Zur Hauptseite wechseln

Köttbullar wie in Schweden

(18.03.2016) Können die Köttbullar von IKEA mit den traditionellen selbstgemachten schwedischen Köttbullar mithalten? Die Bloggerin Nicole, mit Leidenschaft für die Küche fremder Länder, hat in ihrem Blog „Fernweh geht durch die Magen“ die Köttbullar von IKEA diesem hartem Test unterzogen. Wir stellen uns der Herausforderung! Wer mag, kann den Test auch selbst durchführen, ihre Freundin Maria aus Göteborg verrät das schwedische Rezept!

Und wer es noch nicht weiß: Köttbullar sind traditionelle schwedische Fleischbällchen, die gebraten mit Preiselbeerkompott oder -marmelade, Sahnesauce und Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree serviert werden. Sie sind besonders bei Kindern beliebt.


Galerie


Über die Autorin: Bianca Matthée

Meine Aufgabe bei IKEA ist das Bloggen, speziell über Food-Themen. Deshalb ist mein Lieblingsstück von IKEA auch die praktische Spülbürste PLASTIS – mit der geht der Abwasch wie von selbst von der Hand. Zu meinen heimlichen Leidenschaften zählen neben klassischen Kochbüchern Social Apps wie Snapchat und Instagram. Mein größter Traum wäre ein kostenloses Abo für alle Kochbücher dieser Welt oder einfach drei Wochen Urlaub in Südafrika.