8 VARIERA -Bilder
Zur Produktinformation

VARIERA Abdeckkappe, weiß

Preis 1.99€/100 Stück
Preis inkl. MwSt.*
VARIERA Abdeckkappe, schwarz
VARIERA Abdeckkappe, weiß

LieferungVerfügbarkeit wird geprüft...
IKEA Einrichtungshaus
Verfügbarkeit wird geprüft...

Diese Abdeckkappen lassen ungenutzte Bohrungen in deinen Schränken einfach verschwinden und gestalten sie einheitlicher.

*zzgl. Lieferkosten oder Click & Collect BereitstellungskostenWarenverfügbarkeit, Sortiment und Preise können in den Einrichtungshäusern variieren.Artikelnummer002.263.15

Produktinformationen & Materialien

Verdeckt Bohrlöcher in offenen Regalen und Vitrinenschränken ganz diskret und lässt die Küche wie eine harmonische Einheit wirken.

Einfach anzubringen - einfach die Abdeckkappe leicht mit dem Finger andrücken.

Design

IKEA of Sweden

  • Verbirgt Bohrlöcher in offenen Regalen und Vitrinenschränken ganz diskret.

    Für alle Produkte mit 5 mm großen Bohrlöchern geeignet.

  • Materialien
    Polyethylen
  • Wir möchten einen positiven Einfluss auf den Planeten haben. Deshalb wollen wir, dass bis 2030 alle Materialien in unseren Produkten recycelt oder erneuerbar sind und auf verantwortungsvolle Weise beschafft werden.

Maße

Anzahl pro Verpackung: 100 Stück

  • VARIERAArtikelnummer002.263.15

    Breite: 8 cm

    Höhe: 1 cm

    Länge: 16 cm

    Gewicht: 0.01 kg

    Paket(e): 1

;
Maße?Uwe D.Es fehlen die Angabe der Maße. Wie ist der Außendurchmesser der Kappe und für welchen Lochdurchmesser ist die Kappe vorgesehen?1
SuperLina-Marie S.Machen einen super großen Unterschied, wenn im Schrank nicht mehr die kleinen Löcher zu sehen sind. Und für den Preis super!5
gutJuliagut5
Sehr praktisch.Hans-JürgenSehr praktisch.5
Wertet die Schranke auf.MirkoDie Küche sieht noch hochwertiger aus wenn die Löcher geschlossen sind und der Farbton passt perfekt. Die Löcher sind so gut verdeckt dass man sie fast nicht mehr wahrnimmt.5
SuperAleksandraSuper5
Variieren abdeckkappenRenataLäßt sich gut reindrücken.5
Kampf dem UngezieferJuttaVerschließen sicher überzählige Bohrungen im Schrank. Sicherer Schutz vor Lebensmittelmotten, die gerne in diesen Löchern ihre Eier ablegen. Saubere, glatte Schrankfläche nach Anbringung. Einfache Anwendung.5
Super wareMandySuper ware5
Ein bisschen zu einfach, würdeGerhardEin bisschen zu einfach, würde z.B. eine Ausführung in Metall vorziehen.4
Passt gutGabrielaErfüllt gut meine Erwartungen.5
Sieht gut aus, aber auaUweDie angegebene Montage ist nicht praktikabel. Die Löcher werden gut verschlossen und die Stopfen passen sich optisch gut ein. Wenn man viele eindrücken muss, spürt, schmerzt der Finger.3
Möbel werden aufgewertetMirjamLöcher sind nicht mehr zu erkennen5
Um Löcher zu verdecken einenJuergenUm Löcher zu verdecken einen billige Alternative und super gut5
Wertet Küchen und PAX aufMeikeMacht richtig Spaß die Teile reinzudrücken :) Und macht einen Unterschied wie Tag und Nacht. Achtung: geht echt schwer wieder raus.5
Mega!!!JanineWenn man ein offenes PAX System hat, sollte man hierauf nicht verzichten! Die offensichtlichen Löcher verschwinden und es sie direkt viel schöner aus :)5
Die Teile sind der HammerNeoli44Passen super und lassen sich super einsetzen5
sehr praktischAnonymouswürde ich wieder kaufen , günstig und praktisch5
PraktischAnonymousPasst in Pax- und Metodschränke. Schade, dass es sie nur in schwarz und weiß gibt und nicht in Eiche. Und sie passen auch leider nicht in die kleinen Bohrlöcher in den neuen Billyregalen5
Anonymous5

Kunststoff bei IKEA

Kunststoff ist und bleibt ein wichtiges Material, das wir in vielen IKEA Produkten verwenden. Weil es so vielseitig, leicht und robust ist, findet es sich in den unterschiedlichsten Formen wieder: von Folien und Lackierungen bis zu Schrauben und Dübeln. Dennoch müssen wir die Auswirkungen, die die Verwendung von Kunststoff auf unsere Umwelt haben kann, ernst nehmen. Um unseren Teil zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Kunststoffprodukten als Teil der Kreislaufwirtschaft beizutragen, arbeiten wir bei IKEA daran, neu hergestellten Kunststoff durch recycelte und/oder nachwachsende Materialien zu ersetzen.

Recycelter oder erneuerbarer Kunststoff zu 100 %

Kunststoff wird aus nicht erneuerbaren fossilen Rohstoffen hergestellt, meist Erdöl oder Erdgas. Da diese Rohstoffe nicht nachwachsen, werden ihre Vorräte immer weiter aufgebraucht. Unser Ziel ist es deshalb, bis 2030 keine neu hergestellten, sondern nur noch recycelte oder alternative Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen in unseren Produkten zu verwenden. Letztere lassen sich beispielsweise aus pflanzlichen Ölen, Maisstärke, Getreide und Zuckerrohr herstellen. Und konventionelle Kunststoffe wie PET-Flaschen lassen sich durch Recycling wiederverwerten, anstatt auf Mülldeponien zu landen. So sind wir von begrenzten fossilen Rohstoffen wie Erdöl weniger abhängig. Bislang bestehen 40 % unserer Kunststoffprodukte aus erneuerbaren oder recycelten Rohstoffen. Indem wir weitere Produkte aus solchen Materialien anbieten, möchten wir künftig 100 % erreichen und hoffen außerdem, dass viele Hersteller unserem Beispiel folgen.

Abschied vom Einwegkunststoff

Einwegprodukte aus Kunststoff belasten unsere Ökosysteme, wenn sie nicht bewusst entsorgt werden. Daher haben wir uns zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Kunststoff verpflichtet und verzichten seit 2020 in unseren Einrichtungshäusern schrittweise auf Einwegprodukte aus Kunststoff. Dazu gehören beispielsweise Teller, Becher und Trinkhalme, die wir in unseren Restaurants und Bistros anbieten und die wir durch Einwegprodukte aus 100 % erneuerbaren Quellen ersetzen.

PET und PP: die häufigsten Kunststoffarten

Polyethylenterephthalat (PET) and Polypropylen (PP) sind robuste, bruchfeste und hygienische Materialien. Sie sind außerdem wasserabweisend und resistent gegen verschiedene chemische Einwirkungen. Beide Kunststoffarten können recycelt werden und lassen sich so mehrfach verwenden. Weltweit wird am häufigsten PET recycelt. Da es als lebensmittelecht gilt, findet sich PET beispielsweise in Wasserflaschen, Lebensmittelverpackungen, Hygieneprodukten und medizinischen Produkten. Wir bei IKEA verwenden recyceltes PET besonders oft für Aufbewahrungsboxen, als Füllmaterial beispielsweise in Kissen oder als Folie an unseren Küchenfronten. Das recycelte PET für unsere Produkte stammt von Getränkeflaschen, die gesammelt, sortiert und aufbereitet wurden.

Sauber und sicher

Produktsicherheit ist uns besonders wichtig. Alle IKEA Produkte werden getestet und entsprechen in allen IKEA Ländern den strengsten Standards und gesetzlichen Regelungen. So können unsere Kundinnen und Kunden sicher sein, dass alles, was sie bei IKEA kaufen, sicher und gesundheitlich unbedenklich ist. Den Einsatz von Chemikalien und allen Substanzen, die den Menschen oder unserer Umwelt schaden können, möchten wir ganz oder so weit wie möglich vermeiden.

Gemeinsam können wir mehr erreichen

Bis wir unser Ziel erreicht haben und ausschließlich recycelte oder erneuerbare Kunststoffe verwenden, liegen noch einige Herausforderungen vor uns. Wir nehmen diese gern an und wollen weiterhin neue Lösungen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Kunststoff finden. Unsere Kundinnen und Kunden sollen zwischen vielen verschiedenen Produkten auswählen können, die aus nachhaltigeren Materialien bestehen und sich nach ihrer Verwendung recyceln lassen. Gemeinsam können wir viel bewirken!

Material

Was ist PE-Kunststoff?

PE (Polyethylen) ist ein vielseitig verwendbarer Kunststoff. Er kann weich und flexibel oder fest und robust sein. Bei IKEA verwenden wir PE für Produkte wie Kunststofftüten, Gefriertüten, Kühlakkus und Schneidebretter. Ein wichtiger Grund, warum wir diesen Kunststoff mögen, ist, dass er recycelbar ist und auch aus nachwachsenden Rohstoffen wie Mais und Zuckerrohr hergestellt werden kann. Achte auf das Symbol mit einem Dreieck und der Zahl 2 oder 4, wenn du Kunststoff aus nachwachsenden Rohstoffen kaufen möchtest.