SALTHOLMEN Tisch+2 Klappstühle/außen beige/Ytterön blau
SALTHOLMEN Tisch+2 Klappstühle/außen beige/Ytterön blau
SALTHOLMEN Tisch+2 Klappstühle/außen beige/Ytterön blau
SALTHOLMEN Tisch+2 Klappstühle/außen beige/Ytterön blau

Die SALTHOLMEN Serie ist ein klappbarer Favorit für kleine Balkons; fertig montiert für umgehendes Entspannen – und der pulverlackierte Stahl ist leicht sauberzuhalten. Mit gut gepolsterten Kissen, damit das Faulenzen noch mehr Spaß macht.

Versandkosten bei Lieferung oder Servicekosten bei Click & Collect und Abholstationen.092.181.08

Produktbeschreibung

Durch 2 umklappbare Platten kann die Tischgröße dem Bedarf angepasst werden.Lässt sich einfach zusammenklappen und unterstellen; praktisch, wenn unerwartet zusätzliche Gäste kommen.Tisch und Stühle sind fertig montiert und können gleich benutzt werden.Robust und pflegeleicht durch Oberfläche aus pulverlackiertem Stahl.Rundum bezogen, beidseitig anwendbar und daher länger haltbar.Bänder verhindern das Verrutschen des Kissens.Tisch (Mindestlänge 24 cm, 77 cm lang, Maximallänge 130 cm, 74 cm breit, 72 cm hoch). Stuhl (42 cm breit, 46 cm tief, Sitzbreite 38 cm, Sitztiefe 35 cm, Sitzhöhe 46 cm, 83 cm hoch).Mit 2 Stuhlkissen.TOSTERÖ Tasche für Kissen ist eine gute Ergänzung.Design

IKEA of Sweden/Jon Karlsson

  • Klapptisch/außen
    Rahmen:Stahl, Stahl, Pulverlack auf Polyesterbasis
    Platte/ Klappe:Stahl, Pulverlack auf Polyesterbasis
    Kunststoffteile:Polyamid., Polypropylen
    Endstück:Polyethylen
    Nieten:Edelstahl
    Stuhl/außen
    Rahmen/ Sitzplatte/ Rückenlehne:Stahl, Pulverlack auf Polyesterbasis
    Kunststoffteile:Polyamid., Polypropylen
    Nieten:Edelstahl
    Stuhlpolster/außen
    Kissenbezug:100% Polyester
    Füllung:Polyether
    MöbelTisch+2 Klappstühle/außenReinigung: mit milder Seifenlauge.Keine regelrechte 'Wartung' erforderlich.Möglichst trocken und kühl drinnen verwahren. Mit einer wasserdichten Plane abdecken, falls das Produkt draußen gelagert wird. Nach Regen/Schnee Feuchtigkeit von ebenen Flächen abwischen. Zur Vermeidung von Kondenswasser auf Luftzirkulation achten.
    PolsterTisch+2 Klappstühle/außenDamit Kissen lange halten, sollte man sie regelmäßig waschen und sie möglichst trocken und kühl drinnen oder in einer Schutzhülle verwahren, wenn sie nicht benutzt werden.Handwäsche, max. 40°C.Nicht mit Chlor bleichen.Nicht trocknergeeignet.Nicht bügeln.Nicht chem. reinigen.
  • Klapptisch/außenDas Produkt kann dem Recycling oder der Energiegewinnung zugeführt werden.
    Stuhlpolster/außenDas Material dieses Produkts kann wiederverwertet werden. Bitte im Bedarfsfall entsprechend der örtlichen Bestimmungen oder ggf. in der Recyclingstation entsorgen.
  • Dieses Produkt besteht aus 5 Paketen
    SALTHOLMENKlapptisch/außenArtikelnummer:703.118.24
    Breite: 74 cmHöhe: 31 cmLänge: 77 cmGewicht: 24.25 kgPaket(e): 1
    YTTERÖNStuhlpolster/außenArtikelnummer:703.192.88
    Höhe: 6 cmGewicht: 0.29 kgDurchmesser: 35 cmPaket(e): 2
    SALTHOLMENStuhl/außenArtikelnummer:803.118.28
    Breite: 43 cmHöhe: 6 cmLänge: 97 cmGewicht: 5.57 kgPaket(e): 2

Bewertungen

5.0(1)
Bewertungen werden geladen
SALTHOLMEN Tisch+2 Klappstühle/außen beige/Ytterön blau

Flexible Balkonnutzung dank erfolgreicher Zusammenarbeit

Die Gesellschaft verändert sich und mit ihr die Bedürfnisse im Zuhause. Deshalb ist es sinnvoll, nicht nur auf das Offensichtliche zu achten. Als Designer Jon Karlsson die Balkonserie SALTHOLMEN entwarf, entwickelten er und sein Team ganz neue Methoden – vom Zeichentisch bis zur Produktionshalle.  Weiterlesen
Weil immer mehr Menschen in die Städte ziehen und auf immer engerem Raum leben, ist ein Balkon eine willkommene Erweiterung des Zuhauses, ganz egal, wie klein er auch ist. Der Balkon wird oft für verschiedene Aktivitäten wie Essen, Zusammensein, Gärtnern, Wäscheaufhängen und Aufbewahrung genutzt. Da braucht man Möbel, die sich leicht bewegen und verstauen lassen. Zugleich haben aber viele Menschen ein knappes Budget und wünschen sich schöne, langlebige Möbel zu einem erschwinglichen Preis.

