Zu Hauptinhalt springen

Jede*r verdient eine zweite Chance – Kreislaufwirtschaft bei IKEA

(11.11.2022) Wusstest du, dass jede*r Deutsche rund 16.000 Kilogramm an Rohmaterialien im Jahr verbraucht? Das ist eine Zahl, die Eindruck macht – und das nicht im Positiven. Hinzu kommt: Aktuell sind nur rund zwölf Prozent davon recycelte Materialien. Das Interesse an Second-Hand, Recycling und Co. wächst in unserer Gesellschaft und immer mehr Menschen wollen ihren Lebensstil nachhaltiger gestalten. Und auch immer mehr Unternehmen setzen sich für das Thema Kreislaufwirtschaft ein und bauen ihre Angebote aus. Auf diesem Weg sind auch wir bei IKEA. 

Bei IKEA haben wir uns das Ziel gesetzt, ein Serviceangebot

So leben deine Möbel länger 

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit unseren Kund*innen die Lebensdauer der Produkte, die sie bei uns kaufen, so lange wie möglich zu gestalten, sodass so wenig wie möglich weggeworfen wird. Wir setzen dabei auf vier Prinzipien:

Wiederverwenden 

Wenn du zu Hause ein Möbelstück hast, das du nicht mehr brauchst, denkst du wie viele von uns wahrscheinlich auch, dass du es auf dem Wertstoffhof oder auf dem Sperrmüll entsorgen musst. Oft sind Möbel aber noch in einem gutem Zustand und wir können ihnen ein zweites Leben schenken. Bei IKEA designen und entwickeln wir unsere Einrichtungsgegenstände langlebig, damit du sie flexibel in deinem Zuhause einsetzen oder an andere weitergeben kannst. Mit ein paar einfachen DIY-Ideen und Hilfsmitteln kannst du ihnen außerdem einen neuen Look verpassen, sodass sie fast wie neu aussehen. Ein Stuhl erhält mit einer neuen Farbe direkt einen völlig neuen Look und mit verschiedenen kannst du deiner alten Kommode ein neues individuelles Aussehen verleihen.  

Weiterverkaufen 

Über unseren Service „Zweite Chance“ kannst du deine gut erhaltenen, gebrauchten IKEA Möbelstücke in unseren Einrichtungshäusern einfach zurückgeben und ihnen damit ein zweites Leben schenken. Wir zahlen dir den Rückkaufpreis als Guthabenkarte aus und verkaufen dein Möbelstück anschließend wieder in unserer Fundgrube oder unserem Circular Hub, damit es ein neues Zuhause finden kann. Die „Zweite Chance“ umfasst derzeit rund 1.800 Produkte aus dem IKEA Sortiment – Teil des Rückkaufprogramms sind auch IKEA Klassiker wie BILLY, KALLAX und viele weitere. Da ist sicher auch etwas für dich dabei.

Haben wir dein Interesse geweckt und du möchtest auch ein gut erhaltenes, gebrauchtes IKEA Möbelstück zurückbringen? So einfach geht’s:

  • Geh auf IKEA.de/Zweitechance und prüfe, ob dein IKEA Möbelstück alle Bedingungen des Rückkaufs erfüllt.
  • Sieh nach, ob dein IKEA Produkt in der Liste zu finden ist und wähle es aus.
  • Bewerte den Zustand deines Möbelstücks und lass den Rückkaufpreis berechnen.
  • Bringe dein aufgebautes Möbelstück zusammen mit unserem Preisvorschlag innerhalb der nächsten 30 Tage in ein IKEA Einrichtungshaus zum Kundenservice/Umtausch.
  • Nach einer Prüfung erhältst du eine IKEA Guthabenkarte mit dem finalen Rückkaufpreis. Diese Guthabenkarte ist drei Jahre gültig.

