Zurück zur Startseite

ARBEITEN BEI IKEA

Die meisten Menschen denken bei IKEA an die Produkte.
Wir denken dabei an die Menschen und ihre vielen inspirierenden Aufgaben und Funktionen,
die diese Vielzahl an Produkten möglich machen.
Umrisse von IKEA Produkten, die die verschiedenen Arbeitsbereiche bei IKEA darstellen.
Du siehst die Dinge ein bisschen anders?
Genau wie wir.
Wir bei IKEA glauben an Menschen. Hinter jedem Produkt steckt ein bescheidenes, engagiertes Team, das jedes Produkt überhaupt erst möglich macht. Komm zu uns, damit wir alles gemeinsam anders angehen.
Zu den offenen Stellen
KULTUR & WERTE
Wir glauben daran, dass jeder Einzelne von uns etwas Wertvolles zu bieten hat.
Wir sind eine vielfältige Gruppe bodenständiger, offener Menschen, die alle eines gemeinsam haben: eine Leidenschaft für Heimeinrichtung. Wir kommen aus allen Teilen der Welt, teilen aber die gleiche inspirierende Vision: „den vielen Menschen einen besseren Alltag zu schaffen.“ Mithilfe unserer gemeinsamen Werte versuchen wir diese Vision zu verwirklichen. Diese Werte leiten unsere Arbeit an und sind das Fundament unserer offenen, aufrichtigen Kultur, die alle miteinbezieht. Und alles basiert auf Gemeinschaft und Enthusiasmus. Wir arbeiten hart, doch haben immer Spaß dabei. Wir suchen stets nach Menschen, die unsere positive Einstellung und unsere Werte teilen.
Drei IKEA Mitarbeiter in einem Interieur bestehend aus zwei orangefarbenen Schreibtischen mit Stühlen, einer weißen Kommode und offenen Wandregalen.
Eine Steinmauer am Rand einer unbefestigten Straße, an deren Ende ein rotes Haus zu sehen ist.
Gemeinschaft
Gemeinschaft ist das Herz der IKEA Kultur. Unsere Stärke entsteht aus unserem Vertrauen ineinander. Wir ziehen am selben Strang und haben Spaß.
Sorge für Mensch und Umwelt
Wir wollen die Antriebsfeder für positiven Wandel sein. Wir haben die Möglichkeit, deutlich und dauerhaft etwas zu verändern – heute genauso, wie für zukünftige Generationen.
Kostenbewusstsein
So viele Menschen wie möglich sollten sich ein schönes und funktionelles Zuhause leisten können. Deswegen fordern wir uns und andere ständig heraus, aus begrenzten Ressourcen mehr zu machen, ohne an der Qualität zu sparen.
Einfachheit
Einfach, geradlinig und bodenständig: Diese Qualitäten sind Teil unseres Småland-Erbes. Sie helfen uns, wir selbst zu sein und uns immer an der Realität zu orientieren. Förmlichkeit liegt uns nicht. Wir sind pragmatische Menschen, denen Bürokratie zuwider ist.
Erneuern und verbessern
Wir suchen ständig nach neuen und besseren Wegen in die Zukunft. Egal, wie wir heute etwas tun, morgen kann es noch besser gehen. Lösungen für beinahe unmögliche Herausforderungen zu finden ist Teil unseres Erfolgs und unsere Inspiration auf dem Weg zur nächsten Herausforderung.
IKEA Schlüsselwerte
Wir glauben daran, dass jeder Einzelne von uns etwas Wertvolles zu bieten hat. Und auch in unserer Arbeit streben wir nach denselben Werten.
Linie anders
IKEA ist nicht wie andere Unternehmen. Und das ist auch genau das, was wir wollen. Wir mögen es, existierende Lösungen infrage zu stellen, unkonventionell zu denken, Experimente zu wagen und trauen uns, Fehler zu machen – aber immer aus gutem Grund.
Verantwortung übertragen und übernehmen
Wir glauben daran, Menschen zu fördern. Verantwortung zu übertragen und zu übernehmen ist essenziell, wenn wir uns als Individuen weiterentwickeln wollen. Vertrauen ineinander, ein positives Wesen und Voraussicht inspirieren alle und tragen zu dieser Entwicklung bei.
Mit gutem Beispiel voran
Führung ist Aktion, keine Position. Bevor wir uns Kompetenz und Erfahrung vornehmen, schauen wir uns zuerst die Werte eines Menschen an. Wir mögen Menschen, die tun, was sie sagen und mit gutem Beispiel vorangehen. Wenn du die bestmögliche Version deiner selbst bist, kannst du auch in anderen ihr Bestes zum Vorschein holen.
Finde heraus, wie Ingvar Kamprad die IKEA Werte beschrieben hat im Testament eines Möbelhändlers (PDF).
Umriss eines IKEA Produkts, das einen Arbeitsbereich darstellt
Die meisten Menschen sehen hier ein Kissen.
Hier lernst du Mitarbeiterin Irina Sukhareva kennen und erfährst mehr über ihren Standpunkt zu Vielfalt und Inklusion bei IKEA in Russland.
„Ich sehe darin ein Unternehmen, das mitmenschlich ist und das Leben vieler Menschen zum Besseren verändert.“
Irina Sukhareva
Distribution Centre Manager und Boschafterin für Vielfalt & Inklusion,
IKEA Russland
Hier lernst du Mitarbeiterin Alejandra Piñol kennen und erfährst mehr über ihren Standpunkt zu Vielfalt und Inklusion bei IKEA in China.
