Zur Hauptseite wechseln

Mehr Ruhe im Familienschlafzimmer

Ein sicheres und bequemes Schlafumfeld für die ganze Familie ist eine tolle Möglichkeit, den Rest deines Zuhauses anderen Aktivitäten zu widmen. Das Einzige, worauf du dabei achten solltest, sind die Bedürfnisse und Gewohnheiten der ganzen Familie.

Ein ausziehbares Bettgestell in Weiß mit weißer/beigefarbener Bettwäsche, einem Kissen in Dunkelbeige, rosafarbenen Gardinen und einer Hängeleuchte aus Bambus.
Ein ausziehbares Bettgestell in Weiß mit weißer/beigefarbener Bettwäsche, einem Kissen in Dunkelbeige, rosafarbenen Gardinen und einer Hängeleuchte aus Bambus.

Geschwisterlich geteilt

Räume sollten immer auch Platz für individuelle Vorlieben bieten. Hier hat jedes Kind sein eigenes Bett und eins ist sicher: Mit Betten, die Kopf an Kopf stehen, wird es unter den Geschwistern keinen Streit darüber geben, wer wo schlafen darf.

Zu Kinderbetten
Zu Kinderbetten

Neue Bettwäsche

In ein Bett mit neuer Bettwäsche zu krabbeln ist ein wunderbares Gefühl. Noch die richtige Farbe und das richtige Muster dazu und es macht sogar noch mehr Spaß. Ob identische Bettwäsche oder absoluter Kontrast: Lass doch deine Schlafpartner mitentscheiden. Wenn du Bettwäsche aus nachhaltiger Baumwolle wählst, dann hast du garantiert ein nachhaltig gutes Gefühl.

Zu Kinderbettwäsche
Zu Kinderbettwäsche

Zimmer im Zimmer

Damit alle erholsam in einem Zimmer schlafen können, braucht man einen Plan und eine gute Organisation. Ein großes Bett in der Mitte, das eine Gardine am Kopfteil hat, lässt den Raum dahinter fast wie ein separates Zimmer wirken.

Zu den Betten
Zu den Betten

Kreativ mit Gardinen

Gardinen können so viel mehr als nur unterteilen. Sie können auch wunderbar dekorativ sein, ein Kokongefühl entstehen lassen und außerdem dämpfen sie Geräusche im Raum und sorgen so für eine angenehm ruhige Atmosphäre, was dich besser schlafen lässt.

Zu Gardinen
Zu Gardinen

Ein Ablagetisch für alle Fälle

Wenn die ganze Familie sich im Raum um die Betten bewegt, kann es schwer sein, genug Platz für die Nachttische zu finden – es sei denn, sie lassen sich clever unter dem Bett verstauen. Du ziehst sie einfach hervor, wenn du schlafen gehst.

Zu Nachttischen & Beistelltischen
Zu Nachttischen & Beistelltischen

Mehr Ordnung, besserer Schlaf.

Ein großes Doppelbett in der Mitte des Raumes lässt an den Wänden Platz für die Kleidungsaufbewahrung. Kommoden brauchen nicht viel Platz und fallen in der richtigen Farbe gehalten kaum auf.

Zu Kommoden
Zu Kommoden