Zurück zur Startseite

IKEA Ratgeber Sofas & Sessel

Schön, dass du da bist! In unserem Ratgeber Sofas & Sessel möchten wir dir Sitzgelegenheiten bieten und erzählen, welcher Sessel, welche Couch oder welches Sofa genau zu deinem Zuhause passt. Ausserdem: Tipps und Tricks rund um den Kauf, die Auswahl der passenden Bezüge für deine Polstergarnitur und vieles mehr.
IKEA Ratgeber Sofas & Sessel

Die verschiedenen Sofa-Arten

Kuscheln, Lesen, Durchatmen – all das erwartet dich mit deinen neuen Polstermöbeln. Zuerst zeigen wir dir auf, welche verschiedenen Sofa-Arten es bei IKEA gibt.



Das Zweisitzer-Sofa

Ruheoase für zwei Personen gefällig? Dann schau dir mal unsere Zweisitzer-Couches und -Sofas an. Kleine Sofas sind ideal für alle, die etwas weniger Platz zu Hause haben. Aber auch für ganz persönlich gestaltete Räume – wie das Lesezimmer oder das kunterbunte Kinderzimmer – bieten sich kleine Sofas an. So kannst du günstig, hochwertig und auf die Schnelle gemütliche Rückzugsorte schaffen.
Sofa-Arten: Zweisitzer-Sofas

Das Dreisitzer-Sofa

Wie der Name schon sagt, bietet ein Dreisitzer-Sofa Platz für bis zu drei Personen. Ob mit Récamiere, mit drei Sitzflächen in Reihe oder mit Hockergestell: Für grössere Räume oder das Wohlfühl-Zentrum deines Zuhauses ist ein Dreisitzer-Sofa perfekt – dank Garantie und waschbarer Bezüge übrigens oft ein ganzes Leben lang.
Sofa-Arten: Dreisitzer-Sofas

Die Wohnlandschaft

Ein Sofa ist dir nicht genug? Du möchtest eine Sitzgruppe, auf der jederzeit die ganze Familie oder deine Freunde Platz haben – und das ganz nach deinen Vorstellungen? Dann ist eine Wohnlandschaft genau richtig. Hier kannst du aus dem Vollen schöpfen und ganze Polstergruppen einsetzen, um eine riesige Liegewiese in deinen vier Wänden auszubreiten. Unsere Wohnlandschaften gibt es in vielen Formen: Als Kombination aus 2er- und 3er-Sofas, U-förmig, als Ecksofa (siehe unten), oder ganz individuell zusammenstell- und beispielsweise um Hocker und Récamieren erweiterbar. Kurz: Hier kannst du dich lang machen. Und deinen persönlichen Stil ausdrücken.
Sofa-Arten: Wohnlandschaften & Sofa-Sitzgruppen

Das Schlafsofa

Ein Bettsofa ist platzsparend und fastfreundlich zugleich. Egal ob du es selbst nutzen oder beispielsweise im Gästezimmer Freunden und Familienmitgliedern zur Verfügung stellen willst: Ein ausziehbares Sofa ist ein cleveres Möbelstück, das jeden Raum optimal nutzt – auch dank oftmals integrierter Aufbewahrungslösungen. Bei IKEA findest du einde grosse Auswahl an Schlafcouchs und Klappsofas mit schönem Design und hoher Funktionalität - lass dich inspirieren.
Sofa-Arten: Schlafsofas & Bettsofas

Das Ecksofa

Gerade wenn du Räume optimal nutzen willst, musst du manchmal um die Ecke denken. Womit wir zu unseren Ecksofas kommen. Die gibt es in L-Form oder U-Form, als Polsterecke aus einzelnen Elementen oder als clevere Eckcouch mit Schlaffunktion. Und, natürlich: in allen Grössen. Als Ecksofa für zwei, drei, vier oder sogar mehr Personen, gleich als riesige, fertig zusammengestellte Wohnlandschaft oder als kleines, intimes Kuschelwunder, das du dir ganz individuell zusammenstellen kannst.
Sofa-Arten: Ecksofas

Der Diwan & die Ottomane

Diwan und Ottomane sind Liegesofas oder Bettsofas ohne Lehne, die du dafür mit vielen tollen Kissen und Decken zu Kuschelhochburgen ausbauen kannst. Sie sind also gute Auszeitspender, auf denen du einen Mittagsschlaf halten oder ein gutes Buch lesen kannst.
Sofa-Arten: Diwane & Ottomanen

