Zur Hauptseite wechseln Zur Hauptseite wechseln

Rollos und Gardinen: dreifach gut für deinen Schlaf.

Schlafzimmer mit Dielenboden und einem Durchgang, der mit hellen, blickdichten Vorhängen versehen ist.

Mit der Dunkelheit sagt dir dein Körper, dass es Zeit ist ins Bett zu gehen. Nur ist es natürlich nicht immer dunkel, wenn wir uns schlafen legen wollen: im Sommer ist die Nacht besonders kurz, vor so manchem Fenster leuchtet eine Straßenlaterne und auch nachtaktive brauchen ihren Schlaf. Damit du dich also schlafen legen kannst, wann immer du möchtest, haben wir hier alles Wissenswerte zu Gardinen und Rollos für dich.


1. Licht aus, Schlaf an.

Sobald es Zeit wird ins Bett zu gehen, hilft es sehr das Licht um dich herum zu reduzieren. Kurz gesagt, wird dadurch dein Körper in den Ruhemodus versetzt. Dazu hast du mit unseren Gardinen und Rollos verschiedene Möglichkeiten – je nach Material und Dichte unterscheidet sich der Grad der Verdunklung.

2. Lass den Lärm draußen.

Gardinen und Rollos helfen dir dabei den Geräuschpegel in deinem Schlafzimmer zu senken: Einerseits schluckt der Stoff den Schall, der von innen kommt und andererseits schirmt er das Fenster ab – das kann den Straßenlärm ganz einfach reduzieren.

3. Die Wärme drinbehalten.

Ganz besonders, wenn die Nächte länger und kälter werden, können Gardine und Rollo helfen im Zimmer für eine gemütliche Wärme zu sorgen. Hängst du sie vor die Fenster, kannst du verhindern, dass Wärme ungehindert nach draußen entschwindet.


Dekorativ bis zappenduster.

Damit du bei dir Zuhause für die Lichtverhältnisse sorgen kannst, die genau nach deinem Geschmack sind: Bei uns findest du Gardinen und Rollos, die entweder verdunkelnd, abdunkelnd, blickdicht oder durscheinend sind. Das bedeutet du kannst dich frei für vollkommene Dunkelheit, einen leichten Schleier oder irgendetwas dazwischen entscheiden.

Verdunkelnd

Mit verdunkelnden Gardinen und Rollos kann selbst Straßenbeleuchtung den Schlaf nicht stören.

Abdunkelnd

Sind Gardinen und Rollos abdunkelnd, fangen Sie einen Großteil des Lichts ein und sorgen für Privatsphäre.

Blickdicht

Es soll ein wenig Licht in den Raum fallen und trotzdem muss die Gardine oder das Rollo für Privatsphäre sorgen? Dann ist eine blickdichte genau richtig.

Durchscheinend

Durchscheinende Gardinen und Rollos schirmen ab und lassen trotzdem Tageslicht durch. So vermitteln sie das Gefühl, dass man mit der Welt verbunden ist.

Weitere Themen