Weiter zum Inhalt

IKEA x VIENNA DESIGN WEEK

Die VIENNA DESIGN WEEK ist Österreichs wichtigstes, multidisziplinäres, kuratiertes Designfestival. Seit 2007 ist sie ein prägender Teil der Wiener Designlandschaft, umfasst circa 200 Veranstaltungen und begrüßt jedes Jahr rund 40.000 Besucher:innen. Dieses Jahr war IKEA Österreich Teil der VIENNA DESIGN WEEK und präsentierte in und um den Bezirk Mariahilf drei öffentlich zugängliche Räume, in denen das Leben zuhause erkundet werden konnte. 

© VIENNA DESIGN WEEK – Bueoronardin, Vienna Design Week
© VIENNA DESIGN WEEK – Bueoronardin, Vienna Design Week
© VIENNA DESIGN WEEK – Bueoronardin, Vienna Design Week

Festivalzentrale in der GASSE

Diesen Sommer feierte IKEA 45 Jahre IKEA in Österreich und das Leben zuhause. Was liegt näher, als das in einer echten Wohnung zu tun? 

In der Festivalzentrale in der GASSE haben wir eine alte Wohnung mit neuem Leben gefüllt: Bekannte Produkte wurden hier auf eine Weise gezeigt, wie sie noch nie zu sehen waren – überraschend und mutig, aber dennoch typisch IKEA. Jeder Raum wurde unter einem anderen Motto gestaltet und lud Besucher:innen ein, Teil davon zu werden. 

Festivalzentral im GEWÖLBE & IKEA Wien Westbahnhof 

In der Festivalzentrale im GEWÖLBE und bei IKEA Wien Westbahnhof luden kuratierte Shops und unsere „Iconic Pieces“ zu einer inspirierenden Zeitreise durch 45 Jahre IKEA in Österreich ein.


Unserer IKEA Klassiker in der Fesivalzentrale in der GASSE:


Infos und Geschichten zu unseren IKEA Klassikern:

Ein Freund durch Dick und Dünn - seit 1989

Nach mehr als 30 Jahren im IKEA-Sortiment ist die FRAKTA Tasche eine der am häufigsten verwendeten Taschen der Welt. Sie ist groß und stabil, und so gut wie alles passt hinein, egal ob du einkaufst, umziehst, Wäsche wäschst oder an den Strand gehst. Eine ikonische Tragetasche, die auch zu neuen Kreationen inspiriert hat - von begeisterten Heimwerkern bis hin zu Luxusmodedesignern.

Ursprünglich wurde sie entwickelt, um IKEA-Kunden eine zuverlässige Tasche zu bieten, in der sie ihre neuen Sachen nach Hause tragen konnten. Seitdem haben sich Millionen von Menschen einfallsreiche Verwendungsmöglichkeiten für FRAKTA ausgedacht. Apfelpflücker und Recyclingsammler, Eltern mit kleinen Kindern, Fußballtrainer - die Liste ist endlos. So kann jeder schwere Lasten transportieren - FRAKTA bedeutet schließlich auf Schwedisch “Fracht”.

Als die New Yorker Stadtverwaltung die Vorschrift einführte, dass alle Hunde in öffentlichen Verkehrsmitteln in einer Tasche mitgeführt werden müssen, konnte man schon bald einfallsreiche Besitzer von großen Hunden dabei beobachten, wie sie diese in FRAKTA-Taschen mit Löchern für die Beine transportierten.

Zu FRAKTA Taschen

Wahrhaftig erschwinglich für die vielen Menschen

Das ist KALLAX. Berühmt für seinen niedrigen Preis. Doch der Preis ist nur der kleinste Teil der Geschichte. Was du bekommst, ist ein Bücherregal, das du aufhängen, stapeln oder sogar mit Türen versehen kannst. Es hält bis zu 25 Kilo aus und passt in fast jeden Raum, in jede Wohnung

Zur KALLAX Serie

Laufend frische Looks - seit 1980

Das weich geformte Sofa KLIPPAN ist ein ewiger Klassiker. Zum ersten Mal wurde es 1980 im IKEA-Katalog vorgestellt und hat seitdem in Hunderten von verschiedenen Bezügen ein jährliches Comeback erlebt.

Aber warum ist es so beliebt? Mit seinem abnehmbaren Bezug lässt es sich ganz einfach umgestalten. Durch sein dezentes Design passt es in fast jede Wohnung und Lebenssituation.

KLIPPAN entwickelte sich zu einem Sofa, das sowohl für den privaten als auch für den öffentlichen Bereich geeignet ist. Im Jahr 2022 hat es den Status eines Klassikers und ist immer noch ein wichtiger Bestandteil des IKEA Sortiments.

Zur KLIPPAN Sofa Serie

Gemacht für Bücher, genutzt für alles - seit 1979

In den ersten Jahren bestanden die Bücherschränke von IKEA hauptsächlich aus Glastüren, Vitrinenschränken und Unterschränken. Doch mit der Zeit wünschten sich immer mehr Kunden ein “richtiges Bücherregal”, und sie bekamen eines im Katalog von 1967. Es wurde TIGA genannt und war der Vorläufer von BILLY.Im IKEA Katalog von 1979 wurde BILLY zum ersten Mal in Eiche und Kiefer präsentiert, zusammen mit TIGA in weißem Lack. BILLY war ein Erfolg, und im Katalog 1981 erschien BILLY ebenfalls in weißem Lack, während TIGA nicht mehr angeboten wurde. Das Bücherregal BILLY hat mit seinen vielen Farben und Kombinationen einen natürlichen Platz in den Wohnungen der ganzen Welt und ist auch 2022 einer der Bestseller von IKEA. 

