Product Recycling Fund
The price of this item includes a contribution to a Product recycling fund to ensure that waste electrical and electronic equipment is collected and recycled in a responsible manner.

Lokales Engagement Innsbruck

Engagement in der Nachbarschaft
Lokale Projekte

Vorhang auf für Projekte, die dein IKEA Einrichtungshaus in deiner Umgebung unterstützt:

IKEA hat ein klares Ziel: Den vielen Menschen einen besseren Alltag bieten. Auch die Projekte, die jedes IKEA Einrichtungshaus in seiner Nachbarschaft unterstützt, verfolgen dieses Ziel. Aus diesem Grund konzentrieren wir uns auf eine Handvoll Projekte in Zusammenarbeit mit Organisationen, von denen wir wissen, dass sie viel positives bewirken können – sei es mit Umweltaktivitäten oder in Sachen soziale Hilfsprojekte.

Gegen die Armut ankämpfen
IKEA schenkt Caritas 1.000 Betten für Kinder in Not
IKEA schenkt der Caritas 1.000 mitwachsende Kinderbetten – samt Lattenrost und Matratzen selbstverständlich. Am 28.2. und am 1.3.2011 wurden die Betten in Tirol und Vorarlberg an soziale Einrichtungen der Caritas und an Familien in Not ausgeliefert. Der Spediteur DB Schenker übernimmt für die Caritas den Transport vom IKEA Zentrallager in Wels in die neun Landesstellen der Caritas. „Verantwortung zu übernehmen ist für unser Unternehmen selbstverständlich. Sogar in einem Land wie Österreich haben viele Menschen sehr wenig Geld. Da wollen wir mit unseren Möglichkeiten helfen. In diesem Fall tun wir es mit 1.000 qualitativ hochwertigen, mitwachsenden Kinderbetten“, beschreibt Giny Boer, Country Managerin von IKEA Österreich, die Initiative.
Im Bild: Helmut Haidegger (Verkaufsleiter DB Schenker Ibk), Michael Entrup (Einrichtungshauschef IKEA Ibk), Georg Schärmer (Caritas Direktor), Hannes Egger (GF Schenker Ibk) und Barbara Riedl (PR Manager IKEA Österreich).
Caritas
Spende für Kinderkrebshilfe
Kinderkrebshilfe

Auch im Jahr 2010 konnte IKEA Innsbruck mit der Hilfe seiner Kunden wieder einen beachtlichen Betrag für die Kinderkrebshilfe für Tirol und Vorarlberg sammeln.

€ 2725,69 kamen durch die freiwilligen Spenden unserer Kunden bei unserer Ersatzteilwand zusammen.

Der Scheck wurde im Rahmen der Amraser Adventsonntage an Frau Gertrud Scherkl von Mitarbeitern übergeben.

UNICEF Spendenaktion

IKEA Kunden tragen mit der jährlichen Stofftieraktion zu verbesserten Ausbildungsmöglichkeiten von Millionen von Kindern in Afrika, Asien und Zentral- und Osteuropa bei. Während der Adventzeit wird ein Euro für jedes verkaufte Stofftier in einem IKEA Einrichtungshaus für Save the Children und Unicef Projekte in der ganzen Welt gespendet.

Seit 2003 konnte IKEA dank des Engagements seiner Kunden 23,8 Millionen Euro sammeln, die es ca. 8 Millionen Kindern in über 30 Ländern ermöglichten, eine gute Schulbildung zu erhalten.
UNICEF Spendenaktion
Help-Portrait Innsbruck
HELP-PORTRAIT Innsbruck
Ein Bild das Freude schenkt

Help-Portrait ist ein globaler Aktionstag bei dem Fotografen weltweit Menschen in sozial schwierigen Lagen ihre Dienste zur Verfügung stellen.

Die Menschen sollen einen Moment des Lächelns, des Selbstbewusstseins und der Freude erleben.

Der Fotograf Hanno Mackowitz organisiert das Projekt am 4.12.10 im Innsbrucker Alexihaus des ISD mit einer Gruppe freiwilliger HelferInnen.

IKEA Innsbruck unterstützte dieses engagierte Projekt mit Bilderrahmen als kleinem Beitrag.

Nachhaltigkeit als Ziel
Morsbags statt Plastik!

