Zur Hauptseite wechseln

Barbecue Ideen für einen schönen Sommer

Ein Sommerpartys ist einfach, weil man draußen grillen kann. Damit bekommst du problemlos größere Gruppen satt. Je mehr Personen, desto mehr Hilfe hast du zur Hand, wenn mal jemand mit anpacken soll. Hol dir Ideen und Familienrezepte von Margarets und Marks kunterbuntem Fest.

Ein dunkelbrauner, gedeckter Holztisch mit Bank & Sonnenschirm in einem Tropengarten
Ein dunkelbrauner, gedeckter Holztisch mit Bank & Sonnenschirm in einem Tropengarten
Eine Familie trägt Zutaten zu einem Grillfest durch einen Palmenwald

Hier kommt Natur auf den Tisch

Wähle ein Menü mit viel Gemüse und Obst, dann wirkt der Tisch von vorneherein bunt und einladend. Das Geschirr hingegen sollte eher schlicht sein. Für Farbtupfer lassen sich hier Textilien in kräftigen Farben ergänzen – grüne Tischsets z. B. oder Servietten. Sie spiegeln die Natur in der Umgebung wider und ergänzen die Gartenmöbel perfekt. Außerdem findest du weiter unten noch Margarets Familienrezept fürs Grillfest ...

Kissen, Speisen und Geschirr auf einer Bank, u. a. mit DINERA tiefer Teller beige
Ein Tablett mit Saft und INTAGANDE Gläsern in Hellgrün
Pizza auf einem Holzbrett, u. a. daneben ORDENTLIG Tischset in Schwarz

Margarets nussige Currysoße

„Die ganze Familie liebt diese einfache, milde Soße. Bei Grillpartys servieren wir sie zu gedünstetem Spargel und Kokosnussreis. Sie macht sich aber auch gut als Currysoße.“

Zutaten
200 g frische, fein gehackte Tomaten
115 g Tomatenmark
125 g Erdnussbutter
500 ml Wasser
1/2 TL Kurkuma
1 TL gemahlene Koriandersamen
1/4 TL Chilipulver oder -paste (je nach Belieben)
1 1/2 TL Garam Masala
3 TL Sojasoße
1 TL Salz (nach Belieben)
1 TL Zucker oder süße Chilisoße
2 EL Gemüsebrühpulver

So gehts
1. Tomaten in einem kleinen Topf für ein paar Minuten bei kleiner Hitze köcheln.
2. Tomatenmark, Erdnussbutter und Wasser hinzugeben. Temperatur erhöhen und alles aufkochen.
3. Dann die Hitze wieder herunterdrehen und Kurkuma, Koriander, Chilipulver, Garam Masala, Sojasoße, Salz, Zucker (oder süße Chilisoße) sowie das Gemüsebrühpulver hinzugeben.
4. Soße 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Soße fein und cremig ist. Sollte sie in dieser Zeit zu sehr einkochen, gib noch etwas Wasser hinzu.

Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.

Von
Inneneinrichter: Jason Grant
Fotografie: Alicia Taylor