Weiter zum Inhalt

Kreative Gartenideen

Für einen Garten, der ins Auge fällt, brauchst du nicht viel Platz. Egal, wie groß oder klein dein Platz an der Sonne ist, es reicht ein Quentchen Kreativität. Der Rest kommt mit unseren coolen Tipps wie von allein.

Pflanzen in Glasbehältern an einem Gitter befestigt
Pflanzen in Glasbehältern an einem Gitter befestigt
Drei VARIERA Tüten-/Rollenspender in Weiß an einer Balkonwand als Pflanzkörbe verwendet

1. Ungewöhnliche Pflanzenkörbe. Wie ein Tütenspender zum Beispiel. Dazu den Tütenspender einfach mit Zeitungspapier ausstopfen und mit Erde auffüllen, wo du die Blumenzwiebeln oder Pflanzen einsetzen willst. So ist in jedem Fall genug Platz zum Wachsen, die Erde ist belüftet und das Wasser kann ablaufen.

2. Kunststoffbehälter sind ideal zum Gärtnern, auch wenn sie etwas unkonventioneller wirken: Sie lassen sich leicht herumtragen oder versetzen und du musst lediglich ein paar Öffnungen in den Boden bohren, damit überschüssiges Gießwasser abtropfen kann.

Alte Kunststoffflaschen lassen sich an Drahtspalieren befestigen und mit Erde für Pflanzen füllen, u. a. mit RÖRT Gabel aus Buche

3. Spalier - einmal anders. Zum Beispiel durch zugeschnittene Latten eines Lattenrosts oder Küchenutensilien aus Holz, die du mit Draht miteinander verbindest.

Die obere Ablage von RÅSKOG Servierwagen ist gefüllt mit Setzlingen in Töpfen.

4. Ein Servierwagen kann sich wunderbar als Pflanzenstation eignen. Dazu brauchst du lediglich ein Modell mit mehreren Ablagen, die zu deinem Bedarf passen: Setzlinge und Wasser landen ganz oben, weitere Töpfe und Werkzeuge in der Mitte und schwerere Säcke z. B. mit Erde ganz unten.

Holzkästen mit Topfpflanzen auf einem grünen Picknicktisch

5. Du hast mehr Pflanzen als du brauchen kannst? Dann bemale ein paar Holzkästen, fülle sie mit deinen Topfpflanzen und überlege dir dann kreative Gartenbereiche, an die du bis jetzt vielleicht noch nicht gedacht hast. Uns zum Beispiel gefiel der alte Picknicktisch ganz gut dafür.

Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.

Von

Inneneinrichterin: Marianne Eriksson
Fotografie: Sandra Werud
Text: Vanessa Algotsson