„Ich sehe darin eine Einladung, sich gegenseitig zu umarmen.“
Alejandra Piñol
Country Human Resources Manager und Botschafterin für Vielfalt & Inklusion,
IKEA China
Bild von IKEA Mitarbeiterin Sunny Wie
„Ich sehe darin Menschen, die sich umeinander kümmern.“
Sunny Wei
Leiterin des DC/CDC Songjiang,
Distributionsdienst-
leisterin
Bild von IKEA Mitarbeiter Hector Bianchi
„Ich sehe darin, dass, wenn wir etwas Gutes für die Kunden und die Umwelt tun, es auch gut für IKEA ist.“
Hector Bianchi
Project Controller,
Projektmanagement
Bild von IKEA Mitarbeiter Bill Lo
„Ich sehe darin, dass IKEA den Mut hat, innovativ zu sein, indem neue Materialien eingesetzt werden.“
Bill Lo
Product Requirement Engineer,
Design und Produktentwicklung
ARBEITEN BEI IKEA: KULTUR & WERTE | VIELFALT & INKLUSION
ENTWICKLUNG & MÖGLICHKEITEN| ARBEITSPLATZ & VORTEILE
Vielfalt & Inklusion
Wir selbst sein. Unsere Einzigartigkeit einbringen: So wachsen wir alle
Menschen und das Themenfeld Vielfalt & Inklusion (Diversity & Inclusion) sind essenzieller Teil unserer Vision und unserer Werte. Der IKEA Konzern betrachtet Vielfalt und Inklusion als Selbstverständlichkeit. Die Unterschiede unserer Mitarbeiter anzuerkennen bedeutet, Kreativität zu fördern. Und das unterstützt unser Wachstum. Wir streben nach einem vielfältigen und inklusiven Arbeitsumfeld, in dem Mitarbeiter ihrer unterschiedlichen Talente wegen anerkannt und für ihre Einzigartigkeit wertgeschätzt werden. Und in dem sie einfach sie selbst sein dürfen.
Kurz gesagt: Wir glauben, dass die Einzigartigkeit jedes Einzelnen IKEA besser macht!
Ein IKEA Mitarbeiter in einem gelb-schwarzen Hemd hilft zwei Kunden im Einrichtungshaus.
GLEICHGESTELLT ARBEITET ES SICH BESSER
Inklusion geht uns alle an.Inklusion geht uns alle an.Inklusion geht uns alle an.
Darum fördert der IKEA Konzern eine Arbeitsumgebung, die es Männern und Frauen ermöglicht, gleichermaßen Karriere zu machen – überall auf der Welt, an 365 Tagen im Jahr.
xx
Am 8. März 2018, feiert der IKEA Konzern den Internationalen Frauentag und würdigt dabei die Bemühungen, eine inklusivere Welt mit gleichen Rechten für alle zu schaffen. Als ein Unternehmen, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt, sind wir davon überzeugt, dass die Gleichstellung der Geschlechter etwas Positives für unsere Mitarbeiter und Kunden ist. Darum behandeln wir alle unsere Mitarbeiter fair, während wir gleichzeitig daran arbeiten, die geschlechtsspezifischen Unterschiede und andere Ungleichheiten zu beseitigen. Wenn die Menschen unabhängig von Geschlecht oder Hintergrund die gleichen Möglichkeiten haben zu wachsen, gewinnen wir alle. Denn gleichgestellt arbeitet es sich besser.
GLEICHSTELLUNG IST
KEINE
EINTAGSFLIEGE
Graue Linie
Gleichgestellt arbeitet es sich besser – auch in den USA
Darum bietet IKEA Retail U.S vier Monate bezahlte Elternzeit – für Mütter und Väter sowie Adoptiv- und Pflegeeltern.
„Das ist eine Investition, die uns einen enormen Gewinn einbringt – nämlich glücklichere, gesündere Mitarbeiter.“
Gleichgestellt arbeitet es sich besser – auch in Indien
Darum bietet IKEA Retail India Frauen und Männern die gleiche Elternzeit.
„Gleich ist gleich. Wenn wir den Müttern Elternzeit bezahlen, dann auch den Vätern.“
Gleichgestellt arbeitet es sich besser – auch in den USA
„Das ist eine Investition, die uns einen enormen Gewinn einbringt – nämlich glücklichere, gesündere Mitarbeiter.“
Das amerikanische Gesetz schreibt keine bezahlte Elternzeit vor. Doch das heißt nicht, dass man diese Sozialleistung nicht anbieten darf. Der IKEA Konzern ist davon überzeugt, dass mit Familie und Freunden verbrachte Zeit wichtig für ein ausgewogenes Verhältnis von Arbeit und Privatleben und für zufriedene, produktive Mitarbeiter ist. Am 1. Januar 2017 wurde dies von IKEA Retail U.S. in die Tat umgesetzt.
Seitdem bietet IKEA Retail U.S. den Mitarbeitern bezahlte Elternzeit an: vier Monate für Vollzeitmitarbeiter und drei Monate für Teilzeitmitarbeiter. Dies gilt für Familien in jedem Sinne des Wortes – nämlich für fest angestellte Mitarbeiter, für Mütter und Väter, Adoptiv- und Pflegeeltern gleichermaßen. Dieses neue Programm wurde eingeführt, um sicherzustellen, dass Mitarbeiter die Möglichkeit haben, bei einem Familienzuwachs als Familie zusammenzukommen und gemeinsam Zeit zu verbringen. Denn was könnte wichtiger sein? Das ist eine Investition, die uns einen enormen Gewinn einbringt – nämlich glücklichere, gesündere Mitarbeiter.
