Zum inhalt wechseln

Diesen Winter trifft Kenia auf Schweden

Zwei Designerpaare aus unterschiedlichen Erdteilen sind die kreativen Köpfe hinter der VÄRMER Serie – einer neuen Kollektion von Möbeln, Textilien, Dekorationen und mehr, die die Feiertage noch schöner machen. Egal, wo du bist.

VÄRMER Serie: Designer Wohnzimmer mit einem schlichten Sofa, Kissen und zwei Couchtischen
VÄRMER Serie: Designer Wohnzimmer mit einem schlichten Sofa, Kissen und zwei Couchtischen
Schwarz-Weiss-Foto eines Mannes und einer Frau, die sich auf eine Zeichnung konzentrieren, die auf dem Tisch vor ihnen liegt.

Zeit für Gemeinsamkeit

VÄRMER entstammt der Feder des kenianischen Paars Bethan Rayner und Naeem Biviji und dem schwedischen Paar Sarah und Jens Fager. Der Schwerpunkt der Serie liegt darauf, entspannt Zeit miteinander zu verbringen und mehr Spass zu haben, wenn Zeit eben etwas knapp ist. Und natürlich zeigt die Serie auch, wie die Festtage in unterschiedlichen Erdteilen verbracht werden (wo die Unterschiede gar nicht so gross sind, wie sich herausstellte).

Zwei Erwachsene und zwei Kinder spielen an einem VÄRMER Spieltisch in Schwarz.

Drinnen kuscheln …

Im südlichen Schweden, wo Sarah und Jens Fager zu Hause sind, sind der Herbst und Winter in der Regel eine kalte, nasse und dunkle Angelegenheit. Doch das ist nicht annähernd so schlimm, wie es sich anhört. „Wir lieben die Feiertage. Für uns kreisen sie um Treffen mit Freunden und Familie, ums Kochen, Basteln und Spielen. Mit diesem gemeinsamen Nenner entstanden ganz persönliche Gegenstände für die VÄRMER Kollektion: funktionelle Gegenstände mit hohem Designwert und robusten Materialien, die viele Jahre Bestand haben werden”, sagt Sarah.

Schwarz-Weiss-Foto eines Paares, das vor einem Tablet steht und sich auf die gezeigten Abbildungen konzentriert.

… und draussen feiern

In Kenia gilt quasi das Gegenteil. Hier gehen die Menschen nach draussen. „Vom 15. Dezember an bis Neujahr legt das ganze Land eine Pause ein. Es wird heiss und Avocados und Mangos werden reif. Daher ist die festliche Zeit hier eine Zeit der Aktivitäten im Freien”, sagt Bethan. Die Produkte, die das Paar zu VÄRMER beisteuert, sind von den kenianischen Traditionen rund um die Feiertage beeinflusst. „Die Produkte erleichtern alle die Interaktion. Und wir hoffen, dass die Menschen sie auch jenseits der Feiertage weiter verwenden.”

Zwei Personen stehen an einer Küchenarbeitsplatte und stechen mit VÄRMER Förmchen Plätzchen aus.
Es stellte sich bald heraus, dass es ziemlich egal ist, ob du auf der Nord- oder Südhalbkugel zu Hause bist – denn wir tun alle ähnliche Dinge: Wir essen, spielen und verbringen Zeit zusammen.

Mette Nissen, Creative Leader IKEA

Drei der VÄRMER Kerzenständer, zwei davon mit Kerzen darin, einer ohne. An ihm ist zu sehen, dass sich unter der Kerzenhalterung noch eine kleine Aufbewahrung befindet.
Ein kleines Mädchen steht an einem Tisch und ist ganz vertieft darin, Teigschnüre in eine scheibenförmige Konstruktion zu rollen, die später gebacken wird.
Wir lieben die Feiertage. Für uns kreisen sie um Treffen mit Freunden und Familie, ums Kochen, Basteln und Spielen. Mit diesem gemeinsamen Nenner entstanden ganz persönliche Gegenstände für die VÄRMER Kollektion.

Sarah Fager, Designer

Eine festliche Tischszene von oben: Eine Gruppe von Menschen sitzt an einem kerzenbeleuchteten Tisch mit Käse, Feigen und Nüssen auf einem VÄRMER Tablett.

Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.