Zur Hauptseite wechseln

Pflanzliche Bolognese-Sosse

Diese Abwandlung des italienischen Klassikers aus leckerem pflanzlichem Hack schmeckt mit Parmesan oder einer pflanzlichen Parmesanalternative und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer einfach unglaublich lecker!

Eine Schüssel mit Pasta Bolognese aus dem VÄRLDSKLOK pflanzlichen Hack, angerichtet mit frischem Basilikum und Parmesan auf einem Geschirrtuch.
Eine Schüssel mit Pasta Bolognese aus dem VÄRLDSKLOK pflanzlichen Hack, angerichtet mit frischem Basilikum und Parmesan auf einem Geschirrtuch.

Portionen: 4 | Zubereitungsdauer: 30 Min.

Zutaten:

400 g VÄRLDSKLOK pflanzliches Hack

1 gehackte Zwiebel

2-3 gepresste oder gehackte Knoblauchzehen

1 fein gehackte Karotte

1 Stange fein gehackter Sellerie

3 EL Tomatenmark

1 EL getrockneter Oregano

1 EL getrockneter Thymian

2 EL Brühpulver

300 ml Wasser

800 g stückige Tomaten

0,5 TL Salz

0,5 TL frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer

Eine Hand voll frische Basilikumblätter

SMAKRIK Rapsöl zum Anbraten

So gehts:

  1. Pfanne mit SMAKRIK Rapsöl erhitzen und darin die Zwiebel, Karotte und Sellerie bei mittlerer Hitze anschwitzen. Dann Knoblauch, Tomatenmark und Gewürze hinzugeben und ein paar Minuten weiter braten.
  2. Nun das VÄRLDSKLOK pflanzliche Hack gefroren in die Pfanne geben und anbräunen. Dabei hin und wieder mit einem Holzlöffel durch die Masse gehen. So verhinderst du, dass das Hack zusammenklumpt.
  3. Dann Brühpulver, Wasser und stückige Tomaten hinzugeben und für ein paar Minuten unter gelegentlichem Rühren garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann 20 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren.
  4. Nudeln nach Packungsangabe zubereiten.
  5. Nudeln mit der Sosse mischen und mit Parmesan oder einer pflanzlichen Alternative und den den frischen Basilikumblättern anrichten.

Servieren mit:

500 g Nudeln

geriebenem Parmesan oder pflanzlicher Alternative

frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer

Basilikumblättern