Zur Hauptseite wechseln

Designertipps: Auf den letzten Schliff kommt es an.

Eine Sache, die beim Einrichten oft vergessen wird, ist der letzte Schliff – also Dinge ergänzen, die dich glücklich machen. Wir haben funktionale Schönheit in Form von Boxen, Leuchten, Vasen, Körben und vielem mehr für dich. Aber die besten Stücke, um aus deinem Zuhause wirklich „Deins“ zu machen, findest du in deinen Schränken und Schubladen.

Ideen für mehr Struktur

An dieser Wand ist ziemlich viel los, und doch wirkt sie ruhig und aufgeräumt. Der Grund dafür ist die symmetrische Gestaltung in hellen, neutralen Farbtönen. Eine Gardine verbirgt den Fernseher, wenn er nicht genutzt wird, und viele weiße Boxen bringen Ordnung in deinen Kleinkram, der praktisch vor der Wand verschwindet.

Dekorieren wie ein Profi

Hier ein paar Tipps für eine ausgewogene Gestaltung:

1. Entscheide dich für ein Farbkonzept.

2. Kombiniere verschiedene Materialien und Formen (geschwungen und linear).

3. Schaffe mit einer Kommode eine robuste Grundlage.

4. Arbeite mit verschiedenen Höhen und ordne Dekoration zu einem Dreieck an.

5. Ergänze eine Leuchte – so sieht deine Kombination zu jeder Tageszeit anders aus. Viel Spaß!

Das Wichtigste ist, dass du deinem Herzen folgst, denn nur du allein weißt, was dich glücklich macht.

Tipps für deine Bildersammlung

Wenn deine Bildersammlung harmonisch wirken soll, wähle ein Farbkonzept, das zum übrigen Raum passt. Verteile die ausdrucksstärksten Stücke gleichmäßig und fülle die Lücken mit den kleineren Objekten. Zwischen den Bilderrahmen sollte immer der gleiche Abstand eingehalten werden. Dreidimensionale Objekte wie z. B. Spiegel lassen die Wand lebendiger erscheinen.

Dekorative Aufbewahrung

Eine Bilderleiste setzt nicht nur Bilder in Szene, sondern auch Bücher oder Geschirr. Auch schöne Alltagsartikel, für die im Schrank kein Platz mehr ist, kannst du auf einer Bilderleiste dekorativ platzieren. Die Objekte auf der Leiste kannst du jederzeit wechseln, ohne immer wieder neue Löcher in die Wand bohren zu müssen.

Dekoration für das ultimative Zuhausegefühl

Ein Rattansessel oder zwei, Körbe aus Naturmaterialien, Leuchten, Kissen, Pflanzen und Überwürfe sind die Superstars, wenn es darum geht, aus einem Haus ein Zuhause zu machen. Praktische Schönheit, die Räume für kleines Geld gemütlicher macht.

Kreativ dekorieren mit Pflanzen

Wenn du einen grünen Daumen hast, hier einige Tipps für ein einfaches und doch schönes Arrangement: Spiele mit Regalen in unterschiedlicher Höhe und ganz verschiedenen Pflanzen. Halte dich bei der Auswahl der Töpfe an das Farbschema des Raums.

Ausgewogen dekorieren

Ist deine Dekoration zu durcheinander geraten? Reduziere die Zahl deiner Dekoobjekte und wähle vorzugsweise solche mit flachen, glatten Oberflächen. Oder zu langweilig und geradlinig? Dann ergänze ein paar runde oder unregelmäßige Objekte. Arbeite mit unterschiedlichen Höhen und Naturmaterialien, damit das Arrangement natürlicher wird.

Eine Ausstellung über dich und dein Leben

Glasglocken in unterschiedlichen Größen sind perfekte Präsentationslösungen für deine Lieblingsobjekte. Sie schützen vor Staub und präsentieren ihren Inhalt wie Ausstellungsstücke in einem Museum. Wechsle die Objekte so oft du willst, wenn dir nach Abwechslung ist.

Setz deine Schätze in Szene

Warum Dinge verstecken, die dich glücklich machen? Geh durch dein Zuhause und sammle alles ein, was du gern präsentieren möchtest – Glasflaschen, Erinnerungsstücke, Vasen, Steine oder was auch immer. Platziere deine Schätze so, dass du sie jeden Tag bewundern kannst.

Inspiration finden

Aufbewahrungsbehälter, die zu deinem Stil passen, werten auch den Arbeitsbereich auf. Opfere etwas Fläche für mehr Schönheit – gerade im Homeoffice kann schöne Dekoration einen echten Motivationsschub bewirken.

Möbel als Leinwand

Diese Kombination aus einfachen quadratischen Regalen bietet offenen Raum für Dinge, die du gerne anschaust, und geschlossenen Stauraum für den Rest. Eine perfekte Basis, um deinem Stil Ausdruck zu verleihen. Die Pflanze, die geschwungenen Vasen und die abgerundeten Boxen verleihen dem Raum Wärme und Spontaneität und schaffen einen ausgewogenen, interessanten Look.

Wandelbare Kunst

Offene Aufbewahrungslösungen mit Dekoration zu bestücken, macht Spaß und erzeugt eine tolle Wirkung. Wähle Dekoration passend zur Jahreszeit, in deinen Lieblingsfarben oder Erinnerungen an den letzten Sommerurlaub – deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.