Zur Hauptseite wechseln

Ansehnlicher Stauraum: schön UND funktional

Aufbewahrung muss in erster Linie funktionieren, aber es schadet auch nicht, wenn sie gut aussieht. Wir haben unsere Einrichterin Katie gebeten, uns Tipps für nützliche und gleichzeitig schöne Präsentationen zu geben.

Textilien, Geschirr & andere Accessoires in einer großen, offenen Aufbewahrung aus Holz
Textilien, Geschirr & andere Accessoires in einer großen, offenen Aufbewahrung aus Holz

Gewinne die Aufbewahrungschallenge

Einrichterin Katie und ihre Mitbewohnerin brauchen viel Platz für Requisiten und Textilien. Ihre erste Lösung für dieses Dilemma waren große Kunststoffbehälter, die sich als unglaublich sperrig erwiesen. ‚Immer, wenn wir Requisiten brauchten, mussten wir erst die Stapel von Boxen abbauen’, erinnert sich Katie. Erst, nachdem sie Stoffe und Requisiten in flache, offene Regale umgelagert hatten, konnten sie aufatmen. ‚Das entsprach viel eher unserem Stil. Jetzt sind unsere Requisiten organisiert und jederzeit erreichbar. Wir haben sogar die Möglichkeit, sie optisch ansprechend zu gruppieren.’

So entsteht eine schöne Präsentation

Ein guter Ausgangspunkt ist eine Aufbewahrung, die zum Rest deiner Einrichtung genauso passt, wie zu deiner Persönlichkeit. ‚Ich bin ein sehr visueller Mensch und liebe offene Aufbewahrungen’, sagt Katie. ‚Sie ermöglichen mir den spielerischen Umgang mit Präsentation. Und dadurch, dass die Böden versetzbar sind, können wir alles so verteilen, wie wir wollen. Ideal ist es, bestimmte Dinge in Gruppen zusammenzustellen – ich ordne Textilien z. B. nach ihren Farbgruppen und gruppiere alle Gläser an einer Stelle. Und ein Regal reservieren für überschüssige Badezimmeraccessoires.’

In unserer Wohnung ändern Dinge ständig ihre Position. Daher brauchen wir eine Aufbewahrungslösung, die dem Rechnung trägt.

Katie, London

Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.

Von
Inneneinrichterin: Katie Phillips
Fotografie: Polly Wreford