ...
Im EinrichtungshausVerfügbarkeit prüfen ...
8 FONNES -Bilder
Bilder überspringen
Versandkosten bei Lieferung oder Servicekosten bei Click & Collect und Abholstationen.Artikelnummer103.859.26

Produktbeschreibung

Design

IKEA of Sweden

  • Mit HJÄLPA Schublade ohne Front ergänzen.

    Passend für das PLATSA Kleiderschranksystem.

    Knöpfe und Griffe sind separat erhältlich.

  • Material
    Spanplatte, Papierfolie
    Pflege

    Mit feuchtem Tuch (evtl. mit mildem Reinigungsmittel) abwischen.

    Mit trockenem Tuch nachwischen.

  • Durch die Verwendung von Sägeresten und Altholz bei den Spanplatten in diesem Produkt, verwenden wir den gesamten Baum und nicht nur den Baumstamm. Auf diese Weise schonen wir die Ressourcen besser.

    Wir möchten einen positiven Einfluss auf den Planeten haben. Deshalb wollen wir, dass bis 2030 alle Materialien in unseren Produkten recycelt oder erneuerbar sind und auf verantwortungsvolle Weise beschafft werden.

Abmessungen und Verpackung

Breite: 80 cm

Höhe: 20 cm

Stärke: 1.6 cm

  • FONNESArtikelnummer103.859.26

    Breite: 20 cm

    Höhe: 2 cm

    Länge: 88 cm

    Gewicht: 1.96 kg

    Paket(e): 1

;
Cleanes DesignDanijelaBin begeistert vom PLATSA Aufbewahrungssystem, da es individuell und ganz nach den eigenen Bedürfnissen und Ideen zusammengestellt werden kann, und dies noch dazu zu einem unschlagbaren Preis.5
Eigentlich gutJessicaEs waren keine Löcher für die Befestigung der Griffe vorgebohrt.3
Super schlechter Service und dasLisaSuper schlechter Service und das Produkt war kaputt bei der Lieferung. Bis heute nicht ersetzt!1
FONNES Schubladenfront, weiß, 80x20 cm

Holz bei IKEA

Möbel aus Holz sind typisch IKEA – und das aus gutem Grund. Holz ist erneuerbar, recycelbar, langlebig, altert wunderschön und ist außerdem ein Teil unserer skandinavischen Herkunft. Wir bei IKEA sind überzeugt, dass die verantwortungsvolle Beschaffung von Holz eine entscheidende Rolle beim Klimaschutz spielt. Bereits 2012 haben wir uns das Ziel gesetzt, unser Holz bis 2020 aus nachhaltigeren Quellen zu beschaffen, und sind stolz auf das Ergebnis: Denn tatsächlich ist das Holz, das wir heute für unsere Produkte verwenden, zu mehr als 98 % entweder recycelt oder FSC-zertifiziert.

„Du brauchst nur deine zwei Hände“, sagt Produktentwickler Freddy Kramer, während er einen PLATSA Korpus nach dem anderen zusammenklickt. Klicken - ganz einfach! Das Geheimnis ist ein Keildübel, den man in zwei vorgebohrte Öffnungen einklickt. Freddy erklärt, warum es so wichtig ist, dass sich die Korpusse sowohl einfach montieren als auch demontieren lassen. „Das Leben der Menschen verändert sich mehr denn je – wir ziehen häufiger um, leben auf kleinerem Raum und teilen uns vielleicht auch zeitweise Wohnraum mit anderen. Deshalb bleiben unsere Ansprüche nicht ein Leben lang die gleichen.“

Auseinandernehmen und neu zusammenbauen

Freddy zeigt wie die Korpusse kombiniert werden können: in der Höhe, in der Breite und treppenförmig; anschließend ergänzt man sie mit Böden, Drahtkörben, Kleiderstangen, Schubladen und Türen. „Sogar die Außenseiten sind nutzbar. Hier kann man Haken anbringen oder eine Kleiderstange zwischen zwei Korpussen montieren.“

Viel Liebe in einem weißen Kasten

Damit das Aufbewahrungssystem lange hält, ist Qualität genauso wichtig wie Flexibilität und einfache Montage. Aber wie schafft man es, gute Qualität zu erreichen, ohne dass der Preis in die Höhe schießt? „Mit der richtigen Qualität an der richtigen Stelle“, sagt Freddy und öffnet eine Schranktür. „Hier auf der Außenseite der Tür, die wir täglich sehen und berühren, haben wir eine matte, fein strukturierte Folie angebracht, während wir für die nicht sichtbaren Innenseiten eine einfachere Folie gewählt haben.“ PLATSA ist ein Projekt, bei dem wir viel Zeit und Arbeit investiert haben. Aber es hat sich ausgezahlt. „Die leeren weißen, kastenartigen Korpusse sehen auf den ersten Blick vielleicht sehr schlicht aus, aber es steckt viel Energie und Engagement darin“, sagt Freddy mit einem Lächeln.