Gleiche Bezahlung fördert Gleichstellung
Die Möglichkeit, unabhängig vom Geschlecht mit der Familie mehr Zeit zu verbringen, treibt die Gleichstellung der Geschlechter stark voran. Doch das gilt für die Bezahlung. Faire Bezahlung unabhängig von Geschlecht, Rasse, ethnischer Zugehörigkeit, Nationalität oder jeder anderen Dimension der Identität ist Teil der Unternehmensphilosophie von IKEA Retail U.S. Daher wurde ein systematisches Vorgehen für die Analyse und der Herangehensweise bei Bezahlungslücken eingeführt, um Fakten und Zahlen für die Schließung dieser Lücken zu liefern. IKEA Retail U.S. verpflichtete sich außerdem öffentlich für Lohngerechtigkeit durch die Unterzeichnung des White House Equal Pay Pledge und wird auch weiterhin auf Geschlechtergleichstellung hinarbeiten.
Wenn die Menschen unabhängig von Geschlecht oder Hintergrund die gleichen Möglichkeiten haben zu wachsen, gewinnen wir alle. Denn gleichgestellt arbeitet es sich besser – in den USA und überall auf der Welt.
Gleichgestellt arbeitet es sich besser – auch in Indien
„Gleich ist gleich. Wenn wir den Müttern Elternzeit bezahlen, dann auch den Vätern.“
In Frühjahr 2018 wird der IKEA Konzern sein erstes Einrichtungshaus in Indien eröffnen. Die Werte in Bezug auf die Gleichstellung der Geschlechter sind auch wie überall auf der Welt Teil von IKEA Retail India. IKEA Retail India stand bereits einige Male in der Öffentlichkeit, da es für Männer und Frauen das gleiche Recht auf Elternzeit anbietet. In Indien ist eine Elternzeit von sechs Monaten für Mütter gesetzlich vorgeschrieben. Doch IKEA Retail India bietet auch Vätern die gleiche bezahlte Vergünstigung an. Dies sorgte in Indien für viel Neugier, da kein anderes Unternehmen im Land etwas Ähnliches zugesteht. Gleich ist gleich. Der Grundsatz von IKEA Retail India sagt es klar und deutlich: „Wenn wir den Müttern Elternzeit bezahlen, dann auch den Vätern.“
Doch die erste Herausforderung, bevor wir überhaupt eine gleiche Elternzeit anbieten können, liegt darin, indische Frauen beschäftigen zu können. Aufgrund einer Kombination von sozio-ökonomischen Strukturen, kulturellen Unterschieden und Traditionen ist die Stärkung von Frauen durch Arbeit leichter gesagt, als getan.
Mehr Gleichheit kündigt sich an – durch sichere Transportmöglichkeiten
Traditionell bleiben Frauen in Indien zu Hause und kümmern sich um den Haushalt. Und obwohl die Hälfte aller Hochschulabsolventen Frauen sind, haben gebildete Frauen Schwierigkeiten, auf dem Arbeitsmarkt unterzukommen. Die lokale Gesetzgebung verbietet es Frauen, vor 8 Uhr morgens und nach 20 Uhr abends zu arbeiten, was die Beschäftigung von Frauen erheblich einschränkt.
Um Frauen zu helfen, arbeiten gehen zu können, sorgte IKEA Retail India für bessere Transportmöglichkeiten in Form eines Abhol- und Heimbringservices von Tür zu Tür für alle, die zwischen 7 Uhr morgens und 19 Uhr abends arbeiten. Und für diesen Transportdienst gibt es keine Ausnahmen. Auch wenn Mitarbeiter offiziell gebeten werden, länger zu arbeiten, sorgt IKEA Retail India dafür, dass sie sicher nach Hause kommen.
Wenn die Menschen unabhängig von Geschlecht oder Hintergrund die gleichen Möglichkeiten haben zu wachsen, gewinnen wir alle. Denn gleichgestellt arbeitet es sich besser – in Indien und überall auf der Welt.
Inklusion geht uns alle an.
Gleichgestellt arbeitet es sich besser – auch in Japan
Darum bezahlt IKEA Retail Japan den gleichen Stundenlohn an Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigte.
„Wir haben insgesamt 50% Frauen bei den Führungskräften, im Vergleich dazu liegt der Durchschnitt in Japan bei 12,7%.“
Gleichgestellt arbeitet es sich besser – auch in Südkorea
Darum bietet IKEA Retail South Korea Kinderbetreuung an, damit Mütter und Väter jeden Arbeitstag mit der Gewissheit beginnen können, dass ihre Kinder gut betreut werden.
„Für Frauen, für die es früher so gut wie unmöglich war, das Großziehen der Kinder mit einer Karriere zu vereinbaren, ist nun beides möglich.”
Gleichgestellt arbeitet es sich besser – auch in Japan
„Wir haben insgesamt 50% Frauen bei den Führungskräften, im Vergleich dazu liegt der Durchschnitt in Japan bei 12,7%.“
Die Mehrheit aller Teilzeitmitarbeiter in Japan sind Frauen. Und der Stundenlohn für Teilzeitbeschäftigte ist niedriger als für Vollzeitbeschäftigte. Das bedeutet in der Konsequenz für japanische Frauen weniger Geld, weniger Unabhängigkeit und geringere Karrieremöglichkeiten.
Da wir wissen, dass es sich gleichgestellt besser arbeitet, mussten Änderungen vorgenommen werden. IKEA Retail Japan bietet nun gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit unabhängig davon an, ob man vollzeit- oder teilzeitbeschäftigt ist. Es besteht sogar die Möglichkeit, als Führungskraft in Teilzeit zu arbeiten, sodass auch Eltern bei IKEA Retail Japan Karriere machen können.
IKEA Retail Japan hat darüber hinaus die Arbeitsstunden für Teilzeitbeschäftigte erhöht, damit sie nun die gleichen Sozialleistungen erhalten wir Vollzeitbeschäftigte. Das Ergebnis: Wir haben insgesamt 50% Frauen bei den Führungskräften, im Vergleich dazu liegt der Durchschnitt in Japan bei 12,7%.
Das Prinzip der Gleichstellung im großen Stil vermitteln – sogar kleinen Kindern.
Unterstützt durch unbestreitbare Tatsachen und großartige Ergebnisse arbeitet IKEA Retail Japan nun mit der Regierung zusammen, um auch anderen Unternehmen im Land das Prinzip der Gleichstellung der Geschlechter zu vermitteln. IKEA Retail Japan war 2015 Mitglied des Expertenausschusses des Ministeriums für Arbeit & Gesundheit. Gemeinsam mit fünf anderen Unternehmen erstellte IKEA Retail Japan Richtlinien für die japanische Regierung, um Änderungen bei den Gleichstellungsgrundsätzen im Arbeitsrecht zu bewirken und die Gleichstellung voranzubringen.
IKEA Retail Japan hat darüber hinaus DAGIS (das schwedische Wort für Kinderbetreuung) ins Leben gerufen. DAGIS befindet sich im gleichen Gebäude, in dem die Eltern arbeiten. So haben sie die Gewissheit, dass ihre Kinder ganz in der Nähe gut betreut werden. Im GJ18 beschloss IKEA Retail Japan, die Kinderbetreuung auszuweiten, sodass diese nun allen Abteilungen und Standorten zur Verfügung steht.
Wenn die Menschen unabhängig von Geschlecht oder Hintergrund die gleichen Möglichkeiten haben zu wachsen, gewinnen wir alle. Denn gleichgestellt arbeitet es sich besser – in Japan und überall auf der Welt.
Gleichgestellt arbeitet es sich besser – auch in Südkorea
„Für Frauen, für die es früher so gut wie unmöglich war, das Großziehen der Kinder mit einer Karriere zu vereinbaren, ist nun beides möglich.”
In Südkorea hebt sich IKEA Retail South Korea als Arbeitgeber in vielerlei Hinsicht von der Masse ab. Ein sehr bezeichnender Bereich ist die Kinderbetreuung. Hier sorgte die Einrichtung von DAGIS (das schwedische Wort für Kinderbetreuung) für viel Aufmerksamkeit. Diese Sozialleistung ermöglicht es Eltern, nach der Elternzeit wieder arbeiten zu gehen mit der Gewissheit, dass ihre Kinder betreut werden. Im DAGIS spielen die Kinder der Mitarbeiter des Einrichtungshauses Gwangmeyong und werden gefördert, während ihre Eltern im gleichen Gebäude arbeiten. Aktuell bringen insgesamt 55 Familien ihre Kinder im Gwangmyeong DAGIS unter. 98,5% dieser Eltern berichten, dass sie sehr zufrieden mit dieser praktischen Einrichtung sind. Für Frauen, für die es früher so gut wie unmöglich war, das Großziehen der Kinder mit einer Karriere zu vereinbaren, ist nun beides möglich.
Betreute Kinder – glückliche Eltern
IKEA Retail South Korea hat außerdem Maßnahmen ergriffen, die es den Mitarbeitern ermöglichen, mit ihren neugeborenen Kindern mehr Zeit zu Hause zu verbringen. In Südkorea wird bezahlte Elternzeit für Mütter für drei Monate angeboten bei 30% des Gehalts. Elternzeit für Väter ist nur für eine Woche möglich. Seit 2014 bietet IKEA Retail South Korea Müttern eine Elternzeit von sechs Monaten bei voller Bezahlung an und einen Monat für Väter. Dies erfolgt zusätzlich zu der staatlich geförderten Möglichkeit, sich für ein Jahr unbezahlt freistellen zu lassen. Viele Mütter mit Neugeborenen leiden an postnatalen Depressionen, weil ihre Partner nicht bei der Kinderbetreuung helfen können und es keine staatliche Unterstützung gibt. In einem Land, in dem die Mehrheit der jungen südkoreanischen Paare nur ein Kind planen oder sogar keine Kinder, hat die verbesserte Elternzeit – in Kombination mit DAGIS – enorme Auswirkungen auf den Alltag vielen junger südkoreanischer Familien.
Wenn die Menschen unabhängig von Geschlecht oder Hintergrund die gleichen Möglichkeiten haben zu wachsen, gewinnen wir alle. Denn gleichgestellt arbeitet es sich besser – in Südkorea und überall auf der Welt.
Vielfalt. Das heißt alle Formen und Farben.
Im IKEA Konzern sind alle Facetten von Vielfältigkeit willkommen, denn ein Arbeitsplatz, der von Vielfalt geprägt ist, tut unseren Mitarbeitern, unseren Kunden und auch unserem Geschäft gut. Unterschiede anzuerkennen und mit ihnen zu arbeiten lässt uns als Menschen und als Unternehmen wachsen.
Zwei IKEA Mitarbeiterinnen umarmen einander.
Gleichstellung
Für uns ist die Gleichstellung der Geschlechter ein Menschenrecht. Wir arbeiten mit Herzblut daran, dass der IKEA Konzern ein gleichgestellter Betrieb wird. Und das geht über das reine 50/50 auf allen Ebenen und in allen Funktionen hinaus. Denn Gleichstellung bedeutet auch, eine inklusive Kultur zu schaffen, in der Frauen und Männer gleichermaßen für ihren einzigartigen Beitrag geschätzt werden.
