Zum inhalt wechseln

Kuscheliges Kinderzimmer im Familienschlafzimmer

Der Platz ist knapp? Dann teilt euch doch das Zimmer! IKEA Inneneinrichterin Sofie Lawett ging der Frage nach, wie sich Platz für ein Kleinkind im Elternschlafzimmer integrieren lässt.

Ein Schlafzimmer in Blau-Gelb, ein Erwachsenenbett auf der einen, ein Kinderbett auf der anderen Seite.
Ein Schlafzimmer in Blau-Gelb, ein Erwachsenenbett auf der einen, ein Kinderbett auf der anderen Seite.
IKEA Inneneinrichterin Sofie Lawett.

    Zimmer im Zimmer

    IKEA Inneneinrichterin Sofie Lawett wollte in einem Elternschlafzimmer einen Bereich schaffen, in dem sich Kids wohlfühlen. „Ich entschied mich für eine Ecke des Raumes und konzentrierte mich darauf, sie kuschelig zu gestalten. Daher bekam der Bereich auch eigene Aufbewahrung und passende Beleuchtung. Und das alles zu erschwinglichen Preisen.”

    MINNEN Bettgestell ausziehbar, gelb mit Blütenbettwäsche. Unter dem Bett sind Kästen zu sehen, darüber eine Leuchte.

    Kinderecke

    Als Ausgangspunkt für diesen kleinen Bereich diente Sofie ein ausziehbares Bett, das sich tagsüber als Kuschelecke nutzen lässt. „Passende Bettwäsche erhöht den Wohlfühlfaktor und eine dimmbare Leuchte ermöglicht das Lesen, ohne die Erwachsenen im Raum zu stören.”

    Versteckte Aufbewahrung

    „Wenn Platz rar ist, macht clevere Aufbewahrung schon einen riesigen Unterschied”, weiss Sofie. Sie liess sich daher Aufbewahrungsideen einfallen, die nicht zusätzlich Bodenfläche brauchten, z. B. Wandregale und Taschen, in denen Kleidung unter dem Bett aufbewahrt werden kann.

    Ein Fenster mit FRIDANS Verdunklungsrollo weiss. Auf der Fensterbank ist eine Topfpflanze zu sehen.

    Schlaf gut.

    „Die richtige Lichtmenge ist entscheidend für erholsamen Schlaf”, weiss Sofie. „Ich habe Verdunklungsrollos verwendet, um den Raum zur Schlafenszeit auch wirklich dunkel zu bekommen.” Für den Rest des Tages kommen dünne Gardinen zum Einsatz, um das natürliche Tageslicht bei Bedarf zu reduzieren.

    Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.

    Inneneinrichtung: Sofie Lawett
    Fotografie: Sandra Werud