Zum inhalt wechseln

Faire Arbeitsbedingungen für Frauen

Die neue limitierte INNEHÅLLSRIK Kollektion wird von Sozialunternehmerinnen in Indien geschaffen. Ihre Zusammenarbeit mit IKEA ist ein Beispiel für den Wandel, den Kunsthandwerk und faire Beschäftigungsverhältnisse ins Leben der Frauen und ihrer Gemeinden bringen …

Drei Frauen lächeln in die Kamera
Drei Frauen lächeln in die Kamera
Zwei Frauen arbeiten an einer Nähmaschine.

    Ehrenvolle Handarbeit. 2013 begann IKEA durch die IKEA Sozialunternehmensinitiative damit, Partnerschaften mit Sozialunternehmen einzugehen. Zweck dieser Partnerschaften ist es, die Förderung von Frauen zu ermöglichen und zu beschleunigen, sowie ausgegrenzte Bevölkerungsgruppen von Abhängigkeit in die Unabhängigkeit zu führen. Inzwischen ist die Anzahl der Sozialunternehmenspartner für IKEA auf 17 angewachsen, wovon zwei in Indien beheimatet sind: Rangsutra und Industree. Dr Dipti, Programmleiterin bei Rangsutra erläutert: „Unsere Aufgabe hier ist es, Frauen die Möglichkeit zu geben, sich selbst zu entwickeln und dadurch nicht nur ihre, sondern auch die Zukunft ihrer Töchter in die eigenen Hände zu nehmen.“

    Eine Frau flicht Stoffgriffe in den handgearbeiteten INNEHÅLLSRIK Korb mit Griffen aus Bananenstaudenfasern in Blau
      Blaues Garn in einem geflochtenen Korb
      Ein Stapel von handgearbeiteten INNEHÅLLSRIK Kästen mit Deckel in Blau/Weiss
      Eine Gruppe von Frauen arbeitet lächelnd an einem Stoff.

        Am Wandel beteiligt. Durch die Arbeit mit Sozialunternehmen schafft IKEA in den Teilen der Welt Arbeitsplätze für talentierte Frauen, wo sie am meisten gebraucht werden. Die Initiative fördert Frauen dabei, für sich und ihr Lebensumfeld einen besseren Alltag zu schaffen, indem sie ihr Einkommen in die Ausbildung ihrer Kinder, bessere Lebensmittel, Verbesserungen des Lebensstandards und in Erspartes fliessen lassen. Es werden also nicht nur Arbeitsplätze geschaffen, sondern auch Selbstvertrauen, Stolz, wirtschaftlicher Einfluss, eine positive Einstellung und Wandel. „Meine Arbeit ermöglicht es mir, voller Selbstvertrauen und Würde auf meinen eigenen Beinen zu stehen“, sagt Saroj, Handwerksmanagerin bei Rangsutra.

        Eine Frau legt ihre Hände auf einem blauen Stück Stoff
          Ein handgearbeiter INNEHÅLLSRIK Plaid in Blau auf einem blauen Teppich
          Ein Foto von Dr. Dipti, umgeben von Kunsthandwerkerinnen

            Wo Tradition auf Moderne trifft. „Die Kreativität in diesen Kooperationen liegt zu einem Gutteil bei den Sozialunternehmen. Sie sind es, die traditionelles Handwerk nehmen und es in die Moderne tragen, es kommerzialisieren“, sagt die Leiterin für Partnerentwicklung der Initiative, Ann-Sofie Gunnarsson. INNEHÅLLSRIK ist die bereits siebte IKEA Kollektion, die in Zusammenarbeit mit indischen Kunsthandwerkerinnen entstand. Produktentwicklerin Stina Engler und Designerin Sarah Fager zeichnen dieses Mal für die Zusammenarbeit mit den Kunsthandwerkerinnen verantwortlich. Ihnen war es wichtig, dass die Kollektion traditionelles Handwerk präsentiert und insbesondere die jahrhundertealte Flechttradition Indiens zeigt. Daher sind in der Kollektion Körbe aus Bananenfasern, handgewebte Plaids und Kissenbezüge enthalten. „Jedes Stück ist ein Einzelstück“, sagt Ann-Sofie. „Es ist wichtig, die Geschichte hinter den Produkten zu erzählen – von den verwendeten Techniken bis zu der Wichtigkeit für ländlich lebende Frauen, ein Einkommen zu fairen Arbeitsbedingungen zu erwirtschaften. Dieser Hintergrund ist es, der die Produkte noch sehr viel wertvoller macht.“

            „Für mich sind Kunsthandwerker Menschen, die etwas mit ihren Händen, ihrem Geist und ihrem Herzen herstellen. Und alle drei Aspekte sind im Endprodukt zu sehen und zu spüren.“

            Dr Dipti, Programmleiterin, Rangsutra

              Handwerk von Kunsthandwerkerinnen lernen. IKEA möchte das handwerkliche Erbe bewahren. Daher haben wir gemeinsam mit indischen Kunsthandwerkerinnen eine Reihe von Anleitungen entwickelt, die die Vorteile verschwindender Handwerksarten beleuchten und gleichzeitig die Geschichten der Frauen erzählen, die sie durch ihre Arbeit am Leben erhalten. In diesem Video erklärt, Rekha, eine Kunsthandwerkerin von Rangsutra die Patchworktechnik, die sie benutzt, um eine Decke für ihren einjährigen Sohn zu gestalten. Die komplette Videoreihe wird am 8. März, dem Internationalen Frauentag, veröffentlicht.

              Die INNEHÅLLSRIK Kollektion wird ab März 2018 weltweit in 120 Einrichtungshäusern erhältlich sein.