Und deswegen ... arbeiten wir seit mehr als 10 Jahren an unserem Gleichstellungsplan. Wir sind stolz, Mitglied der ersten UN-Arbeitsgruppe für wirtschaftliche Frauenförderung zu sein, deren Ziel es ist, das Potenzial für Frauen zu nutzen und ihnen eine volle Teilhabe an der Wirtschaft sowie ihre finanzielle Unabhängigkeit zu ermöglichen.
Ein IKEA Mitarbeiter spricht mit zwei Kunden.
LGBT+
Als humanistisches und werteorientiertes Unternehmen unterstützen wir das Recht unserer LGBT+ Mitarbeiter, sie selbst zu sein: So bieten wir gleiche Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb des IKEA Konzerns sowie gleiche Teilhabe, zu unserem Geschäft beizutragen. Unser Zielt ist es, ein komplett inklusives Arbeitsumfeld zu schaffen und dies zu positiven Veränderungen in allen Bereichen unseres Betriebs und unserer Gesellschaft zu nutzen.
Und deswegen ... sind wir Workplace Pride beigetreten, einer gemeinnützigen Schirmorganisation, die sich mehr Akzeptanz für lesbische, schwule, bisexuelle und Transgender-Personen (LGBT) am Arbeitsplatz einsetzt. Ziel dieser Mitgliedschaft ist es, ein Netzwerk zu anderen weltweit operierenden Unternehmen zu knüpfen und uns über beste Vorgehensweisen zu „LGBT+“-Themen auszutauschen.
„INKLUSION GEHT UNS ALLE AN!”
„INKLUSION GEHT UNS ALLE AN!”
Inklusion
Inklusion im IKEA Konzern bedeutet, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem unsere Mitarbeiter erfolgreich sind, weil sie sich willkommen, respektiert, unterstützt und wertgeschätzt fühlen. Es geht um die Schaffung einer Infrastruktur der gemeinsamen Arbeitsweisen, die uns Inklusivität täglich üben lässt mit dem Ziel, unsere Unterschiedlichkeit zu unserem Vorteil zu nutzen.
Hier lernst du Mitarbeiterin Irina Sukhareva kennen und erfährst mehr über ihren Standpunkt zu Vielfalt und Inklusion bei IKEA in Russland.
Das ist Irina Sukhareva,
Distribution Centre Manager und Boschafterin für Vielfalt & Inklusion bei IKEA Russland
Ein lilafarbenes Quadrat
Inklusion in der Praxis
Ein wahrhaft einbeziehender Arbeitsplatz fördert unsere Kreativität und wirkt sich positiv auf unsere Geschäftsergebnisse aus.
Hallo Irina! Erzähle uns von deiner Arbeit beim IKEA Konzern.
Ich kam 2004 zu IKEA habe seitdem in verschiedenen Positionen bei Human Resources gearbeitet. Im Januar 2016 übernahm ich die Funktion als Distribution Centre Manager.
Was ist am meisten an meiner Arbeit mag, ist die Tatsache, dass ich erlebe, wie viel wir erreichen können und wie großartig wir sein können, wenn wir zusammenarbeiten. Ich finde es ermutigend und inspirierend, zu sehen, wie wir uns als Menschen verändern, weiterentwickeln und dazulernen können, wenn wir einander zuhören.
2015 wurde ich Botschafterin für Vielfalt & Inklusion. Ich habe mich immer sehr für Vielfalt und Gleichheit begeistert wegen meines persönlichen Hintergrunds. Meine Familie ist oft umgezogen. Daher weiß ich aus erster Hand, was es heißt, an einem Ort fremd zu sein.
Außerdem komme ich aus einer multikulturellen Familie und ich kann mich in Menschen hineinversetzen, die auffallen und anders sind. Es hat mich so gefreut, Mitglied des Netzwerks von Botschaftern für Vielfalt & Inklusion zu werden, nachdem ich in Russland an einem tollen Workshop für Führungskräfte aus verschiedenen Organisationen teilgenommen hatte.
Vielfalt & Inklusion gehört zum Kern der IKEA Werte. Was bedeutet dies für dich?
Ich finde es großartig, dass es Teil unserer Vision und unserer Werte ist, sich um Menschen zu kümmern. Dazu gehört auch Vielfalt & Inklusion. Als ein humanistisches Unternehmen sind wir der Überzeugung, dass jeder unabhängig von seinem Hintergrund das Recht hat, fair behandelt zu werden und die gleichen Chancen zu bekommen.
Es macht mich stolz, wenn ich sehe, wie sich Menschen verändern und aufblühen, wenn sie in einem Unternehmen angekommen sind, in dem sie selbst sein können, in dem sie akzeptiert werden, in dem sich ihnen neue Chance bieten und in dem sie sich persönlich und ihre Kompetenz weiterentwickeln können.
Vor zehn Jahren galt Distribution in erster Linie als Männerarbeit. Ich erinnere mich daran, als wir in unserer Betriebsabteilung nur eine Frau hatten. Es war eine Herausforderung, Frauen davon zu überzeugen, dass auch sie tolle Lkw-Belader und Gabelstaplerfahrer sein und die gleiche Arbeit wie Männer leisten können!
Jetzt hat sich die Situation zum Guten verändert. Nun ist eine Frau als Mitarbeiterin keine Seltenheit mehr. Das ist großartig! Wir als Team werden nur besser und effizienter, wenn wir unterschiedlich und vielfältig sind.
Hier lernst du Mitarbeiterin Alejandra Piñol kennen und erfährst mehr über ihren Standpunkt zu Vielfalt und Inklusion bei IKEA in China.
