Zur Hauptseite wechseln

DIY: Blumentopf Windspiel

Ein paar gebrauchte Blumentöpfe, etwas Farbe, Draht und Perlen – mehr brauchst du nicht um mit deinen Kindern ein hübsches Windspiel für den Garten oder Balkon zu zaubern. Auch als Geschenk – zum Beispiel zum Muttertag - eignet sich das Blumentopf Windspiel perfekt. Wie`s geht? Das zeigt dir @forkandflower!

Das brauchst du:

  • 1 grösserer und 1-2 kleinere Blumentöpfe mit Loch am Boden
  • Acrylfarben und Pinsel
  • Sprühlack
  • Diverse Perlen, z.B. Holzperlen in verschiedenen Grössen, Bügelperlen … zum Auffädeln
  • Glöckchen
  • Dicken Draht oder Schnur
  • Zange und Schere

Anleitung

Schritt 1: Bemalen der Blumentöpfe

Bemale zunächst die Blumentöpfe nach Herzenslust mit Acrylfarbe. Lass sie gut trocknen.
Dann kommt eine Schicht Sprühlack (gerne auch mit Glitzer!) darüber.

Schritt 2: Auffädeln der Dekoration

Dann fädelst du auf eine Schnur (hat den Vorteil, dass es schöner im Wind weht) oder Draht (hat den Vorteil, dass es einfacher geht zum auffädeln und verknoten an den Enden) nach Herzenslust bunte Perlen, Glöckchen, Bügelperlen… auf, sodass eine schöne Kette entsteht. Du kannst auch mehrere Ketten machen und sie alle nebeneinander in den Topf hängen. Je mehr desto schöner klingt das Windspiel dann auch im Wind.

Schritt 3: Zusammensetzen des Windspiels

Beginne unten, am Ende des Windspiels. Du fädelst den unteren Teil der Kette in den kleinsten Topf und ziehst den Draht oben durch das Loch des Töpfchens. Indem du unten und oben passend grosse Holzperlen verwendest machst du die Ketten am Topf fest, sodass sie nicht durchrutschen. Am oberen Teil des Topfes kannst du jetzt eine neue, weitere Kette anmachen und diese dann im mittleren Topf festmachen. Die Kette mit beiden Töpfchen wird dann im grössten Topf befestigt. Oben noch eine hübsche Schlaufe und voilà, fertig ist das bunte und klingende Windspiel!

Viel Spass beim Basteln!
Zeig uns doch dein Ergebnis mit #myIKEA und @ikeaschweiz auf Instagram.