Zur Hauptseite wechseln

Power-Nap

Ein Power Nap bringt viel Energie

Nichts besitzt so viel Macht über unsere Leistungsfähigkeit wie der Schlaf. Auch der ganz kurze zwischendurch gehört dazu, der sogenannte Power-Nap. Dieses 20 Minuten dauernde Nickerchen hat nichts mit Faulheit zu tun, sondern ganz im Gegenteil: Auch in dieser kurzen Zeit wird das müde machende Schlafmolekül Adenosin in deinem Gehirn abgebaut. Was dazu führt, dass du in der zweiten Tageshälfte mit viel mehr:

  • Energie
  • Reaktionszeit
  • Wachsamkeit
  • Kreativität
  • Merkfähigkeit

am Start bist. Außerdem baust du während deines Power-Naps Stress ab und tust deiner Gesundheit insgesamt einen großen Gefallen.

So geht’s:

  1. Bereite dich vor! Nimm dir 5 bis 10 Minuten Zeit für eine kurze digitale Entgiftung, gönn dir ein gesundes Mittagessen, trink Wasser und mach einige Dehn- bzw. Lockerungsübungen.
  2. Such dir, zumindest in den ersten Monaten, ein ruhiges Plätzchen – wo immer das sein mag: ein Sofa oder einen gemütlichen Sessel im Büro, Konferenzraum oder eine sonnige Parkbank. Später, als geübter Power-Napper, kannst du dann wirklich überall schlafen!
  3. Mach’s kurz! Länger als 20 Minuten darf ein effektiver Power-Nap keinesfalls dauern, denn dann könntest du tiefer einschlafen und das Gegenteil würde passieren: Du würdest dich matt und angeschlagen fühlen. Experimentiere aber ruhig mit deiner persönlichen Idealzeit irgendwo unter der 20-Minuten-Grenze.
  4. Du musst nicht einschlafen! Das Zauberwort heißt ausruhen, und zwar mit geschlossenen Augen und still liegend. Lass deine Gedanken sanft abschweifen und entspanne deinen Körper. Allein darum geht es beim effektiven Power-Nap.

Vom Anfänger zum Profi-Napper:

Mit dem Power-Napping ist es wie mit allen Fähigkeiten im Leben, du musst sie erlernen. Nimm dir dazu ruhig ein paar Monate Zeit, in denen du jeden (!) Tag 20 Minuten übst, dein Nickerchen zu machen. Dann wirst du schnell alle Vorteile des Power-Naps genießen können, ganz gleich, wo du gerade bist!


Nach einem Nickerchen steigt die Fähigkeit, Probleme zu lösen, um 40%.

Schlafmediziner Dr. Guy Meadows, Gründer von „The Sleep School Ltd.“

Schlafmediziner Dr. Guy Meadows, Gründer von „the Sleep School ltd“

Alle Informationen zum Thema Schlaf entstanden in Kooperation mit dem Schlafmediziner Dr. Guy Meadows, Gründer von „The Sleep School Ltd.“.

Weitere Themen