Wälder sind die Lebensgrundlage für uns alle

Wälder sind wichtig für den Erhalt unserer Atmosphäre. Die Bäume reinigen die Luft, die wir zum Atmen brauchen, und sind ein Teil des Wasserkreislaufs. Wälder erhalten die Artenvielfalt und bieten indigenen Gemeinschaften ein Zuhause und ein Einkommen. 90 % aller Pflanzen und Tiere sind auf gesunde Wälder angewiesen. Wälder versorgen Menschen und Tiere mit Nahrung, Brennholz, Bauholz und vielen anderen wichtigen Ressourcen. Da wir für unsere IKEA Produkte jährlich etwa 19 Millionen Kubikmeter Holz aus mehr als 50 Ländern beziehen, haben unsere Tätigkeiten erhebliche Auswirkungen auf die Wälder der Erde und die gesamte Holzindustrie. Wir tragen eine große Verantwortung, diese positiv zu beeinflussen, wie Holz beschafft wird. Eine verantwortungsbewusste Beschaffung von Holz und eine verantwortungsvolle Forstwirtschaft gewährleisten, dass die Bedürfnisse der Menschen, die von Wäldern abhängig sind, erfüllt werden, dass Unternehmen nachhaltig wirtschaften können und dass Ökosysteme und die Artenvielfalt geschützt und unterstützt werden.

Unser Holz: zu 100 % aus nachhaltigeren Quellen

Wir bei IKEA arbeiten mit strengen Industriestandards, um eine verantwortungsvolle Forstwirtschaft zu fördern. In unserer Lieferkette erlauben wir kein Holz aus illegalen Gebieten oder Regionen mit hohem Naturschutzwert oder in denen die Produktion mit sozialen Konflikten einhergeht. Bevor die Lieferanten mit IKEA zusammenarbeiten, müssen sie darlegen, dass sie die entscheidenden IKEA Anforderungen an die Holzbeschaffung erfüllen. IKEA fordert, dass alle Lieferanten Holz aus nachhaltigeren Quellen, die entweder recyceltes oder FSC-zertifiziertes Holz anbieten, beziehen. Unsere Lieferanten werden regelmäßig überprüft. Wenn wir feststellen, dass Lieferanten unsere hohen Anforderungen nicht befolgen, veranlassen wir sofort Korrekturmaßnahmen. Durch die Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten können wir stolz verkünden, dass wir gemeinsam unser Ziel erreicht haben, bis 2020 nur Holz aus nachhaltigeren Quellen zu beziehen. Heute verwenden wir für IKEA Produkte zu mehr als 98 % recyceltes oder FSC-zertifiziertes Holz.

IKEA Forest Positive Agenda für 2030

Die Wälder selbst als auch die sie umgebenden Ökosysteme sind immer stärker gefährdet durch nicht nachhaltiges Wirtschaften, illegalen Holzabbau sowie Abholzung zum Ausbau von Infrastruktur. Um diese wertvollen Ressourcen für nachfolgende Generationen zu erhalten und zu schützen, ist ein ganzheitlicher Ansatz notwendig. Unsere IKEA Forest Positive Agenda for 2030 zielt darauf ab, die Forstwirtschaft zu verbessern, die Artenvielfalt zu fördern und letztlich dem Klimawandel entgegenzuwirken. Außerdem unterstützt sie die Rechte und Bedürfnisse der Menschen, die von den Wäldern abhängig sind, und das in unserer gesamten Lieferkette. Darüber hinaus fördern wir Innovationen, um Holz auf neue, noch bessere Weise zu nutzen. Die drei Schlüsselbereiche unserer Agenda sind folgende: • Verantwortungsvolle Forstwirtschaft weltweit zur Norm werden lassen. • Die Abholzung stoppen und beschädigte Wälder aufforsten. • Die Förderung von Innovationen, Holz bewusster zu nutzen und Produkte künftig so zu entwickeln, dass sie aufbereitet, mehrfach verwendet, wiederverwertet und schließlich recycelt werden können.

Gemeinsam schaffen wir mehr

Seit vielen Jahren arbeitet IKEA mit Unternehmen, Regierungen, Verbänden und Nichtregierungsorganisationen zusammen, um gemeinsam gegen Abholzung und Waldsterben zu kämpfen und das Volumen und die Verfügbarkeit von Holz aus verantwortungsbewusst bewirtschafteten Wäldern in unserer Lieferkette und darüber hinaus zu erhöhen. Wir setzen uns dafür ein, die Forstwirtschaft weltweit zu verbessern und verantwortungsvolle Holzbeschaffung zum neuen Industriestandard zu machen. So leisten wir einen Beitrag zum Aufbau gesunder Wälder und zur Förderung der Artenvielfalt.

Material

Was sind Spanplatten?

Spanplatten werden aus recyceltem Holz und Sägewerksabfällen hergestellt. Aussortierte Holzstücke, Holzspäne und Sägemehl werden zu einer wertvollen Ressource, statt im Abfall zu landen. Wir verwenden Spanplatten zum Beispiel für Bücherregale, Bettgestelle, Sofas und Küchenschrankkorpusse. Zum Schutz vor Abnutzung und Feuchtigkeit beschichten wir das Material mit Lack, Furnier oder Folie, die das Aussehen des Möbelstücks zusätzlich veredeln. Wenn dein Sofa oder Bett eines Tages ausgedient hat, können die Spanplatten zu etwas völlig Neuem recycelt werden.