KLAPPA Babygymnastikcenter
KLAPPA Babygymnastikcenter
KLAPPA Babygymnastikcenter
KLAPPA Babygymnastikcenter

Beim Spielen trainieren Babys ihre Sinne und üben die Kommunikation mit dir und der Umwelt. Mit diesem Babygymnastikcenter aus der KLAPPA Kollektion wollen wir zu dieser wichtigen Entdeckungsreise inspirieren.

Versandkosten bei Lieferung oder Servicekosten bei Click & Collect und Abholstationen.103.726.22

Produktbeschreibung

Der Versuch, ein Spielzeug zu greifen, fördert bei Babys die Koordination von Auge und Hand.Marienkäfer, Schmetterling und Frosch haben es im Babygymnastikcenter gemütlich, lassen sich aber auch abnehmen, wenn dein Kind damit kuscheln oder spielen will. Sie sind neugierigen Fingern und nassen Küsschen ganz sicher gewachsen.Bewegung und starke Kontraste regen das Sehvermögen des Babys an.Aus Sicherheitsgründen das Produkt nicht in Babybetten benutzen.Für Kinder jeglichen Alters.Das Produkt ist mit CE-Kennzeichnung versehen.Design

Malin Unnborn

  • Untergestell:100% Polyester
    Oberseite/ Stoffspielzeug:80% Baumwolle, 20% Polyester
    Füllung:Polyesterfasern
    Feinwäsche, max. 40°C.Nicht mit Chlor bleichen.Nicht trocknergeeignet.Nicht bügeln.Nicht chem. reinigen.
  • KLAPPABabygymnastikcenterArtikelnummer:103.726.22
    Breite: 46 cmHöhe: 5 cmLänge: 102 cmGewicht: 1.02 kgPaket(e): 1

Produktgrösse

Breite: 
90 cm
Höhe: 
50 cm

Bewertungen

4.8(4)
BabygerechtAhyami Danielameine Kleine ist begeistert. Vieleicht etwas längere Bänder machen, damit man auch mit kurzen Armen dran kommt.4
BabygymnastikcenterMerlin60Wundervolle Spielliege, sieht toll aus und dem Baby gefällt es5
Dieses Produkt etfüllt den ZweckcaprezmVor einiger Zeit gekduft und immernoch sehr zufrieden5
Wahr sehr gutSchweizIch bin immer noch sehr zufrieden !5
KLAPPA Babygymnastikcenter

Spielen macht uns zu Menschen

Anschauen, berühren, drücken, hochheben…Durch Spielen entwickeln Babys ihre Sinne, werden orientierter und lernen ihre Umwelt verstehen. Mit der KLAPPA Spielzeugkollektion wollen wir diese Entdeckungsreise und die so wichtige Interaktion zwischen dir und deinem Baby fördern. Auch vom sozialen Standpunkt aus betrachtet fördert das Spielen das Großwerden.  Weiterlesen
Wenn Neugeborene zum ersten Mal die Welt erblicken, ist das zentrale Nervensystem noch nicht voll ausgereift. Es kann höchstens 20-40 cm weit sehen, gerade einmal das Gesicht seiner stillenden Mutter erkennen. Aber durch Interaktion mit verschiedenen Hilfsmitteln wie Farben, Formen, Berührungen und Geräuschen wird die Entwicklung des kindlichen Gehirns gefördert. Das erklärt Wissenschaftler Krister Svensson, der die kindliche Entwicklung, das Spielen und das Lernen jahrelang erforscht hat. „Aber Ruhe ist für die Entwicklung genauso wichtig wie Stimulation. Das Gehirn braucht hin und wieder eine Pause von all den Eindrücken, um sie zu verarbeiten und mit bereits gespeicherten Informationen zu verknüpfen.“

Details, die zum Spielen anregen

Spielzeug, das auf die Bedürfnisse Neugeborener abgestimmt ist, kann die Entwicklung des Gehirns stimulieren. Aber was macht ein Spielzeug für das Kind interessant? „Oft ist es etwas, das aus der Umgebung hervorsticht oder Aufmerksamkeit auf sich zieht“, sagt Krister. „Zum Beispiel die schwarzen Punkte einer Giraffe oder das ratternde Geräusch einer Rassel.“ Designerin Malin Unnborn, die die KLAPPA Spielzeugkollektion entwickelt hat, wollte herausfinden, welche Details Neugier wecken und Kinder zum Spielen anregen. „Für das Bilderbuch und den Ball habe ich Farben in starken Kontrasten und Textilien mit unterschiedlicher Oberflächenstruktur gewählt, glänzend und matt, weich und rau.“ Am Schmusetuch, der Spielmatte und dem Babygymnastikcenter brachte Malin Haifischflossen, Ohren und andere Details an, die hervortreten und kleine Finger anregen, danach zu greifen.

Spielzeug fördert die Interaktion

KLAPPA wurde zu einer ganzen Welt voller Fantasietiere, Pflanzen und Planeten, die es zu erkunden gibt. „Für ein Baby ist es vielleicht nicht so wichtig, dass es ausgerechnet eine Krabbe ist, die es von der Spielmatte aus anschaut, aber ein älteres Kind kann dadurch inspiriert werden, mit seinem kleinen Geschwisterchen zu spielen“, sagt Malin. Krister findet, dass Spielzeug auch für die soziale Entwicklung von Kindern eine große Rolle spielt. „Sie sind Werkzeuge für den sozialen Austausch zwischen dir und deinem Kind. Du bist die Person, die der Spielzeugfigur Leben einhaucht und ihr eine Bedeutung verleiht.“ Wenn ihr zum Beispiel so tut, als sei eine Rassel eine gelbe Giraffe, könnt ihr euch Geschichten dazu ausdenken. Und wenn ihr die Giraffe abwechselnd haltet, versteht das Kind, dass es Teil des Gesamtkontextes ist. Spiel basiert auf Interaktion und ist für die menschliche Entwicklung einfach unerlässlich“, sagt Krister. „Um sich zu einem fertigen Menschen zu entwickeln, brauchen Kinder die Interaktion mit anderen Menschen.“
Weniger anzeigen

KLAPPA
Babygymnastikcenter

CHF 39.95
Lieferbar
Bestand prüfen
Du hast 365 Tage Zeit (für Matratzen 90 Tage), um deine Meinung zu ändern.
KLAPPA Babygymnastikcenter

KLAPPA

CHF 39.95