Weiter zum Inhalt

IKEA TRÅDFRI Sprachsteuerung - Installation, Tipps & Problembehandlung

Ist IKEA TRÅDFRI auch kompatibel mit Amazon Alexa, Apple HomeKit und Google Home?

Aktuell können unsere smarten Beleuchtungsprodukte mit Amazon Alexa und Apple HomeKit verwendet werden, vorausgesetzt du verfügst über ein TRÅDFRI Gateway. Darüber hinaus nutzen unsere smarten Beleuchtungsprodukte den ZigBee Light Link und sind daher mit anderen ZigBee-zertifizierten Produkten kompatibel. Der Google Assistant wird aktuell noch nicht unterstützt, aber wir arbeiten an einem Software-Update für unsere smarten Beleuchtungsprodukte, das die Kompatibilität sicherstellen wird. Alles zu Markt- & Sprachenverfügbarkeit erfährst du über den Apple, Amazon, und Google Support.

Was muss ich tun, damit mein IKEA Smart Home System mit Amazon Alexa, Google Assistant und Apple HomeKit kompatibel ist?
Mittels eines Softeware-Updates für das TRÅDFRI Gateway und die TRÅDFRI App lassen sich die smarten Beleuchtungsprodukte von IKEA mit Amazon Alexa und Apple HomeKit verbinden. Folge dazu den Anweisungen in der TRÅDFRI App. Google Assistant wird aktuell noch nicht unterstützt, aber wir arbeiten an einem Software-Update, das die Kompatibilität sicherstellen wird. Alles zu Markt- & Sprachenverfügbarkeit erfährst du über den Apple, Amazon, und Google Support.

Logos zur Sprachsteuerung mit Amazon Alexa, Apple HomeKit und Google Home
Logos zur Sprachsteuerung mit Amazon Alexa, Apple HomeKit und Google Home

Voraussetzung für die Vernetzung von IKEA TRÅDFRI mit Amazon Alexa

Bevor es mit der Verknüpfung losgehen kann, müssen zuerst alle smarten LED-Lampen installiert und mit dem IKEA Gateway verbunden werden.

Installation:

  1. Zuerst muss in der TRÅDFRI-App der Menüpunkt „Einstellungen“ ausgewählt werden. Sie ist erkennbar an einem kleinen Zahnrad-Symbol im rechten oberen Eck des Smartphone-Displays.
  2. Danach den Menüpunkt „Integrationen“ auswählen und die TRÅDFRI-App mit dem eigenen Amazon-Account verknüpfen. Falls dies nicht auf Anhieb klappt, sollten die Einstellungen überprüft werden bez. ob ein Pop-Up-Blocker die Installation verhindert.
  3. In der ebenfalls mit dem Amazon Account verknüpften Alexa App kann nun die TRÅDFRI-Funktion aktiviert werden und die Lampen mittels Sprachbefehl eingestellt werden.

Amazon bietet in seinem App-Shop den praktischen IKEA TRÅDFRI Skill an. Mit diesem Skill kannst du Alexa per Sprachbefehl bitten, deine intelligente IKEA Beleuchtung (beispielsweise TRÅDFRI, FLOALT, JORMLIEN und SURTE) zu steuern. Mehr Infos dazu findest du direkt bei Amazon.


    Voraussetzung für die Vernetzung von Apple-Geräten mit IKEA Lampen

    Du benötigst ein Gateway, das an den eigenen WLAN-Router angeschlossen wird.

    Installation:

    1. Zuerst muss in der TRÅDFRI-App der Menüpunkt „Einstellungen“ ausgewählt werden. Sie ist erkennbar an einem kleinen Zahnrad-Symbol im rechten oberen Eck des Smartphone-Displays.
    2. Danach „Integrationen – Apple HomeKit“ auswählen, damit ein Apple Code angezeigt wird, um die gewünschten Smart Home Komponenten zu installieren. War bereits im Lieferumfang ein Scan-Code enthalten, kann auch dieser stattdessen genutzt werden.
    3. Anschließend lassen sich die IKEA TRÅDFRI-Lampen über die Apple Home App konfigurieren.

      Auch Google Assistant kann über einen jeweiligen Google Home Lautsprecher zur Sprachsteuerung von TRÅDFRI Lampen eingesetzt werden. Die Verbindung des intelligenten Lautsprechers mit einzelnen oder mehreren Komponenten erfolgt auch in diesem Fall über die TRÅDFRI App.


        Sind die smarten Beleuchtungsprodukte von IKEA mit der Philips Hue Bridge kompatibel?
        Ja, durch das Software-Update werden unsere Smart Home Produkte mit der Philips Hue Bridge kompatibel.

        Wie verbinde ich meine IKEA Smart Home Geräte mit der Philips Hue Bridge?
        Führe dazu folgende Schritte aus:

        1. Stelle sicher, dass die IKEA Smart Home Lichtquellen, die du anschließen möchtest, mit der aktualisierten Software ausgestattet sind (1.2.0 oder höher).
        2. Platziere die Lichtquellen in der Nähe der Philips Hue Bridge.
        3. Suche in der Philips Hue App nach verfügbaren Geräten.
        4. Setze die Lichtquellen auf Werkseinstellungen zurück, indem du den Hauptschalter 6-mal ein- und ausschaltest.
        Weitere Informationen zum Zurücksetzen auf Werkseinstellungen
        Wenn die Software-Version deiner Produkte geringer als 1.2.0 ist, musst du sie mithilfe des TRÅDFRI Gateways und der TRÅDFRI App aktualisieren.

        Wie überprüfe ich, welche Software-Version meine IKEA Smart Home Geräte besitzen?
        Um zu erfahren welche Version deine IKEA Smart Home Geräte haben, sieh in der TRÅDFRI App nach.


        Erhalten Amazon, Apple und Google Zugriff auf meine Daten, wenn ich ihre Produkte mit IKEA Smart-Lighting-Produkten nutze?
        Ja. Wenn du deine Beleuchtung mit Amazon Alexa kontrollierst, erhält Amazon Zugriff auf die Daten, die du währenddessen generierst. Google erhält Zugang zu den Daten, die du generierst, wenn du Google Assistant nutzt und Apple erhält Zugang zu den Daten, die du generierst, wenn du die Apple Home App und Siri Sprachkommandos nutzt.

        Welchem Hackingrisiko setze ich mich aus, wenn ich IKEA Smart-Lighting-Produkte mit Amazon Alexa, Google Assistant und/oder Apple HomeKit verbinde?
        Wir arbeiten eng mit Amazon, Google und Apple zusammen, um unsere Smart-Lighting-Produkte zu sichern. Sicherheit ist bei IKEA von höchster Wichtigkeit. Wie alle unsere Produkte entspricht die IKEA Smart-Lighting-Kollektion allen vorgeschriebenen Anforderungen.