Zur Hauptseite wechseln

Nachhaltige Ernährung: Essen mit besserer Klimabilanz

Was wir essen wirkt sich unglaublich auf unsere Umwelt aus. Das beginnt bei der Produktion von Lebensmitteln und endet mit ihrer Entsorgung. Unsere Ernährung mit mehr Bedacht zu wählen schont unser Klima und trägt zu einem nachhaltigen Alltag bei. Bedeutet das Abstriche beim Geschmack? Nein. Wir finden, es geht in jedem Fall beides. 

Eine Hand streut Kräuter über die HUVUDROLL Proteinbällchen in einer IKEA 365+ Bratpfanne.
Video: Die HUVUDROLL Proteinbällchen werden in einer Bratpfanne zubereitet.

Unsere Proteinbällchen sehen aus und schmecken wie die originalen Fleischbällchen, bei nur 4% ihrer Klimabilanz.

Ein kleines Sandwich mit geräuchertem Lachs auf einem Teller.

Um Meeresfrüchte nachhaltig verfügbar zu halten, bezieht IKEA Fisch mit größter Rücksicht auf das Ökosystem Meer.

Eine Hand hält ein Knäckebrot mit Moltebeerkonfitüre auf einem Teller.

Neben der Bewahrung von Artenvielfalt spielen Biobauernhöfe auch eine wichtige Rolle für die Bodengesundheit.

Eine Hand hält eine Packung des PÅTÅR Kaffees vor eine Kaffeepflanze.

Unser PÅTÅR Kaffee ist ein hochwertiger 100% Arabica, verantwortungsvoll bezogen. Mehr zur PÅTÅR Special Edition.

Eine Tasse Tee mit reinem Gewissen

Ohne künstliche Aromen und mit gutem Gewissen: Genieß deine Auszeit mit einer Tasse EGENTID Tee und freu dich darüber, dass er vor Ort bessere Arbeitsbedingungen ermöglicht.

Süß und fair

Unsere Schokolade kannst du dir ohne schlechtes Gewissen auf der Zunge zergehen lassen: Der UTZ-zertifizierte Kakao wird nachhaltig und unter fairen Arbeitsbedingungen angebaut.

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit