Zu Hauptinhalt springen
Zur Produktliste springen

Wind- & Sonnenschutz

Sorge mit einem Sonnensegel oder Balkon-Sichtschutz für mehr Privatsphäre und schütze dich vor neugierigen Blicken. Die Sonnensegel bieten dir zudem sehr guten UV-Schutz, der deine Haut mit UPF 25+ vor Ultraviolett-Strahlen schützt. So genießt du einen schönen Sommer.

Was ist ein Sonnensegel?

Ein Wind- und Sonnenschutz ist ein Stück Stoff, das aufgehängt wird, um vor Sonne, Wind und Regen zu schützen. Er lässt sich leicht montieren und bietet dir bei Bedarf Schatten. Daher kann so ein Sonnensegel sehr nützlich über dem Gartentisch oder deinem Lieblingssessel für draußen sein.

Unsere Sonnensegel haben 6 Karabinerhaken, 3 Federspiralen und 15 m Schnur. Daher lassen sie sich leicht aufhängen. Solltest du aber tatsächlich keine Stelle finden, an der du das Sonnensegel anbringen kannst, stehen dir andere Wind- und Sonnenschutzoptionen zur Auswahl. Schau dir unser Sortiment an Sichtschutzen an, die am Balkongeländer oder im Boden befestigt werden.

Woraus besteht ein Sonnensegel?

Ein Wind- und Sonnenschutz besteht aus Materialien, die Schutz vor Sonne, Wind und Regen schützen. Polyester ist eine gute Wahl, da er gegen die UV-Strahlen der Sonne schützt und wasserabweisend ist.

Alle unsere Sonnensegel bestehen aus 100 % Polyester. Polyester hat einen Ultraviolett-Schutzfaktor (UPF) von 25+, d. h., dass 96 % der ultravioletten Strahlung blockiert werden. So kannst du unter einem Wind- und Sonnenschutz entspannen, ohne dir Gedanken über einen Sonnenbrand machen zu müssen.

Sind Sonnensegel wasserdicht?

Ein Sonnensegel kann wasserdicht sein, wenn es aus einem wasserdichten Material besteht. In der Regel sind sie das allerdings nicht, da sie dann wie eine Plane aussehen würden.

Unsere Sonnensegel sind nicht komplett wasserdicht, aber wasserabweisend. Das heißt, dass du ruhig unter dem Segel liegen bleiben kannst, auch wenn ein unerwarteter Regenschauer sich ankündigt. Doch Starkregen wird das Sonnensegel nicht komplett gewachsen sein, sodass wahrscheinlich Wasser hindurchdringt. Die meisten von uns werden aber bei einem solchen Wetter nicht draußen ausharren wollen.

Wie gestalte ich einen Wind- und Sonnenschutz für den Garten?

Sich selbst ein Sonnensegel zu basteln, mag nicht schwer erscheinen, da es sich ja nur um ein Stück Stoff handelt, das mit Schnüren befestigt wird. Das ist zwar richtig, dennoch gibt es ein paar Dinge zu berücksichtigen.

Zuerst brauchst du Material, das der Witterung standhält und vor UV-Strahlen und Regen schützt.

Dann brauchst du etwas, womit du den Schutz befestigst. Wenn du robuste, verstärkte Löcher im Stoff anbringst, lassen sich die Schnüre leicht durchführen. Durch Karabinerhaken und Federspiralen an den Schnüren kann der Stoff einfacher gedehnt werden, wenn du den Schutz montierst. Dann flattert der Schutz nicht laut im Wind.

Es braucht nicht viel, um ein eigenes Sonnensegel zu gestalten, es kann allerdings manchmal schwierig sein, das geeignete Material, Schnüre, Karabinerhaken und Federspiralen zu finden, die gut aussehen und zueinanderpassen. Wenn du es dir ersparen willst, nach all den Teilen Ausschau zu halten, findest du bei uns stilvolle Sonnensegel und Sichtschutze.