Zu Hauptinhalt springen

Die Kraft der Sonne – einmal zum Mitnehmen, bitte!

(06.04.2023) Ich lebe in einer Welt, in der Licht auf Knopfdruck verfügbar ist – ich kann das glücklicherweise so unbedarft sagen, doch das entspricht natürlich nicht der Lebensrealität aller acht Milliarden Menschen auf der Erde. Trotz dieses Bewusstseins fällt es schwer zu glauben, dass auch heute noch rund 600 Millionen Menschen in Afrika keinen Zugang zu Energie haben. Geht dort also die Sonne unter, ist und bleibt es dunkel. Den Zugang zu Licht überall auf der Welt ermöglichen und dabei auf saubere Energie setzen – das treibt das Berliner Social Business Little Sun an. Du fragst dich, was das jetzt mit IKEA und zudem auch einer echten Kunst-Koryphäe zu tun hat? Ich verrate es dir!

Eine Zusammenarbeit aus Überzeugung 

Für die limitierte Kollektion SAMMANLÄNKAD haben sich IKEA und Little Sun zusammengetan, um durch formschöne und clevere Beleuchtung mehr Menschen dazu zu bringen, Solarenergie für sich zu entdecken. Denn in den letzten Jahren zeigt es sich überdeutlich: Umweltfreundliche Energielösungen sind dringend notwendig. In Ihrer Zusammenarbeit haben IKEA und Little Sun also die Kraft und Wirkung der Sonne ins Zentrum gerückt und die SAMMANLÄNKAD LED-Solarbeleuchtung entwickelt, die Anfang April in die IKEA Einrichtungshäuser einzieht. Ergebnis der Partnerschaft sind zwei vielseitige Lampen, die mehr Solarenergie in das Zuhause vieler Menschen bringen und das Bewusstsein dafür schärfen sollen, wie wichtig es ist, regenerative Energien voranzubringen. 

Darf ich vorstellen: Little Sun

Little Sun wurde 2012 von dem renommierten Künstler und der eingangs erwähnten Koryphäe Olafur Eliasson sowie dem Ingenieur Frederik Ottesen gegründet. Gemeinsam haben sie die Little-Sun-Lampe entwickelt, ein kleines, tragbares Solarlicht, das zunächst an Menschen ohne Strom in Äthiopien verteilt wurde. Die Lampe ist nicht nur ein praktisches Hilfsmittel, sondern ein echter Möglichmacher: Studierende können in den Abendstunden lernen, Landwirt*innen können ihre Felder bewässern und ihre Ernte verarbeiten, um die Erträge zu steigern, in abgelegenen Gebieten können Ärzt*innen Patient*innen behandeln und lebensrettende Impfstoffe verabreichen, Mütter können nachts sicher entbinden – und vieles mehr. Little Sun liefert also in Zusammenarbeit mit Gemeinden, Unternehmen, der Zivilgesellschaft und Regierungen erschwingliche und saubere Energielösungen für diejenigen, die sie am dringendsten brauchen. Bis heute hat Little Sun rund eine Millionen seiner Produkte in Regionen ohne Elektrizität verteilt und damit ebenso viele gesundheits- und umweltschädliche Kerosinlaternen ersetzt. 

„Bei Little Sun interessieren wir uns sehr für Solarstrom, Solarenergie und Sonnenlicht. Es gibt mir Zuversicht, zu wissen, dass wir diese Energie nicht auf Kosten künftiger Generationen nutzen und auf diese Weise achtsam mit der Lebensgrundlage unserer Nachkommen, der Tiere und Pflanzen sowie mit dem ganzen Planeten Erde umgehen.“ – Olafur Eliasson, Künstler und Gründer von Little Sun

Bei Little Sun stehen Solarstrom, Solarenergie und die Kraft des Sonnenlichts im Mittelpunkt.
Die LED-Solartischleuchte kann durch das mitgelieferte Ösen- und Drahtset auch als Hängeleuchte genutzt werden.

Licht ohne Ende 

Während viele Energieressourcen begrenzt, teuer und/oder umweltschädlich sind, steht die Sonne als stärkste natürliche Energiequelle jedem zur Verfügung, der die Mittel dazu hat, sie einzufangen – und das ganz ohne Nachteile für die Umwelt und unseren Planeten. Aus der Überzeugung heraus, dass durchdachtes Design einen Unterschied machen kann, haben IKEA und Little Sun zwei Leuchtmittel entwickelt, die vielseitig, flexibel einsetzbar und natürlich solarbetrieben sind. 

„Wir haben in Little Sun den perfekten Partner gefunden, der bei der Arbeit mit Solarzellen den technischen Aspekt mit Nachhaltigkeit, Kunst und stilvollem Design verbindet.“ – James Futcher, Creative Leader, IKEA of Sweden

Wie Planeten, die um die Sonne kreisen

Das eine der beiden SAMMANLÄNKAD Modelle ist eine LED-Solartischleuchte, die unverkennbar von den Planeten, die um die Sonne kreisen, inspiriert wurde. Die Position der Lichtkugel erinnert an die Achsneigung der Erde. Die kabellose Leuchte kann sowohl drinnen als auch draußen zum Einsatz kommen. Im eingeschalteten Zustand leuchtet sie automatisch auf, wenn es in der Umgebung dunkel wird. Natürlich kann sie aber auch manuell ein- und ausgeschaltet sowie gedimmt werden.

Die mobile Lampe ist je nach Wunsch aber noch viel mehr als „nur“ eine Tischleuchte. Sie kann durch das mitgelieferte Ösen- und Drahtset auch als Hängeleuchte genutzt werden oder durch das Herausnehmen des Leuchtelements auch als Taschenlampe zum Einsatz kommen. Für mich aber das genialste Feature: Sie kann auch als kleines Notstromaggregat fungieren und bei voll aufgeladenen Akkus über den integrieren USB-A-Anschluss zum Aufladen deines Mobiltelefons genutzt werden. Sehr praktisch, wenn gerade keine Steckdose in der Nähe ist – und zudem nachhaltiger!

Das Design der LED-Solartischleuchte wurde von den Planeten, die um die Sonne kreisen, inspiriert.
Die portable Leuchte kann im Innen- und Außenbereich problemlos befestigt werden.
Im eingeschalteten Zustand leuchtet SAMMANLÄNKAD automatisch auf, wenn es in der Umgebung dunkel wird.
Durch das Herausnehmen des Leuchtelements kann die LED-Solartischleuchte auch als Taschenlampe genutzt werden.
Die SAMMANLÄNKAD LED-Solartischleuchte sorgt für angenehmes Licht auf deinem Schreibtisch.
Auf einer Wäschleine sorgen die LED-Solarleuchten für eine tolle Atmosphäre in deinem Garten.

Wie gemacht für kleine und große Abenteuer

Das zweite Modell der limitierten SAMMANLÄNKAD Kollektion ist eine portable LED-Solarleuchte. Auch ihr Licht lässt sich über nur einen Knopf ein- und ausschalten sowie dimmen. Auch sie leuchtet bei Dunkelheit im eingeschalteten Zustand automatisch auf. Durch das gelbe Band kann die Leuchte leicht an einer Tasche oder überall sonst im Innen- und Außenbereich befestigt werden. Wird die Lampe an der gelben Schlaufe aufgehängt, richtet sich ihr Licht im gleichen Strahlungswinkel nach unten wie die Sonnenstrahlung. Bei nächtlichen Ausflügen in den Wald oder auf dem Weg zum Stromkasten bei Stromausfall kann sie auch schnell ums Handgelenk gehängt werden und ihren Dienst verrichten. 

Ist die tragbare Lampe durch die Kraft der Sonne aufgeladen, bringt sie überall Licht ins Dunkel. Für den besten Ladeeffekt sollte die Lampe im Freien dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt sein und das Solarpanel nach oben Richtung Sonne zeigen. Für den Fall der Fälle haben beide SAMMANLÄNKAD Lampen auch einen wiederaufladbaren Akku und können über einen USB-C-Anschluss aufgeladen werden.

Auch wenn IKEA und Little Sun mit SAMMANLÄNKAD nur einen kleinen Anstoß für mehr Solarenergie im Zuhause der Menschen geben können, hoffen die Partner dennoch, viele Menschen aufmerksam zu machen und zu motivieren, durch Solarlicht Energie zu sparen und die eigene Klimabilanz zu verbessern.

Du hast Lust auf noch mehr innovative Ideen? Dann wirf einen Blick auf die zehn Nominierten für den Preis der IKEA Stiftung!

Die tragbare, solarbetriebene Lampe ist durch die gelbe Schlaufe flexibel und praktisch einsetzbar.

Über die Autorin: Kim Steuerwald

Ich kümmere mich bei IKEA um das Thema Public Relations. Dahinter verbirgt sich zum einen die Kommunikation rund um IKEA als Unternehmen, zum anderen aber auch die Kommunikation rund um Produkte und Kollektionen. Mein persönliches Lieblingsprodukt von IKEA ist der STRANDMON Sessel. Ich habe da ein ganz besonderes Exemplar ergattert, nämlich einen aus petrolfarbenem Samt, der vor einigen Jahren Teil der GRATULERA Kollektion zum 75-jährigen Bestehen von IKEA war. Mittlerweile sind wir schon dreimal gemeinsam umgezogen – jetzt reicht es uns aber erstmal. Hätte ich aber jetzt und sofort einen Wunsch frei, würde ich meine Tasche packen und auf Weltreise gehen – Endstation unbekannt.


Jetzt weiterlesen!