Zur Hauptseite wechseln

Skandinavisches Himmeli basteln

Himmelis sind filigrane Mobiles, meist aus Strohhalmen, die in Skandinavien traditionell zur Weihnachtszeit gebastelt werden. Wir finden aber, dass man sich an der geometrischen Deko, die übrigens Glück bringen soll, ruhig das ganze Jahr über erfreuen kann.

Zwei DIY Himmelis in Gold mit kleinen Pflanzen als Dekoration.

Das brauchst du:

  • MÅLA Pinsel
  • TROJKA Schere
  • FÖRNYANDE Trinkhalme
  • Bleistift
  • Acrylfarbe
  • Luft-Sukkulente Tillandsia
  • Draht
  • Lineal

1. Markiere die Trinkhalme in verschiedenen Längen und schneide sie passend zu:

5 lange Halme à 19 cm
5 mittellange Halme à 11 cm
Und 15 kurze Halme à 8 cm

2. Fädle nacheinander ein langes, ein mittleres und wieder ein langes Teil auf den Draht auf. Auf einer Seite sollte dabei ein kurzes Stück Draht heraushängen und auf der anderen Seite ein langes Stück Draht.

3. Mit den Trinkhalmen ein Dreieck bilden und den Draht an der Ecke verdrillen.

4. Das kurze Stück Draht nun zurück in einen Trinkhalm schieben, so dass es verschwindet und nicht mehr sichtbar ist. Das lange Stück Draht durch einen langen Trinkhalm zurückfädeln.

5. Als Nächstes einen mittleren und einen langen Trinkhalm auffädeln.

6. Oben an der Spitze verdrillen und wieder durch den neuen langen Trinkhalm zurückfädeln. Als Nächstes wieder einen mittleren und langen Trinkhalm auffädeln und den Schritt wiederholen, bis keine langen Trinkhalme mehr vorhanden sind.

7. Am Ende den letzten mittleren Trinkhalm auffädeln und an der Ecke verdrillen. Der obere Teil ist jetzt fertig – du hast eine 5-seitige Pyramide gebastelt.

8. Für den unteren Teil des Himmelis zwei kleine Trinkhalme auffädeln.

9. Das entstandene Dreieck an der nächsten Ecke befestigen.

10. Diesen Schritt für jede Seite der Pyramide wiederholen, bis du einmal rundherum bist. Den Draht nun durch einen kurzen Trinkhalm zur Spitze des kleinen Dreiecks führen.

11. Einen weiteren kurzen Trinkhalm auffädeln und als Zwischenstück befestigen. Für jedes der neuen kleinen Dreiecke wiederholen.

12. Den übrigen Draht in der passenden Länge abschneiden und zurückfädeln.

13. Das Himmeli ist jetzt fertig und kann bemalt werden.

14. Befestige eine Kordel am Himmeli zum Aufhängen und setze deine Luft-Sukkulente ein.

Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.