Zum inhalt wechseln

Offene Wohnung einrichten: Ideen

Jurij und Konstancja renovierten dieses leer stehende Gebäude, um ein flexibles, funktionales Zuhause zu schaffen, das zu ihrem Lebensstil passte. Für die beiden Inneneinrichter ist gute Organisation das Wichtigste.

Ein Wohnzimmer mit hohen Decken, einer Wand aus Ziegelstein und einem grauen Modulsofa
Ein Wohnzimmer mit hohen Decken, einer Wand aus Ziegelstein und einem grauen Modulsofa
Ein Sofa aus SÖDERHAMN Sitzelementen mit Bezug „Samsta“ in Dunkelgrau in einem grossen Wohnraum

Organisierter Raum zum Leben. Das Wohnzimmer von Konstancja und Jurij bildet das Herzstück ihres Zuhauses. Hier gibt es flexible Polstermöbel – inklusive einem Platz am Fenster und einer Hängematte –, die dazu einladen, hier allein oder gemeinsam Zeit zu verbringen. „Wir haben grosse Freude daran, Filmabende mit Freunden zu organisieren“, erklärt Jurij. „Unser Sofa ist ideal dafür. Wenn wir es mit den einzeln stehenden Sitzelementen verbinden, wird es riesig.“

Aufbewahrungsfläche in der Küche optimal genutzt. „Bei einem Loft kommt es vor allem auf viel Platz für Aufbewahrung an“, erklärt Jurij. Wie z. B. hier bei der Küche. Hohe Schränke mit vielen Schubladen, die vom Boden bis zur Decke reichen, nutzen die Höhe voll aus und sorgen gleichzeitig visuell für Ordnung. Die Kücheninsel dient als beliebter Treffpunkt und als praktischer Ablageplatz für Dinge vom Esstisch oder aus dem Wohnzimmer, die sie „schnell aus den Augen“ haben wollen.

Leben, arbeiten, spielen. Das Zuhause muss für die beiden vieles erfüllen – es muss Rückzugsort, Spielplatz, Büroraum und eine zusätzliche Einkommensquelle sein, wenn das Loft mal vermietet wird. „Durch clevere Aufbewahrung und flexible Schlafmöglichkeiten sowie lange Vorhänge, die von der Decke herabhängen und für Privatsphäre sorgen, gibt es hier Platz für zwei oder zehn Personen“, erklärt Jurij.

Gemeinsamer Arbeitsplatz. Konstancja und Jurij haben einen festen Heimarbeitsplatz zu Hause, an dem zwei Schreibtische nebeneinander stehen. „Da unsere Schreibtische in der Zwischenetage untergebracht sind, haben wir eine tolle Aussicht“, erzählt Jurij. „Doch wir haben auch Laptops, damit wir von überall arbeiten können. Es ist toll, die Möglichkeit zum Wechseln zu haben, statt den ganzen Tag über immer am gleichen Ort zu sitzen.“

Ein Bett mit einem Bücherregal darüber und vielen Kissen in einer grossen Hängematte

Fliessende Übergänge. In der Zwischenetage befindet sich ausserdem eine grosse Hängematte, ein gemütliches Gästebett und zusätzlicher Platz für Aufbewahrung und Präsentationen. „Uns gefällt es, jede Ecke in unserem Zuhause unterschiedlich zu nutzen“, erklärt Jurij. „Wir schlafen nicht jede Nacht am gleichen Ort. Jeder Winkel hat seine eigenen Schwingungen, die wollen wir gerne auskundschaften.“

Der Rückzugsort. Das Schlafzimmer des Paares ist gemütlicher, intimer im Vergleich zu den übrigen offenen Flächen des Lofts. „Unser Schlafzimmer war ursprünglich sehr minimalistisch eingerichtet“, sagt Konstancja. „Mit der Zeit haben wir immer mehr ergänzt und auch unseren Persönlichkeiten, unseren Interessen und unseren Charakteren Ausdruck verliehen.“

Ein Bild von Jurij und Konstancja, die auf den Treppenstufen ein Selfie machen.

Kreativer Umbau. Konstancja und Jurij brauchten drei Jahre, um ihr Zuhause herzurichten. „Die grösste Herausforderung war, nicht zwischendrin aufzuhören und es bis zum endgültigen Ende durchzuplanen“, erklärt Jurij. „Die Motivation ergab sich aus der Vorstellung, dass wir für uns beide ein Zuhause schaffen. Das trieb uns am meisten an. Das ist sehr ermüdend, bietet aber auch grosse Vorteile.“

Ein Grundriss von Konstancjas und Jurijs Loft

Offene Raumgestaltung in einer alten Fabrik. Wir haben fast ein Jahr nach einem Renovierungsprojekt gesucht. Als wir die Anzeige hierfür sahen mit einem Foto des grossen Fensters, sagten wir beide: „Wahnsinn, das ist es!“ Das Gebäude war in einem schlimmen Zustand. Wir überlegten mehrere Tage und Nächte. Wir kannten die Risiken, aber es fühlte sich auch wie eine einmalige Gelegenheit an.“

Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.

Inneneinrichtung: Ashlyn Gibson
Fotografie: Benjamin Edwards