Zum inhalt wechseln

Entdecke, warum Babyzeit auch Spielzeit heissen könnte.

Wer die Arbeit erfunden hat? Die Antwort auf diese Frage kennt dein Baby ganz sicher nicht, denn für sie existiert keine Grenze zwischen Zeit zum Spielen, Baden oder Essen. Für sie ist alles ein riesiges Spiel und wir sehen das genauso. Wir finden, jedes Kind hat das Recht zu spielen. Aber wie ist das mit dir? Erwachsene arbeiten, Kinder spielen? Wenn du zur Abwechslung den Schritten deines Kindes folgst, ist auf alle Fälle auch eine Portion mehr Spiel für dich drin. Gleich nach deiner ersten Grimasse für dein Kind ist die Tür zu mehr Spass und Spiel für dich geöffnet. Mach sie einfach nicht mehr zu.

Kinderspiele sollten einfach, aber nie langweilig sein. Hier 4 Tipps zum Spielen…

Ein Vater spielt mit einem kleinen Holzspielzeug mit seinem Kind, das in einem Babybett steht.
Ein Vater spielt mit einem kleinen Holzspielzeug mit seinem Kind, das in einem Babybett steht.
Eine Person vor einer gelben Wand in einem gelben Pullover hält sich zwei Zitronenhälften vor die Augen.

Tipp 1: Schalt dein Telefon aus

Spielen ist theoretisch kinderleicht. Aber als Erwachsene achten wir so sehr auf unsere To-Do-Listen, dass die Kunst des Spielens zusehends in Vergessenheit gerät. Unser Tipp für eine entspannte Zeit mit deinem Kind: Schalt das Telefon aus, vergiss einmal den nächsten Punkt auf der Tagesordnung (auch wenn es nur für 5 Minuten ist) und lebe im Hier und Jetzt.

Tipp 2: Vorlesezeit

Babys lieben den Klang deiner Stimme, zumindest in den ersten Lebensmonaten und -jahren. Geniess es! Die Gutenachtgeschichte ist ein wichtiges Stück Struktur im Tagesprogramm und leitet die Schlafenszeit ein. Bilderbücher sind perfekt, um Kindern Geschichten zu erzählen, bevor sie Sprechen lernen. Für diese Phase haben wir Bilderbücher wie DJUNGELSKOG entwickelt, zu deren Handlung es übrigens auch passende Stoffspielzeuge aus dem IKEA Sortiment gibt.

Zu unseren Kinderbüchern

Tipp 3: Hell und kräftig

Babys lieben es, wenn Farben leuchten. Ihr zentrales Nervensystem ist noch mitten in der Entwicklung, daher fühlen sie sich von Kontrastfarben, Licht und Schatten und interessanten Formen besonders angesprochen. Je mehr bunte, beeindruckende Dinge zur Verfügung stehen, desto länger und fröhlicher wird die Spielzeit dauern.

Zu unserem Stoffspielzeugsortiment

Wir alle werden verspielt geboren und sollten nie damit aufhören! Vom Kleinkind bis zu den Grosseltern: Spielen lässt die Seele frei.

Qian, IKEA Spielstudie

Eine Frau macht Yoga auf einer Gymnastikmatte im Wohnzimmer. Ein Baby sitzt auf einer Matte daneben und beobachtet sie, u. a. mit einem Sofa, einem Sessel und einer Bilderwand in der Nähe.

Tipp 4: Spiel braucht auch Pausen

Ein ganz wichtiger Teil der Spielzeit eines Kleinkindes ist Zeit zum Regenerieren. In dieser Zeit verschwindet das Spiel nicht, es findet nur von innen statt. Das Gehirn verarbeitet all die Anregungen des Erlebten und ordnet ihnen Bedeutung zu. Psssst! Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt für dich und deine Spielzeit gekommen. Wo war noch einmal dein Smartphone (natürlich nur für das Yogavideo!)

Schaff dir einen Bereich für Gewohnheiten für mehr Wohlbefinden

Auf ins nächste Abenteuer

Was sieht dein Baby?

Wenn du klein bist, sieht die Welt ganz anders aus. Deswegen sind unsere Mobiles wie KLAPPA nicht nur schön, bunt, fördern die Feinmotorik und die Hand-Auge-Koordination, sondern sind wie alle unsere Babyprodukte aus der Kinderperspektive entworfen. Das heisst, sie sollten eher von unten nach oben blickend genutzt werden.

Erkunde unser Spielzeugsortiment für Babys

Sicher geht vor

Spielen bedeutet Interaktion – mit anderen oder mit Gegenständen. Auf diese Weise entwickelt dein Baby seine Sinne, orientiert sich und lernt seine Welt kennen. Und wir kümmern uns mit getesteten und sicheren Babyprodukten darum, dass keine scharfen Kanten, Kleinteile, losen Schnüre oder schädlichen Chemikalien in den Weg geraten.

Finde heraus, wie IKEA sichere Produkte entwickelt

Kindersicherungen solltest du montieren, bevor dein Baby mobil wird. So kannst du entspannt dabei zuschauen, wie dein Kind seine Welt entdeckt.

Jenny Wik, Interior Designer bei IKEA

Kindersicheres Zuhause

Wenn dein Baby zu krabbeln beginnt, schrumpft euer Zuhause minütlich. Verschaff dir einen Vorsprung und sichere die gesamte Wohnung, bevor es soweit ist. So kannst du deinem Nachwuchs entspannt dabei zuschauen, wie er oder sie sich die Welt erkrabbelt. Bei uns findest du ein ganzes Sortiment zur Sicherung von Kanten, Steckdosen, Badewannen, Türen und Schubladen.

Zu unserem Sortiment für Kindersicherheit

Kinderleichte Aufbewahrung

Kinderspiel wirkt für Erwachsene gerne einmal chaotisch. Eine Aufbewahrung wie das SMÅGÖRA Regal in ihrem Zimmer kann tatsächlich helfen, die Kreativität deines Kindes anzuregen, denn eines der ersten Spiele ist tatsächlich, Gegenstände in verschiedene Aufbewahrungen zu legen. Wenn du dein Kind richtig dazu ermunterst, wird das Aufräumen gewissermassen schon frühkindlich zum Kinderspiel!

Zu cleveren Aufbewahrungsideen für Kinder

Wenn Chaos zu Ordnung wird 

Immer schön sicher

Mehr dazu