Zum inhalt wechseln

Nachhaltigkeit darf kein Luxus sein

Unser Planet ist das einzige Zuhause, das wir haben. Wir möchten zeigen, dass bei IKEA Nachhaltigkeit und Erschwinglichkeit Hand in Hand gehen und dadurch grossartige Lösungen für viele zugänglich sind.

    Unsere Ziele bis 2030

    Im Einklang mit den Nachhaltigkeitszielen der UN wollen wir unsere Nachhaltigkeitsziele und -verpflichtungen bis 2030 erreichen. Damit stehen uns aktive zehn Jahre bevor. Gemeinsam mit Mitarbeitenden, Kunden und Kundinnen und Partnern auf der ganzen Welt bekämpfen wir Klimawandel, nicht nachhaltigen Verbrauch und Ungleichheit. Im Folgenden haben wir einige unserer Ziele, die wir bis 2030 erreichen wollen, zusammengefasst:

    • IKEA wird klimapositiv. Das bedeutet, dass wir mehr Treibhausgasemissionen reduzieren, als entlang der Wertschöpfungskette von IKEA ausgestossen werden.
    • Wir streben zu 100 % erneuerbare Energie (Elektrizität, Beheizung, Kühlung und Kraftstoffe) entlang der Wertschöpfungskette von IKEA an.
    • Wir werden unsere Produkte ausschliesslich aus erneuerbaren und recycelten Materialien herstellen.
    • Wir werden immer mehr Serviceleistungen wie den Second Life-Dienst anbieten, um Produkte zu pflegen und ihren Lebenszyklus zu verlängern.
    • Bis 2025 wird unser Heimlieferservice emissionsfrei sein.
    • Wir unterstützen saubere Energie, indem wir Photovoltaikanlagen und Wärmepumpen noch viel mehr Schweizerinnen und Schweizern zugänglich machen.
    • Bis 2022 werden wir Geschlechtergleichstellung erreichen. Das bedeutet Chancengleichheit, gleiche Bezahlung und ein 50/50-Gleichgewicht unter unseren Mitarbeitenden.

    Pflege die Dinge, die du hast!

    Pflege die Dinge, die du hast!

    Wir finden es prima, dass du auf die Dinge um dich herum  achtest und wir möchten dazu beitragen, dass du an unseren Produkten lange Freude hast. Wenn du ein altes Möbelstück hast, an dem viele gute Erinnerungen hängen, gibt es keinen Grund, sich schon davon zu trennen. Wenn du etwas Neues brauchst, möchten wir flexible Lösungen anbieten, die vielseitig sind und auch mit dir umziehen können. Hier kannst du Tipps finden, wie du das Leben deiner Möbel verlängern kannst, so dass du daran noch viele Jahre Freude hast.  

    Lasst uns ohne Lebensmittelverschwendung feiern!  

    In einem durchschnittlichen Schweizer Haushalt werden jährlich pro Person etwa 90 kg noch verzehrbarer Lebensmittel weggeworfen. Das ist nicht nur eine Verschwendung von Lebensmitteln, sondern das entspricht auch einem Geldbetrag von mehr als 600 CHF pro Person und Jahr, die direkt in den Abfall gehen. Damit dies weniger wird, müssen wir alle intelligenter unsere Mahlzeiten planen und Reste aufbewahren, sowohl im Alltag als auch während der Ferienzeit.   

    Wir wissen auch, dass Lebensmittel eine wichtige Rolle für unsere Gesundheit spielen – und dass sie durch ihre Produktion, Verarbeitung und Entsorgung einen grossen Einfluss auf die Umwelt haben. Die Wahl der richtigen Lebensmittel und der achtsame Umgang damit ist der nachhaltigste Weg in die Zukunft! 


    Ideen für ein nachhaltigeres Leben


    Bei IKEA liegt uns alles daran, unserem Planeten und uns Menschen eine bessere Zukunft zu sichern. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, dich dabei zu unterstützen – mit mehr als 4’000 Produkten für ein nachhaltigeres Leben zu Hause. Ob du dich voll und ganz dem Recycling verschrieben hast, deinen Kaffee nachhaltiger geniessen oder deine Energiebilanz verbessern möchtest: Mit unseren Ideen und Produkten wollen wir es für dich einfach und erschwinglich machen, deinen Alltag nachhaltiger zu gestalten. Und all dies beginnt bei dir zu Hause.

    Wenn du mit gutem Beispiel vorangehst und andere inspirierst, können wir gemeinsam daran arbeiten, dauerhafte positive Veränderungen für Mensch und Umwelt herbeizuführen.

    Franziska BarmettlerCountry Sustainability Manager


      Wir möchten dich dazu inspirieren und dir ermöglichen, innerhalb der Grenzen unseres Planeten ein nachhaltigeres Leben zu leben. Denn wir glauben, dass Taten mehr bewirken als Worte. Wir sind der Meinung, dass eine positive, proaktive und kollaborative Herangehensweise echte Veränderungen anstossen und für die Herausforderungen des Klimawandels skalierbare Lösungen finden kann. Niemand kann das alleine schaffen, aber alle können einen Beitrag leisten. Und zusammen werden wir eine Lösung finden.


      Das könnte dich auch interessieren