Zur Hauptseite wechseln

Zweite Chance

Mit dem Service „Zweite Chance“ kannst du ein gebrauchtes IKEA Möbelstück, für das du keine Verwendung mehr hast, das ganze Jahr über an uns zurückverkaufen, damit es in unserer Fundgrube einen neuen Besitzer finden kann. Erstelle jetzt online einen Kalkulationsbericht, bring dein Möbelstück zusammengebaut vorbei und tausch es gegen eine IKEA Guthabenkarte. 

Zwei Personen befinden sich im Cirular Hub bzw. in der Fundgrube eines IKEA Einrichtungshauses. Eine Person sitzt auf einem weißen Esstisch, während sie miteinander sprechen.

#BuyBackFriday: 20 Prozent zusätzlich

Für alle IKEA Möbel, die du uns vom 20.11. bis zum 5.12.2021 über den Service der Zweiten Chance verkaufst, erhälst du 20 Prozent des Rückkaufpreises zusätzlich!

20 Prozent in der Fundgrube für alle IKEA Family Mitglieder

Als IKEA Family Mitglied bekommst du vom 20.11. bis zum 5.12.2021 20 Prozent Rabatt auf alle Produkte aus der Fundgrube/ dem Circular Hub.

Noch kein Mitglied?

Kostenlos anmelden

So funktioniert der Service „Zweite Chance“ bei IKEA

  1. Du bestimmst, was du verkaufen möchtest. Nur unveränderte, komplett montierte, gebrauchte IKEA Möbel in einem guten oder sehr guten Zustand sind für den Rückkaufservice zulässig. Ob dein Möbelstück zurückgekauft werden kann, erfährst du online in unserem Zweite Chance Tool.
  2. Erstelle dort einen Kalkulationsbericht. Sobald du die IKEA Möbel, die du verkaufen möchtest in unserem Tool gefunden hast, benötigen wir nur noch eine Information über ihren Zustand. Im Anschluss erhälst du von uns eine Kalkulation mit dem Rückkaufpreis, den IKEA dir für deine Möbel bezahlen wird.
  3. Danach geht es an die Vorbereitungen: Die Möbel müssen sauber und montiert sein. Bringe sie dann zusammen mit dem Kalkulationsbericht zum Umtauschschalter in dem von dir ausgewählten IKEA Einrichtungshaus.
  4. Im Einrichtungshaus vergleicht ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin den Zustand der Möbel mit den Angaben im Kalkulationsbericht. Stimmt dieser überein erhälst du eine IKEA Guthabenkarte über den Rückkaufpreis und wir verkaufen deine Möbel in unserer Fundgrube/ dem Circular Hub weiter.
  5. Die Guthabenkarte kannst du online oder in jedem IKEA Einrichtungshaus in Deutschland nutzen. Sie ist ab Ausstellungsdatum 3 Jahre lang gültig.​
  6. Nun kannst du dir gratulieren, denn du hast etwas Gutes getan. Du hast uns dabei geholfen, die Nutzungsdauer deiner gebrauchten Möbel zu verlängern und weniger Abfall zu produzieren. Vielen Dank für deinen Beitrag zu einem zirkulären IKEA.

Welche gebrauchten IKEA Möbel kauft IKEA zurück?

Gebrauchte Möbel, die IKEA zurückkauft

  • Unveränderte, komplett montierte, saubere IKEA Produkte
  • Kommoden
  • Schubladenelemente fürs Büro
  • Kleinmöbel mit Schubladen
  • Aufbewahrungskombinationen
  • Sideboards
  • Bücherregale und Regale
  • Kleine Tische
  • Multimediamöbel
  • Schränke
  • Esstische und Schreibtische
  • Stühle und Hocker (ungepolstert)
  • Gartenmöbel, die keine Verwitterungsspuren aufweisen

Gebrauchte Möbel, die IKEA nicht zurückkauft

  • Keine IKEA Produkte, veränderte oder zerkleinerte IKEA Produkte
  • Einzelelemente von Kombinationen/ modularen IKEA Möbeln
  • Produkte, die im Freien benutzt wurden (inklusive Möbel für draußen)
  • Markthallenartikel (Zubehör, Dekorationen, Beleuchtung)
  • Matratzen und Betttextilien (Decken, Matratzenschoner)
  • Sofas und Sessel
  • Weiche Einrichtungsprodukte (Kissen, Handtücher, Teppiche)
  • Gepolsterte Produkte/ Produkte mit Stoff oder Leder
  • Artikel, die Glas enthalten
  • Küchen (inklusive Arbeitsplatten, Schränken, Fronten)
  • PAX Kleiderschränke und Zubehör
  • Andere Produkte mit Übergröße
  • Elektrogeräte oder Elektroartikel
  • Produkte für Kinder oder Babys (Babybetten, Matratzen, Wickeltische)

Häufig gestellte Fragen

  • IKEA kauft folgende gebrauchte Möbel zurück:

    • Unveränderte, komplett montierte, saubere IKEA Produkte
    • Kommoden
    • Schubladenelemente fürs Büro
    • Kleinmöbel mit Schubladen
    • Aufbewahrungskombinationen
    • Sideboards
    • Bücherregale und Regale
    • Kleine Tische
    • Multimediamöbel
    • Schränke
    • Esstische und Schreibtische
    • Stühle und Hocker (ungepolstert)
    • Gartenmöbel, die keine Verwitterungsspuren aufweisen

    IKEA kauft folgende Möbel nicht zurück:

    • Keine IKEA Produkte, veränderte oder zerkleinerte IKEA Produkte
    • Einzelelemente von Kombinationen/ modularen IKEA Möbeln
    • Produkte, die im Freien benutzt wurden (inklusive Möbel für draußen)
    • Markthallenartikel (Zubehör, Dekorationen, Beleuchtung)
    • Matratzen und Betttextilien (Decken, Matratzenschoner)
    • Sofas und Sessel
    • Weiche Einrichtungsprodukte (Kissen, Handtücher, Teppiche)
    • Gepolsterte Produkte/ Produkte mit Stoff oder Leder
    • Artikel, die Glas enthalten
    • Küchen (inklusive Arbeitsplatten, Schränken, Fronten)
    • PAX Kleiderschränke und Zubehör
    • Andere Produkte mit Übergröße
    • Elektrogeräte oder Elektroartikel
    • Produkte für Kinder oder Babys (Babybetten, Matratzen, Wickeltische)
  • Informationen darüber, ob dein IKEA Einrichtungshaus den Service „Zweite Chance“ anbietet, findest du in unserem Zweite Chance Tool. Da die Planning Studios in Berlin (Berlin-Pankow, Berlin-Reinickendorf und Potsdam) sowie der Pop-up Standort in Wolfsburg keine Fundgrube/ Circular Hub besitzen, wird der Service „Zweite Chance“ hier nicht angeboten.

  • Gebrauchte IKEA Möbel in gutem oder sehr guten Zustand findest du bei uns in der Fundgrube/ dem Circular Hub, wo du sie zu einem günstigeren Preis kaufen kannst.

  • Mit unserem Service „Zweite Chance“ kannst du ein gebrauchtes IKEA Möbelstück, für das du keine Verwendung mehr hast, das ganze Jahr über an uns zurückverkaufen, auch außerhalb des #BuyBackFriday Zeitraums.

Ähnliche Informationen