Die "Morsbag"-Bewegung hat sich dem weltweiten Kampf gegen Plastiktaschen verschrieben. Einkaufstaschen sollen demnach selbst aus Stoff genäht werden, um unnötigen Plastikabfall zu vermeiden. Die Hauptschule Kematen hat sich auf dieser Bewegung angeschlossen und in den vergangenen Monaten insgesamt 274 Stofftaschen genäht. Als Krönung des Projektes starteten 20 SchülerInnen und einige Lehrer zum Semesterende einen ganz besonderen Rekordversuch: Sie wollten die größte Morsbag der Welt nähen.

IKEA Innsbruck hat diesen Rekordversuch unterstützt und ist stolz auf das Ergebnis.

Morsebag Weltrekordversuch
Klimabuendnis
100% Nachhaltigkeit als Ziel
IKEA Innsbruck ist Klimabündnispartner

Nach IKEA Haid, Graz und Salzburg ist nun auch IKEA Innsbruck Klimabündnis-Partnerbetrieb.

Wir haben uns Nachhaltigkeit auf die Fahnen geheftet. Zahlreiche Maßnahmen für den Klimaschutz zeigen das:

- seit 1. Jänner 2009 bezieht IKEA Innsbruck 100% Oekostrom.
- Fahradpool für Mitarbeiter (siehe weiter unten).
- Partnerschaft mit den Innsbrucker Verkehrsbetrieben.
- Erdgasbetriebenen Leihtransporter für unsere Kunden.

IKEA Innsbruck unterstützt die SOS-Wohngemeinschaft Münzergasse
Hilfe, die ankommt

Ainullah und Javad freuen sich: Die beiden Jugendlichen aus Afghanistan haben in der betreuten Wohngemeinschaft von SOS-Kinderdorf ein liebevolles Zuhause gefunden. Nun kommen sie auch noch in den Genuss der neuen Küche von IKEA, die im Zuge der Renovierungsarbeiten im Sommer eingebaut wurde.

Fünf Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren leben in dieser sozialpädagogischen Wohngemeinschaft zusammen und finden zum ersten Mal Schutz und Halt nach einer meist lebensbedrohlichen Flucht aus ihren Heimatländern. IKEA Innsbruck unterstützt SOS-Kinderdorf mit einem großzügigen Einkaufsguthaben bei der Renovierung der Wohngemeinschaft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Münzergasse in Hall.

BIWAK
Tiroler Lehrbetrieb
Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb

Karriere mit Lehre

IKEA Innsbruck ist „ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb!“ Für sein Engagement in Sachen Ausbildung wurde das Einrichtungsunternehmen mit den schwedischen Wurzeln sogar von der Tiroler Landesregierung gewürdigt.

Bei IKEA ist die Aussicht auf eine Karriere in einem internationalen Unternehmen vorhanden.
Weil Lehrlinge die Zukunft sind, legt das Team von IKEA Innsbruck besonders viel Wert darauf, die bestmögliche Ausbildung zu bieten.
Topticket

Ökonomisch unterwegs

Für IKEA ist es wichtig, den Anteil öffentlich anreisender Kunden und Mitarbeiter zu erhöhen.

Seit Juni 2009 bekommen die Mitarbeiter von IKEA Innsbruck beim Kauf eines IVB-Jahrestickets daher 40 Prozent Ermäßigung. Grund dafür ist eine Partnerschaft, die das Einrichtungshaus im Dienste von Mitarbeitern und Umwelt mit den Innsbrucker Verkehrsbetrieben (IVB) eingegangen ist:

IKEA Innsbruck ist Topticket-Partner der IVB geworden.

IVB Partnerschaft
IVB Infotafel
Öffentlicher Verkehr

Service für Kunden

Die Kooperation zwischen den IVB und IKEA geht noch weiter: Ebenfalls seit Juni 2009 informiert IKEA Innsbruck seine Kunden über die aktuellen Abfahrtszeiten der Linien T und C - via Bildschirm im Bistro beim Ausgangsbereich. Die Abfahrtszeiten werden in Echtzeit dargestellt.

Damit leisten IKEA und IVB gemeinsam einen Beitrag zum entspannten und stressfreien Einkaufen.

IKEA Innsbruck fährt umweltfreundlich

Mitarbeiter-Fahrradpool

Seit diesem Jahr wird in Innsbruck noch fleißiger in die Pedale getreten als bisher. Der Grund:
IKEA hat den Mitarbeiter-Fahrradpool erweitert.

Mit der Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel und der eigenen Muskelkraft tragen die Mitarbeiter auch ihren persönlichen Teil zu einer Reduzierung des CO2-Ausstoßes bei.

Und der Fitness dient diese Art der Fortbewegung auch noch.

Mitarbeiter Leihfahrraeder