Zum inhalt wechseln

Licht aus, Spot auf Accessoires!

Sie bringen verborgene Qualitäten zur Geltung, sorgen für Harmonie im Raum oder stehen auch schon mal selbst im Rampenlicht: Richtig eingesetzt sind Accessoires in deinem Zuhause ein echter Gewinn.

Farben, Muster und ihre Platzierung

Dein Wohnzimmer soll vor Farben und Details strotzen und trotzdem einheitlich wirken? Hierfür braucht es eine Mischung aus Mut und Zusammenhalt. Wag dich definitiv ab und an vor, halte aber an ein paar erwiesenen Designrichtlinien fest. Diese Kissen sind ein gutes Beispiel dafür: Unterschiedliche Muster, aber ähnliche Farben. Sich innerhalb einer Farbpalette zu bewegen ist das Geheimnis hinter einer perfekten Mischung.

Abgesehen von gutem Aussehen legt ein Teppich den Fokus auf einen bestimmten Bereich. Als Kontrast zu den Oberflächen, die ihn umgeben, entsteht so eine optisch ansprechende Wirkung.

Waschbarkeit ist eine tolle Sache, aber genau genommen ist die Tatsache, dass du mit dem Bezug auch die Wirkung deines Sofas komplett verändern kannst, der eigentliche Pluspunkt. Zack, fertig ist das neue Wohnzimmer!

Die visuelle Wirkung von zusammengruppierten Dingen auszugleichen, ist eine gute Idee. Hier bilden dünne Rahmen und eine schlanke Leuchte das Gegengewicht zum schwereren Sideboard.

Glas. Unwiderstehlich.

Ein Tisch, der in Erinnerung bleibt.

Esstische sind die ideale Bühne für kleine Veränderungen, die eine unglaubliche Wirkung haben: Eine Tischdecke, das richtige Geschirr und ein paar Dekorationen betonen die Schönheit des Moments - egal, ob es sich um ein Abendessen an einem Arbeitstag oder um ein wichtiges Date handelt.

Drei Tipps für entspannte Eleganz in Häppchengrösse: Staple zueinander passende Teller übereinander, die Servietten sollten aus knitterigem Leinen bestehen (so gehts: waschen und dann direkt im Trockner trocknen) und in jedes Glas kommt ein frischer Zweig.

Alle Vasen und Inhaltskombinationen bieten immer eine neue Möglichkeit, mit Proportionen, Ausdrücken und Licht zu spielen. Das Ergebnis wird quasi jedes Mal wunderbar sein.

Eine einladende Geste muss nicht überdimensioniert wirken. Ein stilvolles Sitzkissen ist z. B. eine subtile Andeutung, dass du auf einen entspannten, langen Abend am Tisch hoffst.

Festlich und funktionell

Licht und Schatten im Schlafzimmer

Handgefertigte Dinge aus Naturmaterialien sind neben Zimmerpflanzen die perfekten Begleiter im Schlafzimmer: Durch ihre schönen Oberflächen und Farbvariationen tragen sie zu einer ruhigen Stimmung bei, die sich durch das einfallende Tageslicht immer wandelt.

Funktionell und schön zugleich: Farbtupfer

Das ist jetzt aber wirklich ein Plaid zu viel. Hast du noch nie gehört? Wir auch nicht. Ob zur Anpassung der Schlaftemperatur, um deine Schultern warm zu halten oder um dem Raum farblich eine etwas andere Note zu schenken: Ein Plaid ist immer Gold wert.

Licht ...

hat eine wunderbar dynamisierende Wirkung auf jeden Raum. Ein Leuchtenschirm kann z. B. etwas Natur in den Raum tragen oder durch interessantes Spiel mit Licht und Schatten tolle Muster an die Wand zaubern. Tapete? Überflüssig.

Oh, Kissen! Ihre Superkraft liegt darin, Räume ganz nebenbei zu vereinheitlichen. Bei ihnen sind Stoff, Muster und Farben Elemente, mit denen du spielen kannst (ein neuer Bezug ist schnell gewechselt und zeigt sofort Wirkung.).

Ein BRÖNDEN Teppich liegt symmetrisch auf einem VISTOFT Teppich. Beide sind in harmonisierenden Naturfarben gehalten.

Gönn deinen Füssen morgens einen weichen Teppich und du wirst sehen, dass der Tag sich wunderbar anlässt. Ganz zu schweigen natürlich von seinem tollen Aussehen.

Alle Sinne herauszufordern ist eine schnell übersehene Möglichkeit, Stimmung im die Raum zu verändern. Duftkerzen ergänzen Wärme und helfen, eine entspannte Atmosphäre zu schaffen.

Stimmungsmacher. Kuschelkönige.

Ein weiss gefliestes Badezimmer mit einer Mischung aus roten und weissen ENHET Modulen mit Dekorationen und Accessoires.

Bad im Gleichgewicht

Das Engpassgefühl im Bad lässt sich dadurch etwas verringern, dass du herausfindest, was besser hinter Türen und was sichtbar auf Regale gehört. (Jede Oberfläche ist perfekt für Dekorationen – aber besser an Tagen, wenn du genug Zeit hast.) Hier funktionieren Farbschema, Fliesen und klare Linienführung perfekt zusammen und ergeben eine geometrische Atmosphäre.

Abfalleimer sind ein Muss im Badezimmer. Und trotzdem kann das richtige Exemplar wunderbar zum Stil des Badezimmers beitragen.

Aufbewahrung darf keine Spuren hinterlassen? Dann greif dir Haken mit Saugnäpfen. Sie kannst du ganz nach Herzenslust immer wieder neu anordnen.

Waschbecken sind täglich im Einsatz. Schöne Accessoires helfen, eine beruhigende Atmosphäre im geschäftigen Treiben zu schaffen.

Gute Accessoires kommen beinahe nie allein. Ihre Interaktion mit dem Raum, der sie umgibt, und den Dingen, die sich dort befinden, schaffen erst ihren Effekt. Und der kann auch gerne mal in Form einer Ablenkung daherkommen. Wenn du z. B. weisst, dass eine Ecke des Raumes unansehnlich ist, ergänzt du in einer anderen einen Hingucker in kräftigen Farben.

Elin Stierna, Inneneinrichterin bei IKEA

Sauber, ordentlich, stilvoll.