Altbekannte Materialien in einem neuen Kontext

Das war die Ausgangslage, als Designer Jon Karlsson die ersten Skizzen für SALTHOLMEN anfertigte – einen Stuhl und mehrere Tische aus pulverbeschichtetem Stahl. Auf den ersten Blick wirken sie recht gewöhnlich, aber für Designer Jon Karlsson und Produktentwickler Jonas Forssten ist SALTHOLMEN das Ergebnis eines ziemlich komplizierten Prozesses, bei dem ein altbekanntes Material auf neue Weise eingesetzt werden soll. Nach 12 Jahren bei IKEA ist Jon Karlsson an Arbeitsweisen gewöhnt, die nicht immer geradewegs zum Ziel führen, und weiß einschränkende Vorgaben bei einem Auftrag durchaus zu schätzen. „Die vorgegebene Route macht das Ganze erst richtig interessant. Wenn du komplett freie Hand hast, kann das die Kreativität lähmen.“ Von Anfang an bezog Jon die Materialien und Produktionsbedingungen in seine Überlegungen ein und profitierte dabei sehr von seiner Erfahrung in der Fertigung. Für einen niedrigen Preis ist es entscheidend, dass die Produktion schnell und reibungslos abläuft. Deshalb müssen diese Dinge schon am Zeichentisch geplant werden.

Produktentwicklung in der Produktionshalle

Nach der Erstellung von Skizzen, 3D-Simulationen und Modellen war die Zeit reif für die ersten Prototypen. Produktentwickler Jonas Forssten gehörte zu dem Team, das vor Ort in China dabei war. „Ich hielt mit Jon über Telefon und E-Mail Kontakt. Meine Handykamera war im Dauereinsatz! Die Arbeiter im Werk, die die Produkte von Hand zuschnitten und anpassten, waren wirklich Gold wert! Trotz Jetlag und langer Arbeitstage waren wir sehr produktiv. Die kreative Zusammenarbeit im Team motiviert ungemein.“ Eine große Herausforderung bei dem Projekt war, dass die Produkte klappbar und vormontiert sein sollten. Der sogenannte Gateleg-Tisch, ein Tisch mit flexiblen Klappen, war für das gesamte Team etwas ganz Neues, erklärt Jonas. „Wir wissen, dass unsere Kunden diese Tische lieben, aber wir haben noch nie einen solchen Tisch gesehen, der ganz aus Stahl besteht. Wir hatten da keine Erfahrungswerte. Stattdessen mussten wir direkt im Produktionsbereich Test- und Entwicklungsarbeit leisten.“

Herausforderungen führen zu neuen Formen

Unbehandelt beginnt Stahl mit der Zeit zu rosten. Bei SALTHOLMEN passiert das nicht, weil alle Teile vor der Montage pulverbeschichtet werden. Der Stuhl wird dann zusammengebaut, wobei die Stahlnieten sichtbar bleiben. Ein praktisches Detail, das Jons Meinung nach den Charakter des Tischs unterstreicht. „Wenn man einen Stuhl baut, muss man bestimmte Parameter einhalten. Ich sehe das aber weniger als Einschränkung, sondern als Chance.“ Um wirklich gute Lösungen für neue Bedürfnisse zu finden, braucht es intensive Teamarbeit zwischen Designern, Produktentwicklern, Technikern und allen anderen Beteiligten. Es sind die Herausforderungen der Realität, die die Kreativität fördern, meint Jon. „SALTHOLMEN ist das Ergebnis der Geduld und Beharrlichkeit aller Beteiligten.“
Weniger anzeigen

Pflegeleichter Stahl

Stahl ist leicht und absolut pflegeleicht, da er nicht nachbehandelt werden muss. Das Material wird durch eine Pulverbeschichtung außerdem rostfrei gemacht.

SALTHOLMEN
Tisch+2 Klappstühle/außen, beige mandelweiß, Ytterön blau

CHF170.90
Nicht lieferbar
Bestand prüfen
Du hast 365 Tage Zeit (für Matratzen 90 Tage), um deine Meinung zu ändern.
SALTHOLMEN Tisch+2 Klappstühle/außen beige/Ytterön blau

SALTHOLMEN

CHF170.90