Das ist Alejandra Piñol,
Country Human Resources Manager und Botschafterin für Vielfalt & Inklusion bei IKEA China
Hallo Alejandra! Erzähle uns von deiner Arbeit beim IKEA Konzern.
Ich arbeite als Country Human Resources Manager in China. Ich bin dafür verantwortlich, das Mitarbeiterprogramm voranzutreiben – von der Vision zur Umsetzung. Meiner Meinung nach, ist es wichtig, in großen Dimensionen zu denken und diese großen Träume in eine konkrete Agenda zu übertragen. Dann gilt es, diese Agenda auf einheitliche und einwirkende Weise voranzutreiben, um das Geschäft weiterzuentwickeln und eine positive Wirkung auf das Leben der Menschen zu haben.
In China wollen wir nutzerorientiert sein und jeden darin bestärken, unternehmerisch zu denken und auf Chancen hinzuarbeiten bzw. sich davon anleiten zu lassen. Wir sind der Meinung, dass Veränderung bei uns selbst anfängt. Deshalb konzentrieren wir uns sehr darauf, unser Bestes zu geben.
Immer das Beste zu geben, schafft eine Win-Win-Situation: Es ist gut für uns und auch für das Geschäft! Es ist wirklich gewinnbringend!
Vielfalt & Inklusion gehört zum Kern der IKEA Werte. Was bedeutet dies für dich?
Ich finde es großartig, für ein Unternehmen zu arbeiten, dass einen solch großen Schwerpunkt auf Vielfalt und Inklusion legt. Die Vielfalt- & Inklusions-Agenda ist sehr etabliert und inspiriert jedes Land dazu, potenzielle Lücken in diesem Bereich zu schließen.
Besonders hier in China bin ich stolz auf das Geschlechtergleichgewicht in Bezug auf die gleiche Behandlung von Frauen und den Anteil von Frauen und Männern in der Organisation. So haben wir 2017 in allen Führungsebenen ein gleichmäßiges Geschlechterverhältnis von 50/50% erreicht. Das gilt auch für gleiche Bezahlung für gleichwertige Arbeit. Ich bin sehr froh, Teil des Netzwerks von Botschaftern für Vielfalt & Inklusion zu sein. Wir alle versuchen, eine vielfältige und einbeziehende Arbeitsumgebung zu schaffen, die eine positive Wirkung auf unser Geschäft und unsere Gesellschaft hat. Ich denke, dass ein Traum, den man alleine träumt, nur ein Traum bleibt, wenn man ihn aber gemeinsam mit anderen träumt, ist es der Anfang einer neuen Wirklichkeit.
ARBEITEN BEI IKEA: KULTUR & WERTE | VIELFALT & INKLUSION
ENTWICKLUNG & MÖGLICHKEITEN | ARBEITSPLATZ & VORTEILE
ENTWICKLUNG & MÖGLICHKEITEN
Laufbahnen, die so einzigartig sind wie du
Wir bieten außergewöhnliche Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Wir bestärken dich darin, verschiedene Aufgaben auszuprobieren, zwischen den Funktionen zu wechseln und sogar mal ins Ausland zu gehen (wenn du das möchtest). Du kannst dir für deine Laufbahn einen persönlichen Entwicklungsplan gemäß deinen Zielen für die Zukunft zusammenstellen und verfolgen. Wir glauben fest an die Fähigkeiten jedes Einzelnen sich weiterzuentwickeln. Denn wenn du wächst, wächst auch IKEA. Hier kannst du unsere verschiedenen Arbeitsbereiche kennenlernen und unsere offenen Stellenangebote ansehen.
No Youtube Player
IKEA Karrieren sind anders. Hier berichten einige unserer Mitarbeiter von ihren Erfahrungen.
Eine Übersicht über das, was wir tun
Das Heimeinrichtungsgeschäft bietet so viel mehr, als dir vermutlich bewusst ist! Wir bieten Möglichkeiten in vielen unterschiedlichen Bereichen:
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich Nachhaltigkeit darstellt
Nachhaltigkeit
Wir arbeiten daraufhin, die Auswirkungen unserer Tätigkeiten auf die Umwelt zu minimieren, und helfen den vielen Menschen, zu Hause nachhaltiger zu leben.
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich Einkauf darstellt
Einkauf
Wir arbeiten in allen Teilen der Welt, um für IKEA und unsere Kunden das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu erzielen.
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich Customer Relations darstellt
Customer Relations
Wir arbeiten in verschiedenen Funktionen in und außerhab unserer Einrichtungshäuser, vom Eingangsbereich bis hin zu den Kassen, dem Umtauschschalter und den Kontaktcentern.
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich Human Resources darstellt
Human Resources
Wir kümmern uns um die Anwerbung neuer Mitarbeiter, um Schulungen und Bonusprogramme. Es ist unsere Aufgabe, unsere vielen Mitarbeiter anzuwerben, weiterzuentwickeln und zu inspirieren.
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich Verkauf darstellt
Verkauf
Einzelhandel und Menschen – das ist unsere Leidenschaft. Wir arbeiten jeden Tag mit dem IKEA Sortiment und unserem Selbstbedienungskonzept.
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich Technik & Qualität darstellt
Technik & Qualität
Unsere Aufgaben erstrecken sich auf den Bereich Produktentwicklung über die gesamte IKEA Lieferkette hinweg. Durch unsere Arbeit möchten wir alle Aspekte der Produktqualität verbessern.
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich eCommerce darstellt
eCommerce
Wir arbeiten auf nationaler und internationaler Ebene daran, das IKEA Einkaufserlebnis online weiterzuentwickeln und zu verbessern.