Die Récamiere & die Chaiselongue

Sitzen oder Liegen? Mit Récamieren und Chaiselounges geht beides. Chaiselounges sind niedrige, gepolsterte Sitz- und Liegemöbel (oft ohne Rückenlehne). Moderne Récamieren (wie die, die du bei IKEA bekommst) sind perfekte Ergänzungen zu deinen Sofas und Couches – egal, ob du sie zum Sitzen oder Liegen verwenden möchtest. Hier gibt es Varianten ohne oder mit Rücken- und Armlehnen, mit Armlehnen auf einer Seite, als Eckelemente und vieles mehr.
Sofa-Arten: Récamieren & Chaiselongues

Die verschiedenen Sessel-Arten

Egal ob vor dem Kamin, als Lesestation, als Rückzugsort für Mittagsschläfchen oder einfach nur als dein «Ich-Bereich»: Ein Sessel setzt stilbolle und gemütliche Akzente in deinem Zuhause. Bei Sesseln geht es aber nicht nur um Entspannung: Sessel sind auch Platzsparer und Raumnutzer. Hast du keinen Platz für ein 2er Sofa, kannst du mit einem Sessel immer noch Sitzplatz schaffen. Ideal also, um ein Sofa mit ein, zwei Sesseln zu ergänzen. Welche Sessel-Typen gibt es?

Der klassische Sessel

Der klassische Sessel hat eine Rückenlehne, zwei Armlehnen und ist vielseitig einsetzbar: Als gemütlicher Polstersessel im Lesezimmer, als Wohnzimmersessel, der Filmabende versüsst, oder als individueller Sitzplatz für einzelne Räume und Ecken in deinem Zuhause. Ob in Lederoptik, mit einer Prise Retro-Charme, kunterbunt fürs Kinderzimmer oder aus Rattan und auch auf dem Balkon einsetzbar – bei IKEA findest du klassische Sessel in vielen Designs und mit unterschiedlichen Bezügen.
Sessel-Arten: klassische Wohnzimmer-Sessel

Der Ohrensessel

Edel, gemütlich und eine Wohltat für Nacken und Schultern ist der Ohrensessel. Der hohe Sesselrücken stabilisiert und gönnt dir die Auszeit, die du zum Beispiel nach einem langen Arbeitstag verdient hast. Und falls du einfach mal die Augen zumachen willst, stützen die seitlichen Lehnen des Sesselrückens deinen Kopf. Noch gemütlicher wird es, wenn du deinen Ohrensessel mit einem Hocker kombinierst. Dann kannst du dich zurücklehnen und die Füsse hochlegen.
Sessel-Arten: Ohrensessel

Der Schlafsessel

Unsere Schlafsessel sind nicht nur tolle Sitzgelegenheiten mit weichen Polstern und viel Komfort. Wenn du so richtig entspannen willst, kannst du die ausziehbaren Sessel im Handumdrehen in ein Bett verwandeln.
Sessel-Arten: Schlafsessel

Der Relaxsessel

Der Relaxsessel ist dreifach verstellbar – vom aufrechten Sitzen bis zur Ruhelage. Das und die integrierte Tasche für Fernbedienung oder Programmheft machen ihn nicht nur zum idealen Fernsehsessel (dann am besten den Relaxsessel mit Hocker oder Fussstütze kombinieren), sondern auch zur Ruheoase. Die hohe Rückenlehne stützt den Nackenbereich, die Liegeposition lässt dich durchatmen und schlummern – Erholung pur!
Sessel-Arten: Relaxsessel

Der Lounge-Sessel & der Clubsessel

Während Ohrensessel, Relaxsessel oder Schlafsessel sich super zum Entspannen eignen, sind Lounge- und Clubsessel schike, aber dennoch gemütliche Sitzgelegenheiten. Gerade als Highlights in deiner Lounge-Ecke zu Hause oder im Kontakt mit Kunden sind diese Lounge- und Clubmöbel ideal, um dein Büro, Home-Office oder zum Beispiel ein Wartezimmer aufzupeppen.
Sessel-Arten: Lounge-Sessel & Clubsessel

Die verschiedenen Sofa- & Sessel-Bezüge

Edles, hochwertiges Leder? Raffiniertes Kunstleder? Oder doch lieber flexible und farbenfrohe Textilbezüge? Hier erfährst du Vor- und Nachteile der einzelnen Sofa- und Sessel-Bezüge.

