Zur Hauptseite wechseln

Food-Inspiration: Meal-Prep-Salat für den Sommer

Steffi von „Gaumenfreundin“ zeigt euch, wie ihr mit der BÄSTISAR Getreidemischung ganz einfach einen leckeren Salat zaubern könnt.

(02.07.2021) Mein Name ist Steffi und ich bin Foodbloggerin aus Köln. Auf Gaumenfreundin.de teile ich schnelle und gesunde Rezepte für die ganze Familie. Hier zeige ich euch einen einfachen Getreidesalat mit der IKEA BÄSTISAR Getreidemischung.

Im Sommer vergeht wirklich kein Tag ohne einen Salat auf dem Tisch. Ob als Grillbeilage, leichtes Abendessen oder für den schnellen Lunch im Homeoffice. Kurz: Ich liebe einfach Salate!

Getreidesalat als Meal-Prep-Idee für den Sommer

Mein Getreidesalat ist super einfach vorzubereiten und steckt voll frischem Gemüse und einem cremigen Zitronen-Dressing. Ich mag den schnellen Salat mit Getreide, Rucola, Tomaten und Gurke ganz besonders im Sommer – an lauen Abenden auf der Terrasse. Meist bereite ich ihn schon mittags vor und lagere ihn dann im Kühlschrank. Denn so kann ich dank Meal Prep meinen Abend ganz entspannt angehen.

Die IKEA 365+ Vorratsbehälter sind einfach perfekt dafür. Ich nutze die Behälter nicht nur für meinen Vorratsschrank und den Kühlschrank, sondern auch zum Erwärmen von Speisen und als Auflaufform. Sie sehen toll aus und lassen sich auch gut stapeln. Den nachhaltigen Gedanken hinter den Produkten mag ich besonders. Die stabilen Glasbehälter habe ich gleich in mehreren Größen. Besonders die Deckel aus Bambusholz gefallen mir sehr gut.

Skandinavisches Getreide – perfekt für meinen Sommersalat

Die IKEA BÄSTISAR Getreidemischung aus Hafer, Weizen, Roggen und Gerste hat es mir nach dem ersten Probieren direkt angetan. Die Mischung aus verschiedenen Getreidesorten hat ein fein-würziges Zitronenaroma und passt gut zu Lachs oder gegrilltem Gemüse, aber auch zu kalten Gerichten wie meinem Getreidesalat.

Für den Salat braucht ihr nur drei frische Zutaten: Rucola, eine Salatgurke und Tomaten. Neben der BÄSTISAR Getreidemischung kommt zusätzlich dann noch Feta dazu.

Kombiniert habe ich den Getreidesalat mit einem einfachen Zitronen-Dressing, das ihr auch prima auf Vorrat zubereiten könnt. Es hält sich im Kühlschrank, zum Beispiel in einem 365+ Vorratsbehälter, für ca. fünf Tage.

Köstlich gewürzt mit der INTERESSANT Gewürzmühle schmeckt der Salat noch besser!
Kichererbsen passen hervorragend zum BÄSTISAR Getreidesalat.

Das perfekte Match – Getreidesalat und geröstete Kichererbsen aus dem Ofen

Meinen Salat kombiniere ich zum Schluss noch mit gerösteten Kichererbsen als extra Sättigungsbeilage. Auf meinem Foodblog findet ihr das Rezept für mein gesundes Salat-Topping mit Kichererbsen.

Das Getreidesalat-Rezept

Zutaten für den Salat

  • 1 Packung IKEA BÄSTISAR Getreidemischung·
  • 100 g Rucola
  • 1/2 Salatgurke
  • 150 g Tomaten
  • 100 g Feta

Zutaten für das Zitronendressing

  • · 6 EL Olivenöl
  • 1/2 Zitrone
  • 1 TL Weißweinessig
  • 1/2 TL Honig
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die IKEA BÄSTISAR Getreidemischung nach Packungsangabe zubereiten.
  2. In der Zwischenzeit den Rucola waschen und die holzigen Enden entfernen. Die Salatgurke längs halbieren und in Scheiben schneiden. Die Tomaten halbieren und den Feta grob zerbröseln.
  3. Für das Dressing die Zitronenschale abreiben und die Zitrone auspressen. Zitronenabrieb und den Saft zusammen mit dem Olivenöl und dem Essig verrühren. Honig unterheben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn ihr den Salat als Meal Prep auf Vorrat zubereitet, dann empfehle ich euch folgende Aufbewahrung:

  • Behälter 1: Rucola, Gurke, Feta und Tomaten
  • Behälter 2: Fertig zubereitete Getreidemischung (wenn ihr mögt, könnt ihr sie vor dem Verzehr leicht erwärmen)
  • Behälter 3: Zitronendressing

Vielen Dank für das tolle Rezept, liebe Steffi! Falls ihr weitere Sommergerichte sucht, solltet ihr unbedingt auch den Salat mit unseren PLANTBULLAR ausprobieren!


Über die Autorin: Steffi Sinzenich

Ich bin Steffi Sinzenich, 39 Jahre alt und lebe mit meiner kleinen Familie in der Nähe von Köln. Die gesunde und abwechslungsreiche Ernährung von meinem Sohn ist mir sehr wichtig. Im Alltagstrubel mit Job und Kind fehlt mir aber oft die Zeit, um lange in der Küche zu stehen. Auf meinem Foodblog gaumenfreundin.de und in meinen drei Familien-Kochbüchern dreht sich daher alles um schnelle und gesunde Rezepte, die der ganzen Familie schmecken.