Zu Hauptinhalt springen
Zur Produktliste springen

Tagesbetten

Die Tagesbetten und Tagesbettgestelle von IKEA sind eine praktische Lösung für dein Appartement um Platz zu sparen oder für dein Gästezimmer. Tagsüber sind die Tagesbetten mit Hilfe einer schönen Decke ein schickes Sofa. Bist du müde, öffnest du die integrierten Bettkästen und machst daraus fix ein gemütliches Bett - schicke Bettbezüge findest du bei uns natürlich auch. Weitere Einzelbetten findest du hier.

Betten-Konfigurator| Matratzen-Konfigurator| Bettwäsche

Tagesbett – der Verwandlungskünstler

Tagsüber gemütliches Sofa für dich und deine Freunde, nachts komfortable Schlafstätte: Das Tagesbett ist ein praktischer Allrounder für kleine Wohnungen und Kinderzimmer.

Was ist ein Tagesbett?

Das Tagesbettgestell ist meist mit einer Rückenlehne an einer langen Seite ausgestattet, sodass du es tagsüber als Sofa nutzen kannst. Hübsche Dekokissen polstern diese Lehne und werden nachts einfach beiseite gelegt.

Welche Unterschiede gibt es bei Tagesbetten?

Nicht alle Tagesbetten verfügen über eine durchgängige Rückenlehne. Bei manchen endet die Lehne in der Mitte der Sitzfläche ähnlich wie bei der klassischen Chaiselongue, die zum herrlichen Dahinfläzen verlockt. Andere Tagesbetten verzichten ganz auf die Rückenlehne oder lassen sich zu einem bequemen Doppelbett für zwei Personen ausklappen. Beim platzsparenden Stapelbett sind zwei Gestelle und Matratzen aufeinandergestapelt. Wenn du alleine bist, dient es dir als majestätische Schlafstätte, bei Bedarf kannst das zweite Gestell abnehmen und als Gästebett anbieten. Häufig sind Bettkästen im Tagesbettgestell integriert, in denen du deine Bettwäsche tagsüber unterbringst.

Für wen eignet sich ein Tagesbett?

Lebst du in einer kleinen Einzimmerwohnung, kannst du das Tagesbett für dich selbst als Sofa und Bett nutzen. Stehen dir zwei Zimmer zur Verfügung, verwendest du das Tagesbett in erster Linie als Couch und setzt es als Gästebett für Besucher ein. Auch Kinder und Jugendliche wissen ein Tagesbettgestell zu schätzen, damit sie tagsüber mit ihren Freunden auf einem gemütlichen Sofa im eigenen Zimmer chillen können.

Welche Alternativen gibt es zum Tagesbett?

Das Bettsofa ist eine gute Alternative, wenn du dieses Möbelstück in erster Linie als Sofa nutzt und nur selten jemand über Nacht bleibt. Es besitzt eine gefederte, mit Textil überzogene Sitzfläche, die zum nächtlichen Liegen nicht ganz so komfortabel ist wie die echte Matratze im Tagesbettgestell.

Worauf achten beim Kauf eines Tagesbetts?

Nicht immer ist die Matratze im Lieferumfang enthalten. In diesem Fall suchst du dir eine Matratze nach deinen individuellen Bedürfnissen aus. Ist sie Teil des Gesamtpakets, kannst du zwischen festen und mittelfesten Modellen wählen. So liegst du, wie es dir am liebsten ist. Lässt sich dein Tagesbett zu einem Doppelbett ausziehen, benötigst du zwei Matratzen, die du tagsüber aufeinanderlegst. Bist du groß gewachsen oder bekommst häufiger Besuch von Format, entscheidest du dich am besten für ein Tagesbettgestell ohne Rückenlehne entlang der Seite. Die Wand und eine Handvoll Dekokissen reichen zum Anlehnen. Abends ziehst du das Bett etwas von der Wand weg und kannst dich nach Herzenslust in alle Richtungen rekeln und strecken.