Sofa- & Sessel-Bezüge

Leder-Bezüge

Ledersessel oder Ledercouch sind edle Hingucker und etwas Besonderes. Wenn du dich für ein Sofa oder einen Sessel mit Lederbezug entscheidest, solltest du allerdings an ein paar Dinge denken: Leder solltest du regelmässig imprägnieren und pflegen (Lederpflegemittel bekommst du bei IKEA), vor allem, damit es nicht austrocknet. Auch solltest du überlegen, ob Leder für deinem Haushalt geeignet ist. Spielende Kinder oder Haustiere können Lederbezüge stark strapazieren. Ein letzter Tipp: Ein Echtledermöbelstück ist sehr schön und einzigartig, sollte aber auch in dein Zuhause passen. Eine Ledercouch braucht genügend Platz, um gut zur Geltung zu kommen, und sollte auch zu den übrigen Möbelstücken passen.
Sofa- & Sessel-Bezüge: Leder-Bezüge

Kunstleder-Bezüge

Wenn du auf edle Leder-Optik nicht verzichten, aber zum Beispiel nicht ganz so viel Geld ausgeben willst, ist ein Sessel oder ein Sofa mit Kunstlederbezug eine gute Wahl. Bei der Pflege solltest du darauf achten, das Kunstleder (genau wie echtes Leder) vor dem Austrocknen zu schützen. Dafür eignen sich spezielle Kunstlederpflegemittel wie Kunstlederbalsam. Kunstleder ist ebenfalls nur in Massen strapazierbar – Haustiere und spielende Kinder können auch hier die Lebensdauer verkürzen. Ansonsten aber machen Flecken oder Staub Kunstleder wenig aus und sind leicht zu beseitigen.
Sofa- & Sessel-Bezüge: Kunstleder-Bezüge

Textil-Bezüge

Abnehmbare, waschbare Bezüge sind sehr pflegeleicht. Sessel oder Sofas mit Stoffbezug können aber noch viel mehr. Sie vermitteln dir immer wieder ein Neue-Möbel-Gefühl. Die Couch oder der Sessel mit Textilbezug lassen sich nämlich immer wieder einkleiden. Neue Textilbezüge aussuchen, Sofa oder Sessel damit versehen – und so verschiedene Stilrichtungen oder Farben ausprobieren. Textilbezüge sind also sehr flexibel, strapazierfähig, pflegeleicht und in vielen tollen Farben erhältlich, so dass sie immer in deine vier Wände passen.
Sofa- & Sessel-Bezüge: Textil-Bezüge

Was ist beim Sofa-Kauf zu beachten?

Kaufst du dir ein Sofa oder einen Sessel, willst du eine Entscheidung treffen, die sitzt. Schön soll dein neues Möbelstück sein. Bezahlbar. Und hochwertig verarbeitet. Das erkennst du zum Beispiel an eng und präzise gestochenen Nähten. An Gestellen aus Massivholz oder Holzwerkstoffen. An der Verwendung von Stahl bei Metallteilen und an einem Garantieversprechen. So geben wir dir bei IKEA auf die meisten Sofas und Sessel 10 Jahre Garantie . Was du sonst noch beim Kauf von Sofa oder Sessel beachten kannst, erfährst du nun:

Erfassung der Raummasse

Wie du vielleicht bemerkt hast, sind unsere IKEA Einrichtungshäuser riesig. Das kann allerdings bedeuten, dass Sofa, Couch oder Sessel bei uns viel kleiner wirken als dann in deinem Zuhause. Darum solltest du dich nicht auf dein Augenmass verlassen, sodern besser vorher das Lesezimmer, Schlafzimmer oder Wohnzimmer ausmessen. Das mit dem Ausmessen gilt übrigens auch für Türen. Was bringt dir die tollste Couch, wenn du sie nicht in deine Räume bekommst? Falls du dabei Hilfe brauchst: Wir helfen dir gerne.
Sofa planen & kaufen: der IKEA VALLENTUNA Planer
VALLENTUNA Planer
Du hast nur wenig Platz oder eine grosse Familie? Kein Problem mit dem VALLENTUNA Planer!