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich Business Navigation & Finance darstellt
Business Navigation & Finance
Wir überwachen den Finanzbedarf von IKEA und treffen strategische Geschäftsentscheidungen, die für mehr Wachstum sorgen.
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich Design und Produktentwicklung darstellt
Design und Produktentwicklung
Wir sind die Designer und Produktentwickler, die das IKEA Produktsortiment entwickeln und verbessern.
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich Marketing und Kommunikation darstellt
Marketing und Kommunikation
Es ist unsere Aufgaben, die Marke IKEA aufzubauen und Menschen zu inspirieren, damit sie einen Mehrwert in unserem Angebot finden.
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich Kommunikation & Einrichtung darstellt
Kommunikation & Einrichtung
Unser strategisches und visuelles Talent erweckt unzählige IKEA Produkte zum Leben – in unseren Einrichtungshäusern und in anderen Medien.
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich Einrichtungshausleitung darstellt
Einrichtungshausleitung
Wir arbeiten als Team, um die verschiedenen Aspekte, ein IKEA Einrichtungshaus zu betreiben, erfolgreich unter einen Hut zu bringen. Das ist Einzelhandel vom Feinsten – dynamisch, schnelllebig und immer wieder neu. Wir finden es super!
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich IKEA Business Solutions darstellt
IKEA Business Solutions
Wir unterstützen IKEA durch Geschäftslösungen. Wir glauben an schnelle, nutzerfreundliche Services und weniger an reine Technologie.
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich IKEA FOOD/Restaurant darstellt
IKEA FOOD/Restaurant
Wir lieben Lebensmittel! Wir arbeiten hauptsächlich in den Restaurants, Bistros und Schwedenshops unserer IKEA Einrichtungshäuser.
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich Logistik darstellt
Logistik
Wir sorgen für den bestmöglichen Warenfluss vom Lieferanten bis hin zum Kunden. Flaches Verpacken ist unsere Leidenschaft!
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich Transport darstellt
Transport
Wir arbeiten hart daran, die bestmöglichen Transportlösungen für IKEA Produkte aus allen Erdteilen sicherzustellen.
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich Property darstellt
Property
Wir sorgen dafür, dass viele verschiedene IKEA Standorte und Liegenschaften in allen Teilen der Welt weiterentwickelt und effizient verwaltet werden.
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich Produktion darstellt
Produktion
Woher kommen all die vielen IKEA Produkte? Wir arbeiten eng mit den Lieferanten in aller Welt zusammen, die sie produzieren.
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich Projektmanagement darstellt
Projektmanagement
Wir sorgen dafür, dass die verschiedenen IKEA Projekte den richtigen Kurs einschlagen, im Zeitlimit sind und auch nicht die Kosten übersteigen.
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich IKEA Industry darstellt
IKEA Industry
Wir sind in der Herstellung tätig und entwickeln IKEA Produkte, die das Leben zu Hause überall in der Welt verbessern.
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich IKEA Centers darstellt
IKEA Centers
Wir verwalten Einzelhandelsstandorte, die gemeinsam mit unseren IKEA Einrichtungshäusern etabliert werden, und entwickeln diese weiter.
Umriss eines IKEA Produkts, das den Arbeitsbereich Sonstiges darstellt
Sonstiges
Ja, es gibt noch viel mehr Aufgaben! Du findest beinahe endlos viele Möglichkeiten in unserer großen IKEA Welt.
Umrisse eines IKEA Produkts, das einen Arbeitsbereich darstellt.
Die meisten Menschen sehen hier eine Gießkanne.
Bild von IKEA Mitarbeiter Eldin Topic
„Ich sehe darin, dass ich meine Mitarbeiter inspirieren und weiterentwickeln kann.“
Eldin Topic
Manager Sales & Supply Support,
Logistik
Bild von IKEA Mitarbeiterin Maria Andersson
„Ich sehe darin, dass ich immer neue Wachstumsmöglichkeiten entwickeln kann.“
Maria Andersson
Centre Manager,
IKEA Centres
Bild von IKEA Mitarbeiter Jakob Dackander
„Ich sehe darin die Chance, durch meinen Job die Welt zu sehen.“
Jakob Dackander
Bedroom Sales,
Verkauf
Bild von IKEA Mitarbeiterin Souzan Meana
„Ich sehe darin, dass man überall hinkommen kann, egal, wo man angefangen hat.“
Souzan Meana
Team Manager,
IKEA Business Solutions
ARBEITEN BEI IKEA: KULTUR & WERTE | VIELFALT & INKLUSION
ENTWICKLUNG & MÖGLICHKEITEN | ARBEITSPLATZ & VORTEILE
ARBEITSPLATZ & VORTEILE
Ein vielfältiger Arbeitsplatz, an dem du dich angenommen und willkommen fühlst
Bei IKEA arbeitest du in einer inspirierenden, dynamischen Umgebung umgeben von engagierten Kollegen. Wir sind das größte Einrichtungsunternehmen der Welt mit 137.000 Mitarbeitern, das in 30 Ländern tätig ist. Doch trotz der Größe arbeiten wir gerne in einer offenen und einbeziehenden Umgebung. Hier kannst du immer ganz du selbst sein. Das wäre uns sogar ausgesprochen recht!
Wir bei IKEA laden wir dich dazu ein, dein ganzes Selbst zur Arbeit zu bringen. Wir respektieren einander, auch unsere Unterschiede, und sind offen und neugierig. Also, egal, in welchem Teil der Erde du arbeitest, du wirst mit Sicherheit sehr viele unterschiedliche Menschen kennenlernen – Menschen mit einem anderen Hintergrund, besonderen Fähigkeiten und einer positiven Einstellung.