Zur BILLY Serie

Saftiger Klang gewürzt mit passendem Licht - seit 2019

Sowohl Klang als auch Licht sind wichtige Faktoren, wenn es darum geht, die richtige Atmosphäre zu schaffen. Was passiert also, wenn man diese beiden Kräfte in einem Produkt kombiniert? Dieser Gedanke war der Ausgangspunkt für die Entwicklung von SYMFONISK, einer Tischleuchte und einem WiFiLautsprecher in einem.

Die Lampe ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen IKEA und Sonos, dem Spezialisten für drahtlose Heim-Audiosysteme. Wir haben unser Wissen über Wohnungseinrichtung mit dem AudioKnow-how von Sonos zusammengebracht, um diese beiden Elemente zu verbinden. Das Problem für welches wir eine Lösung gesucht und gefunden haben ist, dass viele von uns unter Platzmangel leiden, egal ob wir auf viel oder wenig Fläche wohnen. Warum also nicht etwas schaffen, das tatsächlich Raum zurückgibt?

Die Lampe wurde 2019 mit einem Red Dot Award ausgezeichnet.

Zur SYMFONISK Serie

Chill-out-Stimmung - seit 1976

Mit einem Gestell aus schichtverleimtem, gebogenem Holzfurnier war POEM ein Sessel im gleichen skandinavischen Design wie die Möbel der bahnbrechenden Designer Bruno Mathsson und Alvar Aalto. Allerdings zu einem weitaus niedrigeren Preis. 

POEM wurde von dem japanischen Designer Noboru Nakamura entworfen. Gemeinsam begannen er und Lars Engman mit der Arbeit an einem Sessel, der vom Stil her dem von Mathsson und Aalto ähneln sollte. Natürlich musste der Preis niedriger sein, damit die Vielen ihn sich leisten konnten. Die Lösung war, die Holzteile, die Kissen und die Sitzeinheiten bei verschiedenen Fabriken zu bestellen, um den Preis so niedrig wie möglich zu halten. Der Sessel wurde 1976 auf den Markt gebracht. Er wurde ein sofortiger Verkaufserfolg und ein langjähriges, treues Produkt. Er blieb als POEM bis 1991 im Programm.

1992 wurde sein Nachfolger auf den Markt gebracht: POÄNG, eine modernisierte Version, bei der das 15 Jahre alte Design aktualisiert wurde, um ein noch besseres Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten. 

Zur POÄNG Sessel Serie

Retro-Charme, modernes Gefühl - seit 1951

Klassisches Modell fürs moderne Leben.Das Design des heutigen STRANDMON lehnt sich an einen Ohrensessel von IKEA in den 50er-Jahren an. 

Damals saßen die Menschen vermutlich ganz aufrecht im Sessel nieder, da es sich nicht schickte sich anzulehnen. Heutzutage lümmeln wir uns bequem in den Sessel, hängen die Beine über die Armlehnen und essen, wo wir sitzen. Das stellt höhere Anforderungen an unsere Möbel.

Deshalb haben wir getestet, dass STRANDMON die Belastung durch eine Person verträgt, die sich mindestens 50.000-mal hineinsetzt und wieder aufsteht. Oder einmal täglich 136 Jahre lang.

Zur STRANDMON Sessel Serie

Aktiviert den inneren Künstler - seit 1993

Malen! Zeichnen! Formen! Die MÅLA Serie hat alles, was Kinder brauchen, um ihrer Fantasie und Kreativität freien Lauf zu lassen – und ihre Bilder aufzubewahren. Es gibt eine Staffelei, farbige Knete, Pinsel und Scheren, die man auch mit kleinen Händen gut greifen kann und Farben, die einfach zu mischen und abzuwaschen sind.

IKEA verfolgt strenge Vorgaben beim Design, der Wahl der Materialien und der Produktion des Kindersortiments. Über die Jahre hinweg wurden die Produkte der MÅLA Serie immer weiter verbessert und sind nach wie vor wahre Klassiker.

Zur MÅLA Serie

Stolz, einfach zu sein - seit 2002

Mit LAMPAN ist es dem Industriedesigner Carl Öjerstam und dem Designer Magnus Elebäck gelungen, eine gute Tischleuchte zum besten Preis auf den Markt zu bringen. Carl und Magnus hatten bereits in den späten 1990er Jahren zusammengearbeitet, als sie an der zweiten IKEA PS-Kollektion beteiligt waren. Sie kamen gemeinsam auf die Idee, den Lampenschirm als Teil der Verpackung zu verwenden. Wenn man den Lampenfuß auf den Kopf stellt, passt er perfekt in den Schirm, der ihn beim Transport schützt. Diese Ressourceneffizienz reduziert den Materialverbrauch und trägt auch zu geringeren Transportkosten bei. Genial! 

LAMPAN wurde im IKEA-Katalog 2002 eingeführt und blieb bis zur Ausgabe 2016 im Programm. Im Laufe der Jahre wurde er in einer Reihe verschiedener Farben und Farbkombinationen verkauft.

Zur LAMPAN Tischleuchte