Zur Hauptseite wechseln

Einrichtungsideen: Naturtöne in Tinas Trendvorhersage #4

Trends: Was gibts Neues, was sind die Dauerbrenner, was ist groß im Kommen? Auch uns fällt es manchmal schwer, immer auf dem Laufenden zu sein. Deswegen haben wir Inneneinrichterin Tina Hellberg gebeten, uns ihre Trends für zu Hause zu präsentieren.

Wir glauben, dass eine Kombination aus erdigen Rottönen mit blauen Akzenten und dunklen Holzmöbeln der nächste große Trend wird.
Wir glauben, dass eine Kombination aus erdigen Rottönen mit blauen Akzenten und dunklen Holzmöbeln der nächste große Trend wird.

Worum geht es?

„In diesem Trend geht es darum, ein einfarbiges Ambiente zugunsten einladender, erdiger Farben aufzugeben und mit blauen Akzenten zu ergänzen. Im Moment haben es mir backsteinfarbene Rottöne angetan, von dunkelbraun bis fast schwarz. Sie rufen in mir Bilder von Mexiko und der Architektur von Luis Barragán hervor, die mir eine große Inspiration in Sachen Farbgebung sind. Seine Erdtöne im Kontrast zu einem blauen Himmel haben es mir richtig angetan.”

Wo kann ich das nutzen?

„Versuche, robuste Möbel in dunklen Holztönen zu verwenden. Hier haben wir eine Tischplatte mit Beinen versehen. Wichtig ist auch, dass die Möbelstücke nicht zu hoch sind. Das unterstreicht die Bodenständigkeit des Ambientes. Und trau dich, Wände weiß oder grau zu lassen. Meist rate ich dazu, unterschiedliche Farben zu nehmen oder verschiedene Schattierungen derselben Farbe mit ein paar Akzenten.” Du möchtest wissen, welche Farbe genau Tina verwendet hat? Kein Problem, weiter unten findest du den Farbcode.

Rostrot: NCS S 5030-Y80R

Einfarbig war gestern. Jetzt sind Erdtöne mit blauen Akzenten angesagt.

Tina Hellberg, Inneneinrichterin

VON

Inneneinrichterin: Tina Hellberg
Fotografie: Andrea Papini