Weiter zum Inhalt

Vielfalt und Inklusion

Du selbst sein - in einem vielfältigen und wertschätzenden Arbeitsumfeld.

IKEA ermutigt alle MitarbeiterInnen, sie selbst zu sein. Wir arbeiten in Teams – unsere Unterschiede und unsere Gemeinsamkeiten schaffen ein besseres Arbeitsumfeld. Das kommt MitarbeiterInnen, aber auch unseren LieferantInnen, KundInnen und der Allgemeinheit zugute.

Zwei IKEA Mitarbeiter aus dem Restaurant lachen

    Zwei Personen mit einer Regenbögentasche beim Shoppen

      Wir setzen uns für LGBT+ ein

      Als wertorientiertes Unternehmen setzen wir uns für das Recht unserer LGBT+ (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender plus Menschen aller sexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten) MitarbeiterInnen ein, sie selbst zu sein.

      So bieten wir gleiche Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb von IKEA sowie gleiche Chancen, an unserem Geschäft beizutragen. Unser Ziel ist es, ein komplett inklusives Arbeitsumfeld zu schaffen und dies zu positiven Veränderungen in allen Bereichen unseres Betriebs und unserer Gesellschaft zu nutzen.

      Jedes Jahr feiern wir am 17. Mai IDAHOT, den Internationalen Tag gegen Homophobie, Biphobie, Transphobie und Interphobie. Hiermit setzen wir ein Zeichen für eine Gesellschaft mit Menschen aller sexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten.


      Gleichberechtigung ist ein Menschenrecht und unsere Werte passen dazu

      Wir wollen, dass alle Menschen, die bei uns arbeiten, das Recht haben, fair behandelt zu werden und gleiche Chancen zu erhalten: ungeachtet ihres Alters, Geschlechts, ihrer Identität, sexuellen Orientierung, physischen Leistungsfähigkeit, Ethnizität, Religion und Nationalität oder jeder anderen Dimension ihrer Identität. Gleichstellung bedeutet auch, eine inklusive Kultur zu schaffen, in der Frauen und Männer gleichermaßen für ihren einzigartigen Beitrag geschätzt werden.

      Ein schwules paar beim Kochen in einer IKEA Küche

        Eine IKEA Mitarbeiterin steht vor einem Einrichtungshaus und lächelt

          Schon gewusst? Bei IKEA Österreich sind 58% der MitarbeiterInnen und 49% der Führungskräfte Frauen.


          Ein IKEA Mitarbeiter steht in der Selbstbedienungshalle und kontrolliert Produkte

            Für mich ist die tägliche Arbeit ein Projekt, an dem wir alle zusammen arbeiten. Daher sind für mich KollegInnen nicht Konkurrenten, sondern in erster Linie Menschen.

            David, Verkauf

            Eine IKEA Mitarbeiterin steht im Büro und hat Spaß an der Arbeit

              Mir ist wichtig mit interessanten Menschen zu tun zu haben: das sind unsere KundInnen und meine KollegInnen. Gemeinsam sind wir stärker, effektiver und glücklicher im Erreichen unserer Ziele.

              Gaby, Kundenservice

              Ein IKEA Mitarbeiter hält ein Brett in der Hand und lacht

                IKEA ist ein großer Bestandteil meines Lebens. Ich fühle mich hier sehr wohl und es passt komplett zu mir. Das Arbeitsklima, die Arbeitsmoral und auch der Umgang miteinander bei IKEA sind einmalig.

                Herwig, Kundenservice


                Das könnte dich auch interessieren: