Zum inhalt wechseln

Wonder Wall

Wir alle haben sie. Und es ist nicht unwahrscheinlich, dass auch du an der Wand über deinem Bildschirm gerade jede Menge ungenutztes Potenzial sichten kannst. Als Ausgangspunkt haben wir ein paar tolle Ideen für jedes Zimmer zu Hause zusammengestellt. Wir nennen das jetzt einfach mal unsere Wonder Wall.

Bereit zum Start

Der Flur ist Start- und Landebahn für dein Leben ausserhalb deiner vier Wände. Und genau das kann ihn auch schnell zum Engpass werden lassen. Vertikale Planung verhindert hier langsame Prozesse und bietet mehr Platz für das, was wirklich nötig ist. Hier gibt es einen Platz zum Schuheanziehen, Wanddekoration und eine Vase für schöne Dinge.

Minimalistischer Stil, maximaler Platz

Schrankfronten wie diese helfen, einen aufgeräumteren Look zu schaffen, wenn drumherum das Leben tobt. Abgesehen vom Stil bietet eine Reihe Wandschränke jede Menge Aufbewahrungskapazität. Sie lässt sich wunderbar für alles nutzen, was du nicht so oft brauchst, aber schnell zur Hand haben möchtest.

Ausdruck deiner Liebe zur Küche

Irgendwie sind Farbe, Texturen und Formen von Gläsern mit Vorräten etwas ganz Besonderes. Zeig sie doch her! Ganz einfach geht das mit einer Vorratswand in der Küche, die Zutaten und Inspiration sozusagen in einem liefert.

Ein Wohnzimmer zum Leben

Lass die Wände deiner Zimmer zeigen, welche Rolle sie in deinem Zuhause spielen. Im Wohnzimmer führt dieser Ansatz zu einer wunderbaren Mischung: Zwischen Brettspielen, Büchern, Dekorationen und Unterhaltung entsteht eine stilvolle Inspiration, die selbst regnerische Tage zu wunderbaren werden lässt. Unser Tipp: Die Wandfarbe ist hier der Schlüssel zu einer einheitlichen Optik!

Spass und Arbeit

Indem du deine gesamte Wohnzimmerwand nutzt, schaffst du dir eine flexible Arbeits-, Hobby- und Spielstation. Umgib deinen Schreibtisch mit Regalen und Aufbewahrung und halte so alles, was du brauchst, griffbereit. Wenn du den Tisch hervorziehst, wird eine Bank erreichbar und eröffnet neue Funktionen für den Bereich. Ein paar Hocker dazu und schon hast du genug Platz für eine Kaffeepause oder einen Spieleabend.

Versteckt? Sichtbar? Irgendwo dazwischen?

Öffne inspiriert die Augen

Eine angenehm weich wirkende Inneneinrichtung ist die perfekte Ergänzung für dein Schlafzimmer. Sie ist zur Aufbewahrung und Präsentation der Dinge, die du morgens gerne als Erstes siehst, perfekt geeignet. (Ja, ein Fernseher kann nützlich sein. Aber mit einer stilvollen Gardine musst du ihn nicht unbedingt den ganzen Tag über im Blick behalten.)

Das Abenteuer ist immer und überall!

Kennst du das Gefühl, wenn es einfach zu viel Gutes zu sehen und zu viel Interessantes zu tun gibt? Ein Zimmer mit Stationen für unterschiedliche Aktivitäten kann genau das sein. Lochplatten und Bilderleisten lassen deine Stimmung die Wände hinaufklettern und ermöglichen gleichzeitig schnelle Veränderungen, wenn dir danach ist.

Lust auf Wäsche?

Wäsche ist ein heikles Thema: Sie kann dich überwältigen, bei richtiger Planung aber auch wirklich Spass machen. (Und falls diese wunderbare Wand der Wäsche nicht schon genug Unterhaltung bietet, bring dir genug Lesestoff für die Wartezeit mit.)

Der einfach-überall-Kleiderschrank

Das hier ist ein echter Modeaufbewahrungszauber: Mit geschlossenen Gardinen siehst du lediglich eine sanft gewellte Wand. Geöffnet verwandelt sich der Raum in einen quasi begehbaren Kleiderschrank. Einsatzort? Überall in deinem Zuhause!

Für alles gibt es einen guten Platz