Wir bieten bei der Personalsuche und der Weiterbildung allen Mitarbeitern Chancengleichheit – ungeachtet ihres Alters, Geschlechts, ihrer Identität, sexuellen Orientierung, physischen Leistungsfähigkeit, Ethnizität, Rasse und Nationalität oder jeder anderen Dimension ihrer Identität. Wir sind der Meinung, dass es alle angeht, eine einbeziehende Arbeitsumgebung zu schaffen.
IKEA Mitarbeiter, die sich eine Kaffeepause gönnen
Die Arbeit bei uns bietet dir viel
Wir glauben an Menschen. Jeder unserer Mitarbeiter bringt seine einzigartigen Ideen und sein Talent jeden Tag in seine Arbeit ein – das ist es, was IKEA so großartig macht. Wir möchten sicherstellen, dass sich jeder Mitarbeiter willkommen und wertgeschätzt fühlt. Und jeder soll die Möglichkeit haben, sein Potenzial auszuschöpfen. Denn wenn unsere Mitarbeiter wachsen, wächst auch IKEA. Ganz egal, in welchem Teil der Erde du arbeitest, wir bieten dir viele Vorteile. Hier sind nur ein paar davon:
Warum IKEA Österreich das Mindestgehalt auf
€ 1.800,- erhöht.
Wir tun das, weil wir als guter Arbeitgeber Trends setzen wollen. Die Erhöhung gilt für alle Mitarbeiter, egal in welchem Bereich sie arbeiten – und rückwirkend mit 1. Jänner.
Mehr Informationen dazu
Mindestgehalt
IKEA Mitarbeiter im Einrichtungshaus
Bonusprogramm
Das „One IKEA‟-Bonusprogramm ist ein leistungsbasiertes Bonussystem für alle Mitarbeiter des IKEA Konzerns. Es baut auf unseren Werten der Einfachheit und Gemeinschaft auf, durch die jeder in derselben Abteilung auf ein gemeinsames Ziel hinarbeitet. Gemeinsame Ziele helfen uns, als ein IKEA Themen gemeinsam anzugehen.
Tack! Mitarbeiter-Loyalitätsprogramm
Unsere Mitarbeiter machen IKEA zu dem, was es ist. Wir sagen Dankeschön für tolle Arbeit und dafür, dass ihr ein entscheidender Teil unseres Erfolges seid – und dafür gibt es unser Loyalitätsprogramm Tack! Mit Tack! (das bedeutet „Danke” auf Schwedisch) erhalten alle anspruchsberechtigten Mitarbeiter einen Zuschuss für ihre Altersversorgung. Abteilung, Position und Gehalt sind dabei nebensächlich. Jede/r Mitarbeiter/in eines Landes erhält denselben Betrag.
Tack!
Ein IKEA Mitarbeiter in einem IKEA SB-Lager
Lernen. Und sich weiterentwickeln.
Wir investieren durch ein breit gefächertes internes Weiterbildungsangebot in die Entwicklung unserer Mitarbeiter – und es steht all jenen offen, die etwas Neues lernen und wachsen möchten. Jede/r IKEA Mitarbeiter/in bekommt darüber hinaus die Möglichkeit, mit dem/der jeweiligen Vorgesetzten einen Entwicklungsplan zu erarbeiten, in dem die Ziele für das kommende Jahr und die mittelfristige Zukunft festgelegt und besprochen werden.
Offene Stellen
Umriss eines IKEA Produkts, das einen Arbeitsbereich darstellt
Die meisten Menschen sehen hier einen Becher.
Bild von IKEA Mitarbeiter David Johansson
„Ich sehe darin, ein internationales Unternehmen, das aber auf lokaler Ebene denkt.“
David Johansson
Product Developer,
IKEA Food/Restaurant
Bild von IKEA Mitarbeiterin Sofie Johansson
„Ich sehe darin, dass IKEA ein Unternehmen ist, das keinen Unterschied zwischen Führungskräften und Mitarbeitern macht.“
Sofie Johansson
Exchanges & Returns,
Customer Relations
Bild von IKEA Mitarbeiterin Josefin Matsdotter
„Ich sehe darin, dass IKEA die Mitarbeiter bestärkt, sich weiterzuentwickeln und besondere Fähigkeiten noch weiter auszubauen.“
Josefin Matsdotter Berggren
Interior Designer,
Kommunikation & Einrichtung
Bild von IKEA Mitarbeiterin Stefania Nervi
„Ich sehe darin, dass IKEA ein Unternehmen ist, bei dem Führungskräfte immer Zeit für die Mitarbeiter haben.“
Stefania Nervi
Global Content Catalogue Specialist,
Marketing und Kommunikation
Bild von IKEA Mitarbeiter Tobias Johansson
„Ich sehe darin, dass IKEA Vorteile bietet, die allen zukommen, und das finde ich wirklich beeindruckend.“
Tobias Johansson
Analyst,
eCommerce
EVENTUELL INTERESSIERT DICH AUCH:
PEOPLE & PLANET
Für eine nachhaltige Zukunft
Entdecke, was Nachhaltigkeit für uns bei IKEA bedeutet und welche Rolle wir darin übernehmen, uns um Menschen und den Planeten zu kümmern.
Du erfährst mehr unter People & Planet.
Portraitfoto eines jungen indischen Mädchens in einem Klassenzimmer
ÜBER DEN IKEA KONZERN
Unsere Organisation
Wenn du vor deiner Bewerbung mehr darüber herausfinden möchtest, was wir tun, erfährst du hier alles über uns.
Über den IKEA Konzern
Ein junger Mann trinkt im IKEA Restaurant Kaffee.