 

Aus alt mach neu: Mit einer neuen Farbe kannst du deine älteren Möbelstücke schnell etwas aufpeppen und gewinnst damit einen komplett neuen Look.
Mit kleinen Handgriffen und ohne handwerkliches Geschick kannst du deine Möbelstücke schnell reparieren und sie langlebiger machen.

Reparieren 

Manchmal braucht es nur ein paar kleine Handgriffe, um einem alten Möbelstück wieder zu neuem Glanz zu verhelfen. Oft ist nur eine Schraube locker, die Halterung eines Regalbretts hält nicht mehr richtig oder ein Beschlag ist ein bisschen in die Jahre gekommen. Kleine Reparaturen sind häufig einfach zu lösen, auch wenn man kein großes handwerkliches Geschick hat. Nutze einfach unseren Ersatzteilservice und wir schicken dir fehlende Schrauben und Austauschteile ganz einfach und kostenlos nach Hause. Außerdem bieten wir dir mit unserem FIXA Sortiment viele hilfreiche sowie erschwingliche Werkzeuge und Hilfsmittel für die Reparatur von Möbeln an.   

Recyceln

Wenn sich Möbelstücke gar nicht mehr erhalten lassen, gibt es immer noch einen Weg, um die Materialien weiter nachhaltig zu nutzen. Deshalb suchen wir ständig nach neuen Wegen, um recycelte Materialien einzusetzen und Ressourcen so lange wie möglich weiter zu nutzen. Mehr als 60 Prozent der IKEA Produkte basieren bereits auf erneuerbaren Materialien und mehr als zehn Prozent enthalten recyceltes Material – Tendenz steigend. Unser Ziel ist es, bis 2030 unsere Produkte ausschließlich aus erneuerbaren und recycelten Materialien herzustellen.

Unser Circular Hub bietet die Möglichkeit, gebrauchten Möbelstücken ein neues Leben zu schenken.
Wenn du dein Möbelstück zum Buyback Friday zu uns zurückbringst, zahlen wir dir den Rückkaufpreis als Guthabenkarte aus.
In unserer Fundgrube findest du viele Schnäppchen und kannst gleichzeitig nachhaltig shoppen.

Black Friday geht auch anders! 

Unter dem Motto „Jede*r verdient eine zweite Chance“ lohnt es sich jetzt besonders für dich, wenn du deine gebrauchten, gut erhaltenen IKEA Möbelstücke zu uns zurückbringst. Im dritten Jahr in Folge fahren wir rund um den Black Friday ein Kontrastprogramm zu der Rabattschlacht und rücken das Thema IKEA Family Mitglieder warten noch weitere Sonderkonditionen. Zum Beispiel erhalten sie 20 Prozent Rabatt beim Kauf von Artikeln in der Fundgrube bzw. den Circular Hubs.

Du möchtest mehr erfahren, wie IKEA auf dem Weg hin zu einem Kreislaufunternehmen bestreitet und du auch auch Schlaf die Umwelt schützen kannst? Dann wirf einen Blick in unseren Beitrag zu den zirkulären Matratzen

Bei uns verdient jede*r eine zweite Chance – auch deine Möbel.

Über die Autorin: Denise Greiner

Hej! Mein Name ist Denise Greiner. In der Kommunikationsabteilung von IKEA arbeite ich an spannenden Geschichten rund um unsere Produkte und unsere Nachhaltigkeitsaktivitäten. Zu meinen Lieblings-Möbeln von IKEA gehört meine heißgeliebte MALM Kommode. Sie bietet mir auch in meiner kleinen Wohnung viel Stauraum und macht durch ihr vielseitig kombinierbares Design auch all meine Umdekorierungsaktionen mit. Zu meinen Leidenschaften zählen Sport, Reisen, in der Natur unterwegs sein, die (Nicht-)Farbe Schwarz, Lesen, immer wieder neue Dinge auszuprobieren und vieles mehr. Langweilig wird mir nie!


Jetzt weiterlesen!