Zum VALLENTUNA Planer

Auswahl der geeigneten Polsterung und der Bezüge

Wenn es um die geeignete Polsterung für dein neues Sofa oder deinen neuen Sessel geht, solltest du vorher bei uns vorbeikommen und probeliegen oder sitzen. Nur so findest du nämlich heraus, ob eine Polsterung für dich zu weich oder zu hart oder genau richtig ist. Memoryschaum, Kaltschaum, Polyesterwattierung und mehr lassen dich bequem sitzen. Zu den Bezügen: Leder und Kunstleder sehen edel aus und verleihen jedem Raum etwas Besonderes. Sie sind pflegeleicht, müssen aber gut gepflegt werden. Textilbezüge hingegen sind farbenfrohe, hochwertige Hingucker, die du oft auch noch abnehmen und einfach waschen kannst. Falls du also zum Beispiel davon ausgehst, dass deine Textilbezüge eine Menge daheim mitmachen müssen, ist Waschbarkeit das oberste Gebot – und Kunstleder oder Leder vielleicht nicht die richtige Wahl. Noch ein paar letzte Tipps in Sachen Bezüge: Achte darauf, dass Bezüge scheuerbeständig sind und sich nicht zu schnell abnutzen. Auch solltest du die Reibechtheit erfragen, damit deine Bezüge nicht auf andere Textilien abfärben! Und zuletzt: Lichtechtheit und Farbechtheit des Bezugs sind wichtig. Sonst kann zum Beispiel Sonneneinstrahlung zu Ausbleichen führen.
Sofa planen & kaufen: der IKEA SÖDERHAMN Planer
SÖDERHAMN Planer
Mit unserem Sofaplaner fällt es leicht, das ideale Sofa für deinen Lebensstil zu entwerfen.

Zum SÖDERHAMN Planer

Auswahl des Sofa-Designs und der Farbe

Dein Geschmack ist dein Geschmack. Du weisst am besten, welche Sessel- oder Sofafarbe du willst und was am besten zu deiner Wohnzimmereinrichtung passt. Wenn wir dir aber ein paar Tipps geben dürfen oder du doch noch nach ein paar Ratschlägen suchst:

Dein neues Sofa sollte den Raum nicht allzu fest einnehmen. Achte darauf, dass der Raum gut begehbar bleibt und Bewegungs- und Beinfreiheit gegeben sind. Falls du engere oder kleinere Räume mit Sitzplätzen ausstatten willst, sind bequeme Sessel zum Beispiel eine gute Alternative zur grossen Couch. Auch bei Farbe und Design sollte alles aufeinander abgestimmt sein. Denke daran, dass besonders knallige oder sehr dunkle Farben das Möbelstück in den Fokus rücken, was einen Einfluss auf das Gesamtbild deiner Wohnzimmereinrichtung hat. Stichwort Farbe: Helle Stoffe sind heikler bezüglich Schmutz oder abfärbender Kleidungsstücke (wie zum Beispiel neue Jeans). Gerade wenn bei dir zu Hause viel los ist, sind dunkle, strapazierfähigere Stoffe vielleicht die schlauere Wahl. Zum Design: Ob du auf klare Formen und moderne Elemente setzt oder doch lieber ein Sofa suchst, das man auch problemlos in ein altes Landgut stellen könnte: Bei uns wirst du fündig. Mache dir nur beim Design vorher ein paar Gedanken – wie gut ist dein neues Sofa mit anderen Möbeln kombinierbar? Was passiert, wenn du die Wände streichen oder einen ganz neuen Stil ausprobieren willst? Je neutraler Design und Farbe eines Sofas oder Sessels, desto besser machen sie Veränderungen in deinen vier Wänden mit.

Viele tolle Ideen zur Wohnzimmergestaltung mit Sitzmöbeln findest du in unserer Galerie für Sitzmöbel!
Sofa planen & kaufen: der IKEA VIMLE Planer
VIMLE Planer
Wie sieht dein Traumsofa aus?
Dank des VIMLE Planers fällt es leicht, das perfekte Sofa für dich zu kombinieren.

Zum VIMLE Planer