Drei Tipps, damit die Party in Gang kommt

Getränke und Snacks befinden sich liebevoll angerichtet auf einem Beistelltisch für die perfekte Partystimmung.

Drei Tipps, damit die Party in Gang kommt

Es sind die kleinen Dinge, die die Party ausmachen – besonders, wenn du nicht viel Platz zur Verfügung hast. Hier zeigen wir dir, wie du Funktion und Spaß miteinander kombinieren kannst, damit sich deine Gäste willkommen fühlen und ihr Handy mal vergessen.

1. Der senkrechte Erfrischungsstand

Eine Lochplatte bietet eine vielseitige Fläche und ist daher dein idealer Verbündeter für eine Fete auf wenig Raum. Dies Platte kann ganz leicht an unterschiedliche Zwecke angepasst werden, um etwa Dinge aus dem Weg zu räumen. Ihre Platzierung lässt sich bei Bedarf für ein auffälliges Arrangement nutzen. So zum Beispiel, um über der Bar Ordnung bei den Utensilien für den Willkommensdrink zu schaffen.

2. Ladestation

Um Gespräche (ohne Handy) zu fördern, bittest du am besten deine Gäste darum, für den Abend auf ihr Mobiltelefon zu verzichten. Damit sich die Proteste in Grenzen halten, sind Lademöglichkeiten schon mal eine gute Voraussetzung.

3. Partnerwahl

Die Lochplatte lässt sich für die Partydeko nutzen, kann aber auch als Notiztafel für Kontakte eingesetzt werden. Locke deine Gäste mit einem Getränk an und lasse sie dann einen Sitznachbarn am Tisch oder einfach einen Gesprächspartner mithilfe der Löffelauswahl an der Wand aussuchen.

Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.