Zur Hauptseite wechseln

Fluid Living: Das Zuhause der unbegrenzten Möglichkeiten

Mit Fluid Living können zu Hause fließende Wohnräume entstehen – so wird der Wohnzimmertisch beispielsweise zum Homeoffice.

(15.11.2021) Die allermeisten von uns haben ihr Zuhause in den vergangenen eineinhalb Jahren an völlig neue Gegebenheiten, Anforderungen und Bedürfnisse angepasst. Räume mit fester Raumstruktur und nur einem einzigen Nutzen gehörten auf einmal der Vergangenheit an. So auch bei mir zu Hause: Mein Esstisch verwandelt sich seitdem wochentags in einen Arbeitsplatz, um im Homeoffice tätig zu sein, und für die Mittagspause wieder zurück in meinen Esstisch. Abends wird mein Wohnzimmer häufiger zum Mini-Yogastudio, um an Online-Yogakursen teilnehmen zu können, bevor ich mich danach zum entspannten Lesen wieder auf die Couch setze – vom improvisierten Yogastudio ist nichts mehr zu sehen.

Kleine Ortswechsel helfen oft neuen Ideen auf die Sprünge: Der BYLLAN Laptophalter macht auch Sofa und Sessel zum Office.

Noch nie zuvor mussten unsere vier Wände so flexibel sein: Plötzlich wurde aus dem Zuhause, in dem wir hauptsächlich geschlafen, gekocht und entspannt haben, der Ort, an dem wir uns fast ausschließlich aufgehalten haben und unter dessen Dach wir alles vereinen mussten, was sonst draußen in der Welt stattfand. Er wurde zur Spielwiese, Fitnessraum und Büro bis hin zum Rückzugs- und Ruheort. Keine Frage, das ist ein unglaubliches Anforderungsprofil an einen einzigen Ort. Mit durchdachten, vielseitigen sowie flexiblen Einrichtungslösungen und kleinen smarten Helfern können wir aber allen Herausforderungen, die unsere neue Situation birgt, begegnen.

Wenn Flexibilität die Raumstruktur bestimmt

Ob bewusst oder unbewusst – im vergangenen Jahr ist das Konzept Fluid Living in nahezu jedes Zuhause eingezogen. Wenn man von zu Hause aus arbeitet oder lernt, kann es schwierig sein, Berufliches und Privates, insbesondere räumlich, voneinander zu trennen. In einer Wohnung mit vielen gemeinsam genutzten Flächen ist es daher umso wichtiger, dass es Raum für die verschiedensten Bedürfnisse und Ansprüche gibt und leicht zwischen verschiedenen Aktivitäten gewechselt werden kann.

Das ideale Zuhause muss heute viele Möglichkeiten bieten, individuell und vor allem schnell anpassungsfähig sein. Dabei helfen multifunktionale Möbel und Einrichtungsgegenstände, die das Leben, Arbeiten und Erholen zu Hause so flexibel wie möglich gestalten. Sie ermöglichen fließende Übergänge zwischen einzelnen Aktivitäten und sorgen für ein aufgeschlossenes sowie geräumiges Raumkonzept – und das selbst auf kleinstem Raum. Mit durchdachter Einrichtung und praktischen Aufbewahrungsmöglichkeiten kommt dabei auch die Ästhetik nicht zu kurz.

Ein (Arbeits-) Platz für alle Fälle

Ob Arbeiten, Basteln, Spielen oder Essen: Oft finden all diese Tätigkeiten an ein und demselben Tisch statt. Kleine Helfer wie ein Fach für alle Schreibutensilien oder eine Tasche für Schreibtischzubehör erleichtern die Transformation vom Arbeitstisch oder Basteltisch zum Esstisch und sorgen im Nu für Ordnung. Während wir beim Arbeiten so alle Utensilien griffbereit halten, sorgen wir nach Feierabend im Handumdrehen dafür, dass nichts mehr an den Job erinnert. Der Tisch bietet jetzt Platz für ein ausgiebiges Abendessen oder auch einen Spieleabend mit Freunden.

Eine Schreibtischtrennwand mit Fächern schafft zudem an jedem Tisch einen persönlichen Ruhebereich für höchste Konzentration – und mit einem Handgriff verschwindet das mobile Büro dank der smarten Helfer in Schränken oder Regalen, wie unseren Klassikern BILLY und EKET.

Gemeinsames konzentriertes Arbeiten am Tisch wird durch Trennwände erleichtert.

Küche und Wohnzimmer: zwei Räume, eine ganze Welt

Doch das Zuhause der Zukunft kann noch mehr: Sind Arbeit und Hausaufgaben erst einmal erledigt und an ihrem Platz verstaut, steht Spiel und Spaß nichts mehr im Wege – ob Wohn- oder Essbereich, jeder Raum eignet sich für ein Workout oder ein kleines Indoor-Fußballturnier.

Das Wohnzimmer ist oft der Mittelpunkt des Zuhauses und der ideale Ort zum Krafttanken, Erholen, Sporteln oder zum gemütlichen Zusammensein. Umso wichtiger, dass unser Wohn- und Essbereich gleichzeitig durch Wandelbarkeit beeindruckt und sich flexibel an die Bedürfnisse anpassen lässt.

Ein gemütliches Sofa eignet sich perfekt für den Powernap zwischendurch, zum bequemen Lesen und Entspannen, es lässt sich aber genau so einfach auch in ein Gästebett verwandeln. Natürlich dürfen Stauraum und clevere Aufbewahrungslösungen nicht zu kurz kommen! Sie bieten Platz für all die Dinge und Habseligkeiten, die wir in unserem Zuhause brauchen, um die verschiedenen Bereiche und Elemente unserer Wohnräume fliegend umzufunktionieren. Alles ist griffbereit – und doch ordentlich verstaut!

Intelligente und flexible Möbel machen auch die kleinste Küche zum beliebten Ort zu Hause, der mit all unseren Anforderungen mithalten kann. Sei es eine Fika (so nennen die Schweden ihr Kaffeepäuschen, das zweimal täglich stattfindet) zwischen den Alltagspflichten, gemeinsames Kochen mit Freunden und Familie oder der wöchentliche WG-Abend – nicht umsonst finden die besten Partys bekanntlich immer in der Küche statt.

Das praktische ENHET Küchensystem lässt sich kreativ zusammenstellen, einfach aufbauen und bietet für jede vorhandene Räumlichkeit die optimale Lösung. Die offenen Regalelemente sorgen für einen guten Überblick, sodass wir Teller oder Tassen schnell und einfach erreichen können, ohne langes Suchen (selbst wenn die WG-Mitglieder mal wieder einen anderen Platz dafür gewählt haben). Die Küchensysteme sind flexibel kombinierbar und können mit neuen Lebenssituationen unkompliziert mitwachsen. So wird der Koch- und Essbereich immer den wechselnden Ansprüchen an unser Zuhause gerecht.

Mit den vielen funktionalen und cleveren Einrichtungslösungen verwandeln sich die eigenen vier Wände zum Fluid Home: Unserem eigenen Mikrokosmos, mit dem wir perfekt für den Alltag und alle Nutzungssituationen gewappnet sind. Und dank flexibler Möbel muss man auch bei wenig Platz auf nichts verzichten.

Hier sorgt zum Beispiel die ENHET Regal- und Schrankfamilie dafür, dass alles seinen Platz findet.

Über die Autorin: Tamara Breuer

Hej! Ich befasse mich in meiner Tätigkeit als Communication Specialist mit den vielen spannenden Themen, die wir für IKEA Deutschland kommunizieren dürfen. Mein aktuelles Lieblingsstück von IKEA ist das praktische Balkon-Set ÄPPLARÖ. Mit dem klappbaren Tisch ist es ein echtes Platzwunder und ist ideal, um Freunde einzuladen. Meine – nicht ganz geheime – Leidenschaft ist es, Neues auszuprobieren. Das können neue Länder sein, die ich bereise, oder aber neue Gerichte oder Getränke, an denen ich nicht vorbeigehen kann. Wenn ich einen Wunsch frei hätte, dann würde ich mir eine noch tolerantere, offenere Welt wünschen, in der jeder auf sich, seine (mentale) Gesundheit und vor allem auf seine Umwelt achtet. Gegen eine Weltreise hätte ich aber auch nichts einzuwenden…